Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Hexchen_80
    Gast

    Standard Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo zusammen,

    Ich bin durch zufall auf dieses Forum gestoßen und habe folgendes Problem.

    Zur Zeit leide ich massiv unter Suizid Gedanken. I h habe dieses schon länger. Sonst war es so max. 1 mal pro Monat. Mittlerweile habe ich diese Gedanken 2-3 mal die Woche und werde sie einfach nicht los. Am meisten kommen sie nachts wenn ich durch meine Schlafstörung nicht oder nur teilweise schlafe.

    Ich leide außer dem unter schweren Depressionen, Dysthymia und eine Posttraumatische Belastungsstörung.

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Was ich auch mache, alles wird immer noch schlimmer.
    Ich kann einfach nicht mehr und habe keine Kraft mehr. Was kann ich nur machen? Mein Leben erscheint mir so sinnlos mittlerweile.

    Vielleicht kann mir jemand einen Tip oder eine Hilfestellung geben.

    Ich ziehe mich immer mehr in mich zurück. Meide Familie/Freunde. Gehe keinen Interessen mehr nach und erzähle in meiner Beziehung kaum noch was von mir.

    Es ist einfach schrecklich ...

  2. #2
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo Hexchen,

    eigentlich weißt Du selbst, dass Du dringend professionelle Hilfe brauchst und kein Forum.
    Bei Deinen Erkrankungen hast Du doch sicher auch einen Therapeuten? Falls nicht, würde ich Dir raten, Dich umgehend in psychiatrische Behandlung zu begeben.
    Nicht auf Wartelisten setzen lassen, sondern im Zweifelsfall in eine psych. Notfallsprechstunde gehen, oder Dir vom Hausarzt eine Einweisung für eine stationäre Aufnahme geben lassen.
    Das schaffst Du nicht alleine....

    LG und gute Besserung...

    Vera

  3. #3
    Hexchen_80
    Gast

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo Vera,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe zwar einen Therapeuten mit dem ich gut zurecht komme,
    aber meine Krankenkasse streubt sich noch ihn zu bezahlen.
    Ich kann mir die Sitzungen privat nicht leisten.
    Ich habe wahnsinnige Angst vor der Klinik. Ich war letztes Jahr erst 3 Monate darin.
    Zudem weiß ich nicht wie ich das mit der Arbeit regeln soll.
    Ich weiß irgendwie gar nichts mehr...

    Vielen Dank, Vera.

    Lg

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    hallo vera!

    wie oben schon erwähnt gibt es psychiatrische notfallambulanzen an die du dich wenden solltest. außerdem gibt es das sorgentelefon, das du anrufen kannst. erzähle bitte auch irgendjemand in deinem umkreis von deinen suizidgedanken, damit jemand ein auge auf dich hat (familie, freunde, beziehung...)
    und kümmere dich umgehend um langfristige hilfe. zur not gehe bitte wieder in eine klinik. natürlich ist es immer sehr anstrengend dort, aber mit suizidgedanken ist nicht zu spaßen!!
    alles gute!

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    und noch was, was hilfreich für dich sein könnte:
    Hilfreiches im Notfall: DBT-Skills - Dialektisch Behaviorale Therapie

  6. #6
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo Hexchen,

    Dein Therapeut kann Dir bei der Verhandlung mit der Krankenkasse helfen! Er wird die KK anschreiben und den dringenden Handlungsbedarf begründen. Also setz Dich bitte schnellstmöglich mit ihm in Verbindung, die Kosten sind zurzeit nebensächlich. Das wird geregelt.
    Dein Arbeitgeber bekommt eine Krankmeldung -lass´Dich von Deinem Therapeuten beraten-. Du kannst so doch gar nicht arbeiten.
    Was Du meiner Meinung nach ganz dringend brauchst, ist viel Schlaf und Erholung. Dein Schlafdefizit zieht Dich völlig runter.

    Eine Frage habe ich noch: Hast Du in den letzten Wochen neue Medikamente gegen Deine Depression bekommen?

