Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Citalopram absetzten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Citalopram absetzten" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard Citalopram absetzten

    hallo
    Ich nehme seid Dezember Citalopram,weil ich unter anstattacken leide,sie waren am anfang so schlimm das ich nicht mehr aus dem haus gegangen bin weil ich angst hatte ohnmächtig zu werden.Mitlwerweile schaffe ich es wieder raus zu gehen und auch in einklaufgeschäfte was ich seid herbst 09 nicht mehr konnte garnicht,es sind zwar erst kleine geschäfte aber es klappt und wenn die angst kommt dann versuche ich mich drüber weg zu setzten.Jetzt habe ich angefangen seid anfang des jahres die tabletten runter zu dosieren hatte ja 10mg, dann mal nur noch alle 2 tage dann alle 3 tage und dann nur noch eine halbe tablette,jetzt seid einer woche ca.kann auf ein paar tage länger sein,nehme ich sie garnicht mehr,ab wann ist der wirkstoff ganz aus dem körper?und seid heute habe ich schweissausbrüche und fühle mich etwas neben der spur kann das noch davon kommen?oder vielleicht vom wetter oder so.Könnt ihr mal eure erfahrung schreiben?und lieber tabletten oder lieder nicht?

  2. #2

    Standard AW: Citalopram absetzten

    warum setzt du so schnell (2Monate) das Antidepressivum ab?

    Was sagt dein Doc dazu?

    Bist du wegen der Angststörung in Psychotherapie?

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard AW: Citalopram absetzten

    Ich will das so schnell absetzen weil ich angst habe das ich nur mit den atabletten klar komme aber ich will ja mein leben ohne tabletten und ich denke um so länger ich sie nehme umso sehr gewöhne ich mich an die und kann dann vielleicht nicht ohne,nein ich mache keine therapie,und mein arzt weiss das ich die tabletten weniger nehmen möchte

  4. #4

    Standard AW: Citalopram absetzten

    Wie willst du eine Angststörung ohne Therapie (medikamentös + Psychotherapie) behandeln?

    Ich mag auch keine Tabletten aber wenn es nicht anders geht, dann geht es mal für eine Zeitlange eben nicht.

  5. #5
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard AW: Citalopram absetzten

    naja auch ohne therapie habe ich schon sehr grosse fortschritte gemacht und ich kenne einige in meinem bekanntenkreis die die angst nicht mehr haben und es auch alleine geschaft aussedeem habe ich schon schlechte erfahrung mit psychologen gemacht,daher bin ich zuversichtlich das ich es auch so schaffen werden den wie gesagt einiges habe ich schon geschaft

  6. #6
    Olivero68
    Gast

    Standard AW: Citalopram absetzten

    Eine Angststörung ohne kompente Hilfe bewältigen zu wollen halte ich für sehr bedenklich. Ein Spychologe wird dir entsprechende Wege aufzeichnen, wie du deine Ängste bewältigen kannst. Ich halte auch nichts davon, Medikamente im Selbstversuch abzusetzen oder zu verringern. Dazu gehört immer ein Arzt.

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    20.08.2008
    Beiträge
    23

    Standard AW: Citalopram absetzten

    Hallo Jasmis86,

    Da ich selbst Citalopram nehme, und das seit 2003. Würde ich ein eigenhändiges Absetzten abraten. Wer weiß, wann der nächste Rückfall kommt. Habe am Anfang auch eigenhändig abgesetzt. Das Ergebnis lässt eher zu wünschen übrig. Die Wirkung von Citalopram wirkt eher unterstützend. Auch wenn man sich gut fühlt, sollte man Citalopram weiterhin nehmen. Aber mich wundert es, dass du Citalopram nach 2 Monaten absetzten willst. Normalerweise dauert es etwa 6 - 8 Wochen, bis man sich an Psychopharmka gewöhnt hat. Immerhin wird dies der Arzt oder Psychologe entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um Citalopram abzusetzten. Daher rate ich dir Citalopram nicht abzusetzten.

    LG

    Christian

  8. #8
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard tabletten teilen

    Hallo
    Ich nehme Citalopram tabletten,eigentlich 10mg ist ja schon das niedrigste,aber ich will nicht von den tabletten abhängig sein also möchte ich noch weniger habe das meinem hausarzt gesagt und der meinte dann soll ich nur ne halbe nehmen also dann 5mg,allerdings haben die tabletten keine teilkante,ist es dann nicht so das es dann auch mal mehr oder weniger wie 5mg sein kann da es ja nicht immer gleich geteilt werden kannist das dann schlimm wenn man mal 5 mal 6 oder so nimmt?

  9. #9
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Citalopram absetzten

    @ Jasmin,

    es ist völlig nunötig das du immer wieder ein neues Thema aufmachst.
    Ob wohl bereits eines, das DU selber eröffnest hast, existiert.

    Ich verstehe nicht waum du unbedingt die Tabletten teilen willst.
    Nicht umsonst haben die eine min. Wirkstoffmenge von 10mg.
    Zudem gibt es sicherlich einen guten Grund warum du die Citalopram nimmst/ nehmen musst.

    Sie so gut und berede diese Dinge mit deinem behandelten Arzt.
    Geändert von Patientenschubser (10.03.2010 um 14:40 Uhr)


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  10. #10
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard AW: Citalopram absetzten

    Ich habe ein neues thema aufgemacht weil das eine andere frage ist,wusste ja nicht das man hier so darauf reagiert,und ich habe es mit meinem arzt besprochen habe es auch hier rein geschrieben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fachgesellschaft: Kardiale Risiken von Citalopram und E
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 19:10
  2. Von Citalopram zurück zu Cipralex??
    Von Natalie2405 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 17:58
  3. Citalopram
    Von Cuxi im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:20