Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 134

Thema: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #121
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Hallo!
    Als ich hier das letzte Mal geschrieben habe, ging es mir eigentlich ganz gut.
    Jetzt ist vieles wieder anders.
    Ich habe letzte Woche meine Psychotherapie abgebrochen, weil ich das Gefühl habe, nicht weiter zu kommen.
    Mein Psychologe hat sich in vielen Punkten sehr für mich eingesetzt und ich habe nun das Gefühl, dadurch, dass er mir nicht helfen konnte, kann mir nun niemand mehr helfen.
    Ich habe einfach nicht die Kraft zu jdm anders zu gehen und ALLES nochmal erzählen zu müssen. Außerdem weiß ich ja nicht, ob ich demjenigen auch so vertrauen kann wie bisher meinem Therapeuten.
    Ich weiß nicht, was ich machen soll!!!
    Wenn ich mir irgendwo anders Hilfe suchen würde, müsste ich irgendwann wieder alles erzählen, selbst, wenn ich in eine Klinik gehe - und das kann ich nicht mehr!

  2. #122
    Fühlt sich wohl hier Avatar von sei
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    22.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Hi,
    das hört sich aber gar nicht gut an.

    Wenn du wechselst kannst du den ex Therapeuten von seiner Schweigepflicht entbinden und der neue könnte dann ein Gutachten anfordern. Ich weiß aber nicht ob das alles so einfach geht, sollte es aber eigentlich jedenfalls wüsste er dann schon mal einiges über dich.
    Ich weiß ja nicht unter welchen Umständen du abgebrochen hast, aber es ist immer gut wenn man darüber ausführlich mit dem Therapeuten spricht, seine Gründe nennt und schaut was er dazu sagt, ob er meint das du mit ihm weiter machen solltest weil er durchaus noch Möglichkeiten sieht oder ob er deiner Meinung ist und dir etwas anderes empfehlen kann.

    Wie lange warst du eigentlich in Therapie?

    Liebe Grüße
    Das Glück kann man nur schätzen,wenn man das Unglück kennt.

  3. #123
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Ich hatte ein Abschlussgespräch mit meinem Therapeuten. Er findet es nicht gut, dass ich die Therapie abgebrochen habe und er sieht wohl auch noch Chancen, dass wir da zusammen weiter kommen. Aber ich glaube nicht mehr daran. Ich war jetzt genau ein Jahr bei ihm in Therapie (2 mal die Woche/eine Stunde).
    Aber er hat auch gesagt, dass er mich nicht zwingen kann!!

  4. #124
    Fühlt sich wohl hier Avatar von sei
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    22.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Meiner Meinung nach ist ein Jahr nicht so sehr lang wenn die Probleme groß sind, ich habe zwei Jahre gebraucht bis die Therapie überhaupt erst mal in Gang kam.
    Über eins muss man sich klar sein wenn man eine Therapie macht, es braucht sehr viel Geduld und es gibt Rückschläge, das ist normal und da muss man durch. Ich denke du bist gerade in einer Phase in der du alles etwas negativ siehst und da du noch keine bahnbrechenden Erfolge hast, auch die Therapie als überflüssig empfindest. Nach dem Motto: Mir kann nichts mehr helfen da bisher nichts geholfen hat, mehr geht nicht.
    Das stimmt aber nicht, es ist ein langer Weg und oft kann man die Erfolge erst nach langer Zeit in einem Rückblick sehen. Manchmal hat man Erfolge und bemerkt es nicht weil sie so schleichend sind, kaum wahrnehmbar.

    An deiner Stelle würde ich es weiterhin in der Therapie versuchen und mit dem Therapeuten genau besprechen welche Möglichkeiten und welche Strategie er da sieht, ich denke es könnte sich durchaus für dich lohnen da dran zu bleiben.

    Liebe Grüße

  5. #125

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    man könnte auch mal über eine Therapiepause, bzw. eine deutliche Reduzierung der Stunden nachdenken. Ganz ohne würde ich nicht machen. Vielleicht alle 14Tage eine Stunde oder so wäre vielleicht besser.

  6. #126
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Ich habe einfach das Gefühl, dass es mir gerade niemand recht machen kann.

    Geduld ist wirklich nicht meine Stärke...
    sei, du hast recht, ich denke gerade nach dem Motto, das du geschrieben hast.
    Ich weiß nicht, was richtig und was falsch ist.

    Ich weiß, dass meine eigenen Gedanken für andere schwer nachvollziehbar sind. So denke ich z. B. auch, wenn ich mich umbringen sollte und dann in dieser Zeit noch in der Therapie bin, bekommt der Therapeut noch viel größere Probleme, als wenn ich zuvor die Therapie abgebrochen habe.
    Nicht falsch verstehen, ich plane akut nichts, aber es ist schwer.

  7. #127
    Fühlt sich wohl hier Avatar von sei
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    22.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Also auf eins kannst du dich verlassen der Therapeut bekäme dann keine Probleme, ansonsten würde keiner den Job machen wollen.
    Versuch es doch einfach nochmal mit ihm, schaden kann es nicht, helfen schon.;-)

  8. #128
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Bist du dir da wirklich, wirklich sicher 100%?

  9. #129
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Beiträge
    71

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Ich meine weil er Verantwortung / Fürsorgepflicht oder was auch immer hat...

  10. #130
    Fühlt sich wohl hier Avatar von sei
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    22.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard AW: Bitte um Hilfe, habe Suizidgedanken

    Aber er ist kein Hellseher.
    Als ich in der Klinik war durfte ein Mädchen für ein paar Stunden raus und hat sich das Leben genommen. Klar der Behandelnde Arzt war betroffen aber er hat ja gelernt damit umzugehen und Vorwürfe hat ihm niemand gemacht, eben weil er nicht im Kopf eines Patienten steckt.
    Ich wünsch die eine gute Nacht, pass auf dich auf und lass dir das mit der Therapie nochmal durch den Kopf gehen.
    L.G.

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um Hilfe !!!!
    Von Hoschi 63 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 11:01
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 10:52
  3. Hilfe bei MRT-Befund.....was habe ich.
    Von pmeyer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 20:10
  4. Hilfe ich habe SAE
    Von dede im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 16:24
  5. Hilfe, ich habe das laufen verlernt??!!!
    Von s-b-k im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 19:02