Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nichterscheinen beim Psychiater

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Nichterscheinen beim Psychiater" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Beiträge
    7

    Standard Nichterscheinen beim Psychiater

    Guten Abend,

    ich bin wegen einer Bipolaren Störung in Behandlung. Nun musste ich letzte Woche dort einen Anti-Suizidvertrag eingehen das ich mir nicht das Leben nehme bis zum nächsten Termin. Nun möchte ich aber morgen nicht hin, wollte den Termin schon telef. absagen aber da kam bevor ich richtig was sagen konnte nur die Frage ob ich Freitag auch wirklich kommen würde ... Naja hab nichts gesagt.
    Nun meine Frage, kann der Psychiater etwas machen was ich nicht will wenn ich zum vereinbarten Termin nicht erscheine?

    LG
    Topmic

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Hallo Topmic,
    ich kann nicht genau sagen, was passiert, ob er dir eine Rechung schickt oder sonstiges.

    Ich würde sagen: Sei froh, dass du einen Termin hast, denn diese Ärzte sind ziemlich überlaufen, so dass man schwer einen bekommt.
    Und überleg, warum du nicht hingehen willst. Es scheint mir, als wolltest du vor deinen Problemen davonlaufen. Aber so schnell läuft keiner, dass er sie ein für allemal los wird. Alle Probleme holen dich ein und werden dadurch nur noch größer. Du musst lernen, den ihnen mutig ins Gesicht zu sehen, damit du sie kennenlernen kannst und sie dadurch ihren Schrecken verlieren. Anders kommst du nicht weiter.
    Sei mutig und geh morgen hin!

  3. #3
    LittleMissLoony
    Gast

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Hallo Topmic,
    ich weiss nicht wie weit der Psychiater sich an die Schweigepflicht halten muss wenn es um soetwas wie Suizid geht, aber ich würde zumindest nicht unentschuldigt wegbleiben.
    Was ich aus deinem Beitrag nicht erlesen kann, was ist der Grund warum du nicht erscheinen möchtest?
    An deiner Stelle würde ich den Termin wahrnehmen und ihm erklären wie du dich fühlst und dass es dir unangenehm ist!
    Deswegen bist du ja dort! Der wird dich verstehen wenn du etwas nicht möchtest.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    LG
    Loony

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Danke für Eure Antworten.

    Wie gesagt musste ich versprechen das ich mir nichts antue. Und das kann ich mittlerweile nicht mehr. Wollte eigentlich sagen das ich total down bin, bin aber am Ende meiner Kräfte. Nun habe ich Angst das ich bei nicht versprechen ebned da lande wohin ich nicht möchte. Ich bin einer Phase wo ich mich Entscheiden muss ob nun oder ob nun nicht, leben oder nicht. Will das alleine austragen ohne Artz und schlimmer in Klinik.

    Ob er nun ne Rechnung schickt ist mir auch egal dann. Aber meine Angst geht in Richtung Zwang wegen den schon abgeschlossen Versprechen das morgen seine Gültigkeit verliert. Der Arzt stand damals schon kurz davor (hatte das Gefühl).

    Oh man was mache ich jetzt nur ...

  5. #5
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Weißt du, Gefühle trügen oft. Man interpretiert dann seine eigenen Gedanken in andere Menschen. Dein Arzt hat Erfahrung mit Erkrankungen wie deiner, und er hat einen klaren Kopf. Geh hin und erzähl ihm, wie du dich fühlst. Bisher hast du dir ja auch nichts angetan, und das ist ein gutes Zeichen. Warum sollte dein Versprechen morgen keine Gültigkeit mehr haben? Wenn du morgen vor ihm stehst, dann hat er ja den Beweis, dass du dich an die Abmachung hältst, und wenn es dir noch so schwer fällt. Und wenn der Vertrag ausläuft, kannst du ihn von Termin zu Termin verlängern. Es geht hier nicht um irgendeine Laufzeit, sondern er will, dass du dich nicht überforderst, was der Fall wäre, wenn dein Vertrag ohne kurze Fristen wäre. Das hat nichts mit der Gültigkeit deines Versprechens zu tun.
    Ohne Arzt stehst du das überhaupt nicht durch. Irgendeine Anlaufstelle braucht man, wenn man krank ist. Selber helfen geht oft nicht.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Ich lebe noch wegen diesen Versprechen, das ist ja richtig. Nehme Versprechen sehr ernst. Nur ist es soweit für mich das ich ebend dieses Versprechen nicht mehr geben kann (Impulse) und auch nicht möchte. Und er wird wieder dieses Versprechen wollen. Zwickmühle also ...

    Ich renne nicht vor den Problemen weg. Nur ertrage ich das nicht mehr dieses ständige auf und ab der Stimmung und das immer 2-3 Wochentakt. Irgendwann muss man eine Entscheidung treffen, ich bin vor dieser Entscheidung schon lange weggerannt. Nun will ich nicht das mich ein Arzt daran hindert eine evt. Entscheidung zu treffen die Dennen nicht gefällt.

    LG

  7. #7
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Wenn du dich also entscheidest, morgen nicht hinzugehen, dann sag den Termin ab, damit er weiß, woran er ist. Mehr kann ich dir leider dazu nicht sagen.
    Alles Gute!

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Nichterscheinen beim Psychiater

    Danke Nachtigall für deine Antwort. Aber wir sind wohl etwas vom Thema abgekommen, wollte nur wissen was passieren kann. Aber danke für die Antworten

Ähnliche Themen

  1. Psychiater bauen umfassende Forschungsdatenbank auf
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 19:10
  2. Großes Interesse an Facharztvertrag für Psychiater, Neu
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 17:30
  3. Bourn Out und Psychiater ?
    Von Anonymisiert im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 01:58
  4. Bundeswehr fehlen Psychiater
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 19:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 13:12