Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was tun

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was tun" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8

    Standard Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was tun

    Hallo ich brauche dringend Hilfe!

    Seit dem 15.11.13 bin ich krank mit ständig wechselnden körperlichen Symptomen. Zunächst war es wohl eine Magen-darm-Grippe. Allerdings hab ich seitdem immer wieder Rückenschmerzen an unterschiedlichen Stellen, rasende Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen und Kieferschmerzen...immer wieder Durchfall und Apetitlosigkeit und Schlafstörungen. Es dauert Stunden, bis ich eingeschlafen bin. Ich hänge nur noch so rum und bewege mich kaum, weil mein Kreislauf immer wieder leicht zusammenklappt. Mir wird sogar beim Essen teilweise schwindelig.

    Mein Hausarzt hat mich untersucht, Blut und Urin abgenommen und meinte jetzt, dass ich abgesehen von einem Vitamin B12 Mangel und einen Eisenmangel kerngesund sei und ich nach Heidelberg in die psychosomatische Ambulanz gehen solle, was mich ehrlichgesagt total geschockt hat. Ich dachte ich hätte nur ne Grippe oder so. Natürlich muss ich jetzt aber bis zum 17.12. Warten, weil die dieses Jahr keinen anderen Termin mehr frei haben.

    Körperlich geht es mir jetzt noch schlechter und ich habe heute Nacht gar nicht geschlafen. Mein Kopf läuft regelrecht heiß und ich habe Herzrasen. Musste mich für die Arbeit wieder krank melden.

    Helft mir bitte. Was kann ich nur tun

    LG
    Luinya

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.913
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was

    Hallo Luinya!
    Hat dein HA auch die Ohren, Stuhlprobe und was sonst noch alles weh tut untersucht.
    Ehrlich gesagt halte ich seine Reaktion, aus dem was Du hier schreibst, völlig überzogen, gleich auf eine psychische Erkrankung zu schließen, Du bist jetzt seit 3 Wochen krank.

    Ich hänge nur noch so rum und bewege mich kaum, weil mein Kreislauf immer wieder leicht zusammenklappt.
    Das ist ein Teufelskreislauf, aus dem Du rauskommen solltest, durch das rumhängen und nicht bewegen, werden die Kreislaufprobleme immer größer werden, deshalb solltest Du mind. 1x tgl aus dem Haus, Du mußt jetzt keine Joggingrunde laufen, anfangen mit kleinen Strecken, am besten anfangs in Begleitung, die dann größer werden, wenn sich der Kreislauf stabilisiert.

    Ein Teil deiner Symptome können mit dem Eisenmangel und dem Vit. B12 Mangel zusammenhängen, wurde dir dafür etwas verschrieben?
    Mein Kopf läuft regelrecht heiß und ich habe Herzrasen.
    Das wiederrum könnte durchaus eine psychische Reaktion auf deine körperlichen Symptome sein, weil Du im moment anscheinend an nichts anderes denkst, als an Krankheit.

    Was für dich jetzt auch ganz wichtig ist, im Falle eines Magen-Darm-Virus ist eine hohe Flüssigkeitszufuhr wichtig, weil durch Erbrechen und Durchfall eine Menge an Flüssigkeit, Elektrolyte etc verloren gehen und ein Elektrolytverlust hat auch jede Menge Symptome, dem gilt es entgegen zu wirken.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was

    Hallo Josie,

    erst einmal Danke für Deine Nachricht.

    Nein es wurde nur Blut und Urin untersucht. Der Rest hat ihn nicht mehr wirklich interessiert und darauf eingegangen ist er auch nicht mehr. Allerdings kann ich mir nicht erklären warum.

    Was den Mangel an B12 und Eisen angeht, habe ich nichts verschrieben bekommen auch nicht gesagt bekommen "essen Sie mehr dies oder das" ... gar nichts.

    Ich habe mittlerweile überlegt, ob ich mir vielleicht selbst einfach ein Nahrungsergänzungsmittel oder so besorgen soll, um B12 und Eisen aufzufüllen. Allerdings bin ich da eigentlich total vorsichtig und verunsichert. Man will ja nichts falsch machen. Das alles ist ja schon schlimm genug.

    Mein Kopf explodiert heute wie gesagt fast, weil ich nicht schlafen konnte, die Ohren tun auch sehr weh, Durchfall und Apetitlosigkeit ist immer noch vorhanden. Ich versuche nachher mal ne Weile in unseren Garten zu gehen und später vielleicht was im Haus zu machen. Das ständige Liegen scheint mir ja wirklich nicht gut zu tun...es ist aber alles unwahrscheinlich anstrengend.

    Liebe Grüße
    luinya

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.913
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was

    Hallo Luinya,
    Was den Mangel an B12 und Eisen angeht
    Das ist von hier jetzt schwer zu beurteilen, ob eine Therapie notwendig ist, es kommt natürlich auf die Blutwerte an, wie niedrig sie sind.
    LG Josie
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was

    Ja mein Vater ist so nett und holt heute ne Krankmeldung für mich ab, weil ich nicht autofahren kann. Habe ihn gebeten das nochmal zu hinterfragen, ob ich da jetzt was machen soll oder kann...bin mal gespannt, ob was dabei herauskommt.

    LG
    luinya

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hilfe-"nur" Schlafstörung oder was schlimmeres? Was

    Hi

    ich würde immer erst alle körperlichen Symptome überprüfen lassen, bevor man zum Psychologen geht, der wird auch erstmal auf die Labor Ergebnisse warten.
    Aber Schlafstörungen sind immer schlecht, da fühlt man sich sehr ausgelaugt, hatte ich auch ein paar Monate wegen zuviel Stress, zum Glück kann ich seit geraumer Zeit wieder gut schlafen.

    LG Juno

Ähnliche Themen

  1. Pille "Diane Mite": Periode aussetzen, bitte um HILFE!
    Von tina915 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 18:11
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 19:12
  3. Wahn oder Sinn? Was Patienten bei "alternativen" Therapien so alles glauben müssen...
    Von Pianoman im Forum Alternativmedizin kritisch betrachtet
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 16:28