Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Alzheimer ab 30?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Alzheimer ab 30?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Nada
    Gast

    Daumen runter Alzheimer ab 30?

    Ich hab immer häufiger Gedächtnislücken..weiß nicht mehr, wie alt ich genau bin, was ich gestern abend gemacht habe. Ertappe mich dabei irgendwas zu tun, merke es plötzlich und frage mich, was das eigentlich soll? Was wollte ich dort? Immer wieder heißt es, ich hätte doch gestern/ vor kurzem dies und das gesagt und ich weiß es einfach nicht mehr! Sogar meine Handschrift habe ich jetzt mehrfach nicht mehr erkannt (bei Unterschriften, Notizzetteln).

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Hi Nada!

    Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum!

    Zu Deiner Frage:

    Du solltest Dich damit vielleicht mal an einen Neurologen wenden, denn Ferndiagnosen sind in einem Forum nicht machbar. Oder auch erstmal an Deinen Hausarzt, der Dich dann ggf. weiterüberweisen wird!

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #3
    Obelix1962
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    @Nada,

    erst mal ein Herzliches Willkommen hier im Patientenfragen.net

    Zu Deiner Frage muss ich Dir raten:
    "Suche schnellst möglich einen Neurologen auf !"
    Keine Angst davor und schnell einen Termin geholt.

    Trotz Deiner Gedächtnislücken vergesse uns nicht und besuche uns bald wieder und berichte.

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier
    Mitglied seit
    31.10.2006
    Beiträge
    107

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    hallo nada

    herzlich willkommen hier im forum.

    mit dem neurologenbesuch kann ich meinen vorschreiberInnen nur zustimmen.

    ich denke, es ist aber so, dass bei alzheimer der patient meist gar nicht merkt, dass er diese ausfällt hat.

    gruss vreni

  5. #5
    Nada
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Hallo! Vielen Dank für die nette Begrüßung hier und den Tipp mit dem Neurologen. Ich bin schon in neurologischer Behandlung, aber wegen einer anderen Sache. Wenn ich jetzt noch damit komme, dreht mein Arzt durch...bloß keine Patienten mit mehrern Problemen... Ähmmm...hüstl....drucks.... kann es denn sein, daß diese Veränderungen möglicherweise auch eine psychische Ursache haben? Traumatisierungen etwa? LG, Nada

  6. #6
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Hi Nada!

    Gerade ein Neurologe wird wohl nicht durchdrehen, wenn ein Patient mehrere Erkrankungen dieser Fachrichtung hat, die sind sowas eigentlich gewöhnt und wenn nicht, hat er die falsche Fachrichtung gewählt. Das mal dazu!

    Ob Deine Veränderungen psychischer oder physischer Natur sind, wird am besten der Neurologe klären können. Wahrscheinlich wird er Dir zur Sicherheit eine Überweisung zum MRT des Schädels geben, dann wird radiologisch geschaut und wenn dann da kein Ergebnis bei herauskommt, wird der Neurologe sicherlich auch andere Sachen ansprechen.

    Solche "Gedächtnislücken" hat aber wohl jeder Mensch mal im Leben, das muß nicht immer direkt das Schlimmste bedeuten. Hast Du denn vielleicht viel Streß zur Zeit, ob privat oder beruflich ist egal. Bist Du vielleicht ausgepowert und bräuchtest mal mehr Zeit für Dich?

    Das alles kann auch solche Sachen auslösen. Also sprich mit Deinem Neurologen und dann wirst Du mehr wissen.

    Wenn Du magst, kannst Du hier gerne berichten, was Dein Arzt gesagt hat, würde mich interessieren.

    Liebe Grüße, Andrea

  7. #7
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Hallo Nada!

    Also theoretisch kann man schon mit etwa 35 erste Anzeichen der Krankheit Demenz (ein Typ von Demenz ist die Alzheimer-Demenz, die so bekannt ist) entwickeln.
    Aber die Symptome der Krankheit können auch durch andere Krankheiten ausgelöst werden oder auch durch eine Narkose. Dann spricht man z.B. von einer durch "X (irgewnd eine Krankheit) bedingte Pseudodemenz".
    Deine Probleme können aber auch einfach durch eine psychische Überlastung oder so hervorgerufen werden.
    Ich würde an deiner Stelle auch schnell zum Neurologen gehen! Es kann ja auch was total harmloses sein und er dich dann sehr schnell beruhigen!

    Liebe Grüße Julia

  8. #8
    Medizinmann99
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Hallo,

    also das könnte wohl alles Mögliche sein - psychische Gründe, Durchblutungsstörungen, Schwermetallvergiftung, bestimmte Chemikalien im Gehirn etc. etc.. Wobei ich im psychischen Bereich als Letztes suchen würde.

    Falls der Neurologe nichts findet würde ich in Richtung Vergiftung nachforschen und zu einem Toxikologen gehen. Leider haben auch von den Toxikologen die meisten nichts drauf.

    mfG

    Medizinmann99

  9. #9
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Zitat von Medizinmann99 Beitrag anzeigen
    Falls der Neurologe nichts findet würde ich in Richtung Vergiftung nachforschen und zu einem Toxikologen gehen. Leider haben auch von den Toxikologen die meisten nichts drauf.

    mfG

    Medizinmann99
    Hallo Medizinmann99!

    Wie bei fast jedem Deiner Beiträge, bitte keine Verallgemeinerungen und bitte höre doch endlich mal auf, immer irgenwo einen negativen Satz bzgl. Schulmedizin oder wie in diesem Falle, bzgl. Toxikologen, in Deinen Beiträgen zu posten!

    Aber mal eine Gegenfrage: Wenn die meisten Toxikologen "leider auch nichts drauf haben", warum sollte Nada dann zu einem gehen?

    Vielleicht solltest Du, bevor Du Deine Beiträge abschickst, sie nochmals durchlesen und auf Sinn und Unsinn prüfen!

    Gruß, Andrea

  10. #10
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Alzheimer ab 30?

    Der einzig richtige Rat der hier gegeben werden kann (und auch schon mehrfach gegeben wurde) ist, geh bitte dringend zu einem Neurologen.

    Dort bist du genau an der richtigen Stelle.

    Liebe Grüße

    Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alzheimer
    Von stephan.27 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 21:22
  2. Alzheimer - Das große Vergessen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 19:10
  3. Alzheimer - Ansteckend wie BSE?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 16:11
  4. Alzheimer - Der Schalter für Erinnerungen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:00
  5. Alzheimer
    Von Mignon im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 18:57