Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: depression?überfordert?Angststörung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "depression?überfordert?Angststörung?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard depression?überfordert?Angststörung?

    Hallo! ich weiß bzw ich lebe seit 14 jahren mit der angst.Es gab schlimme zeiten,wo ich jeden 3.tag beim notarzt war-bis das ich nicht mehr aus dem haus gehen konnte usw.All das hat sich gelegt,und ich kann gut mit der angst im alltag umgehen.Nur in einem zug kann ich nicht einsteigen,und als beifahrer auf autobahnen bin ich arg schlimm.LKW s jagen mir angst ein,sowie staus,tunnel ect.
    Nun seit der geburt meiner tochter,vor 2 1/2 jahren durchlaufe ich ein ärztemarathon.Plötzlich hatte ich herzstolperer,die kommen mal 1-2 wochen dann sind die weg-kardiologisch alles i.o. So dann überkommt mich tagelanger schwindel-wie betrunken und neben der spur-neurologe sagt alles i.o.-mittlere depression.Fühl mich zwar ab und an etwas müde,lustlos und es strängt sehr an,eine 2 jährige den ganzen tag zu beschäftigen-aber bin ich dann gleich depressiv?
    ok nach dem schwindel habe ich dann regelmäßig magen darm probleme.Wurde alles durchgecheckt,außer eine fructose unverträglichkeit is alles i.o.
    Und is das überstanden,kommen wieder die herzstolperer-ist doch nicht normal.
    War jetzt bei einem psychater,habe 3 mon auf den termin gewartet.Er hat sich zwar alles angehört mein leiden,aber was mich stört is-es werden AD verordnet und nächste termin in 3 mon.
    Hallo-sowas hilft mir doch nicht wirklich weiter.Und da ich so ein angsthase bin-is doch klar-das ich die AD bei den nebenwirkungen nicht nehme.
    Ich weiß ja nicht mal richtig,was los ist mit mir und meinem körper.
    Nun habe ich mich entschieden zu einem heilpraktiker zu gehn,und hoffe das das mit der selbstheilung funktioniert.
    Danke fürs zuhören

  2. #2

    Standard AW: depression?überfordert?Angststörung?

    versuche es lieber mal mit Gesprächen beim Psychologen...

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: depression?überfordert?Angststörung?

    Danke! Bin schon dabei mir eine(n)neuen zu suchen.Ich war schon zur therapie,anfangs erfolgreich-konnte sogar eine große reise machen-doch nach einem jahr pause wegen geburt-hat es dann zwischen den therapolten und mir nicht mehr gepaßt.Und finde erstmal den passenden.lg

Ähnliche Themen

  1. Zervikzephales Syndrom, Angststörung, Depression.
    Von ReinhardM im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 00:40
  2. Überfordert von Menschen
    Von Pegasus im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 09:24
  3. Deutsches Gesundheitssystem mit Migranten überfordert
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 16:00
  4. Angststörung?Depression?
    Von Charee im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:50
  5. Angststörung: Therapie löscht belastende Erinnerungen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 19:21