    LG Vera

  7. #7
    Hexchen_80
    Gast

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo Vera,

    mein Therapeut hat schon 2 mal mit der Kk telefoniert aber die prüfen und prüfen und prüfen und nichts passiert!
    Ist auch schon wieder 4 Wochen her, ich weiß gar nicht was die da so lange prüfen.
    Mein Therapeut sagte, bei mir lagern die Fakten ganz
    Klar auf dem Tisch !
    Ich hab so wahnsinnige Angst vor einer Ablehnung,
    Weis nicht was ich dann machen sollte.

    Das Problem mit der Arbeit ist, das ich selbständig
    Bin und im Verkauf arbeite und keine Angestellten habe.
    Nur der Umgang mit den Kunden fällt mir immer schwerer.
    Ich habe so viel Aggressionspotenzial momentan
    Und richte alles nur gegen mich selbst.

    Bei den Nedikamenten hat sich nichts geändert außer einem Betanlocker.
    Ich nehme

    150mg Trevilor morgens
    2,5 mg Ramipril

    50 mg Valdoxan Abends
    200 mg Seroquel
    2,5 mg Betablocker Namen weiß ich grad nicht

    Aber diese Zusammensetzung bis auf die Blutdruckmedikamente
    Nehme ich seid 6 Monaten.

    Danke für deine Antwort.

    Lg

  8. #8
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hör auf, Dir Sorgen um die KK zu machen. Selbst wenn die Kostenübernahme abgelehnt werden sollte, wird Dein Therapeut Einspruch einlegen. Die KK wird definitiv die Kosten übernehmen!

    Deine Selbständigkeit ist natürlich ein Problem, aber auch das muss im Moment nebensächlich sein. Du lebst in einem Sozialstaat, in dem es immer Möglichkeiten gibt, Dinge zu regeln.

    So und jetzt gibt´s eigentlich nur noch eins, um was ich Dich bitten möchte: Ruf Deinen Therapeuten an, und besprich mit ihm, wie es weiter gehen soll.

    Ich bin kein Psychologe und Du kommunizierst in einem Forum. Niemand kann Dir hier wirklich helfen...

    Dein Problem ist zu ernst, um Dich hier mit Halbwissen abzufertigen.

    Das nächste, was ich von Dir lesen möchte, ist, wann Du Dich mit Deinem Therapeuten triffst... Bitte!!!

    Du schaffst das...

    LG Vera

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    20.01.2012
    Beiträge
    25

    Standard AW: Hilfe, Zunehmende Suizid Gedanken

    Hallo Hexchen,


    ich kann sehr gut nachvollziehen wie es Dir momentan geht.
    Mir selbst geht es auch immer wieder ziemlich schlecht.
    Suizidgedanken begleiten mich jeden Tag durch mein Leben.
    Ich leide an starken Depressionen und Borderline-Persönlichkeitsstörung.

    Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur dringend raten Dich sofort in eine psychatrische Notfallambulanz zu begeben!!!
    Du musst absolut keine Angst haben.
    Mag sein das Du da wo Du warst schlimmes erlebt hast aber das ist nicht überall so.
    Ich selbst musste auch schon mal zwangsweise ein Wochenende auf einer geschlossenen Akutstation verbringen.
    Da hab ich so viele Dinge erlebt die für mich der reinste Horror waren.
    Aber auch nur weil ich unfreiwillig da war.
    Ein halbes Jahr später war ich freiwillig dort zur Krisenintervention und habe mich da superwohl gefühlt.

    Warst Du denn freiwillig in der Klinik?

    Wenn es dort wo Du warst wirklich so schlimm war dann gibt es doch bestimmt ne andere stationäre Möglichkeit....


    Lg Stevie

Ähnliche Themen

  1. selbstmord gedanken
    Von clos im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 22:05
  2. MRT der LWS Zunehmende Lumboischialgie
    Von schnecke09 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 14:29
  3. Hirnaktivität - Freundschaftliche Gedanken
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 09:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 13:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 18:22