Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hat meine Bekanntschaft psychische Probleme?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hat meine Bekanntschaft psychische Probleme?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.981

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Hat meine Bekanntschaft psychische Probleme?

    Hallo zusammen!
    Vor ca. vier Monaten habe ich im Internet einen Mann kennengelernt. Wir haben uns dann die ersten zwei Monate nur über Emails usw. unterhalten. Als wir merkten, dass wir uns super verstehen, waren wir uns einig, einfach mal etwas zu unternehmen, da wir beide gerne wandern gehen. Treffpunkt und alles weitere war also ausgemacht und wir hatten ein wirklich sehr schönes Wochenende, worauf dann auch noch zwei weitere folgten.
    Ich habe aber von Anfang an bemerkt, dass er sich sehr zurückgezogen verhält. Er wohnt alleine in einer kleinen Wohnung, und lebt eigentlich nur für die Arbeit. Am Wochenende schläft er sehr viel, aber nichts mit Party, Kino oder mal schön Essen gehen. Er sagte dann, er braucht Ruhe und ihm ist das alles zu stressig. Er hätte auch angeblich keine wirklich engen Freunde, da es ihm schwer fällt, Menschen zu nahe an sich heran zu lassen.
    Mich hat das zu Anfang nicht betroffen, da er mir schon sehr nahe gekommen ist. Und ich auch davon ausging, wir werden eventuell in Zukunft sehen, ob sich daraus etwas festes entwickelt.
    Kurz vor unserem nächsten geplanten Treffen konnte ich ihn drei Tage lang nicht mehr erreichen, Anrufe wurden nicht erwidert, Sms auch nicht beantwortet. Da ich mir Sorgen machte, bin ich kurzerhand an dem Wochenende einfach hingefahren.
    Er lag um Acht Abends schon im Bett und hat auch erst nach mehrmaligem Klingeln die Tür geöffnet.
    Er war verwirrt und hat gemeint, sein Handy sei einfach nur kaputt gegangen und es hätte ihm total gut getan, dass ich nicht schreiben konnte oder er keine Sms empfangen konnte, weil es ihn nervt, wenn man schon am Dienstag plant, was man eventuell am Wochenende kochen könnte oder unternehmen könnte.
    Er sagte mir dann, er bleibt lieber alleine, es ist ihm alles zu kompliziert und er kann mir auch nicht sagen, dass er mich mag, obwohl er es tut und ich tu ihm gut, wenn ich da bin, aber ich nerv ihn auch.
    Ich war dann selbst ziemlich desorientiert, und konnte keine klare Antwort von ihm erhalten.
    Nach zwei Stunden ist er dann eingeschlafen und ich bin gegangen.
    Wir hatten dann die Woche drauf wieder jeden Tag SMS Kontakt, er hatte von sich aus auch immer geschrieben, dass er mir süße Träume wünscht usw.
    Plötzlich kam dann eine SMS ich sollte mich nicht mehr bei ihm melden, er wird mir einfach nicht mehr antworten.
    Mitten in der Nacht schrieb er mir dann noch, er hätte damit ja nicht sagen wollen, dass er nicht immer doch dasselbe für mich empfindet, aber das ganze sei ihm einfach zu viel.
    Seitdem habe ich nun über eine Woche nichts mehr gehört.
    Ich mache mir Sorgen und habe Angst um ihn, da ich weiß, er grübelt oft alleine in seinen vier Wänden vor sich hin.
    Ist das nun mit psychischen Problemen verbunden oder bin ich da einfach auf einen Typen reingefallen, der das ganze als seine Masche verwendet?
    Da ich ernsthafte Gefühle für ihn entwickelt habe und das auch von ihm dachte, fällt es mir schwer, die Sache so im ungewissen zu lassen, aber ich traue mich auch nicht mehr, das offene Gespräch zu suchen, da er ja Zeit und Ruhe braucht.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.838
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hat meine Bekanntschaft psychische Probleme?

    Hallo!
    Ist das nun mit psychischen Problemen verbunden oder bin ich da einfach auf einen Typen reingefallen, der das ganze als seine Masche verwendet?
    Deiner Beschreibung nach, hört sich das für mich tatsächlich für ein psychisches Problem bzw Erkrankung an!
    Da ist es tatsächlich schwierig, dir dir etwas zu raten. Ich würde allerdings mich erstmal soweit zurückziehen und warten, bis er sich von sich aus meldet, oder ihm 1-2x in der Woche eine Mail schreiben und abwarten, wie er darauf reagiert.
    Für deinen Freund wäre es wichtig, daß er sich ärztliche behandeln läßt. Er sollte zuerst mal offen mit seinem Hausarzt sprechen und er wird ihn dann vermutlich zum Psychiater überweisen und ihm evt zu einer Psychotherapie raten.
    Allerdings liegt das ja nicht in deiner Hand, Du kannst vermutlich nichts dazu tun, außer wenn er vielleicht die Frage an dich stellt, was er denn tun soll, dann würde ich ihm schon den Rat geben, sich ärztlich behandeln zu lassen.

    Alles Gute!
    LG Josie

Ähnliche Themen

  1. Psychische Probleme unter Beschäftigten nehmen zu
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 18:30
  2. Computer-Kids anfälliger für psychische Probleme
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 20:10
  3. Mädchen haben häufiger psychische Probleme
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:40
  4. Psychische Probleme oft unentdeckt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:50
  5. Medizin: Psychische Probleme von Herzpatienten vernachlässigt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 19:00