Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Persönlichkeitsstörung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Persönlichkeitsstörung?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    @muschel,
    ……. ,geht es hier nicht um erfahrungsberichte ? nun vielleicht erübrigt sich dann diese frage……….
    Woher nimmst Du denn diese Weisheit, daß man automatisch von den Tabletten "loskommt"? .




    2. Ist "loskommen" in diesem Fall mit Sicherheit das falsche Wort.

    ……..das man nicht einfach aufhören kann ,ist dir bekannt , daher muss man „ leider“ lernen davon loszukommen, sich davon zu lösen …..oder wie auch immer du es nennen möchtest

    Fox nimmt Citalopram lt. Dosierung seines Arztes ein und nicht wild irgendwelche Barbiturate.
    ……..ist mir nicht unbekannt .
    Außerdem, wenn ihm das Med. hilft, wieso sollte er denn unbedingt ohne auskommen?

    …nochmals, habe ich nie geschrieben das er damit unbedingt aufhören soll .……

    Dort, wo diese Medikamente richtig eingesetzt werden, wirken sie auch so wie sie sollen. Von Mißbrauch kann hier wohl keine Rede sein.
    ………das sollte jedem klar sein ,vor allem dem der sie nimmt .

    3. Du denkst weiter? Aha. Ich glaube eher das Gegenteil, wenn ich das hier so lese.
    ………….seufz



  2. #22
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    @muschel ............nein,schon lange nicht mehr ,es war ein ewiger kreislauf ....aufhören.... anfangen...aufhören.

  3. #23
    beno
    Gast

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Ihr seid mir schon komische Vögel. Da streitet Ihr darüber, ob und wieviel Medikamente Fox1 nehmen soll. Kann dazu eigentlich nur eines sagen. Bin zwar alles andere als ein medizinischer Profi, aber ich erkenne mich in dem Charakter von Fox1 teilweise wieder. Für mich als zugegebener Laie ist Fox1 einfach ein lieber Mensch, der gerne etwas Zuspruch und neutrale Hilfe möchte. Er möchte das Gefühl, mit seinem Problem nicht alleine auf dieser Welt zu sein. Wenn ich das so lese, so bestärkt es mich in meiner Entscheidung, niemals mit diesen Medikamenten anzufangen. Auch wenn es mir ähnlich wie Fox1 geht. Bin meines eigenen Glückes Schmied. Werde mein Lebensweg selbst finden. Kann Fox1 nur empfehlen, sich auf sich selber zu verlassen. Seinen eigenen Weg zu finden. Geduldig und liebevoll mit sich zu sein. Denn die Entscheidungen in Seinem Leben kann nur Er fällen. Tabletten können Ihn zwar stützen, doch Seinen Weg muss Er selbst gehen. Er ist wie wir alle, etwas ganz Wertvolles und Einzigartiges......

  4. #24
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Zitat von beno Beitrag anzeigen
    Ihr seid mir schon komische Vögel.
    Nett...

    Zitat von beno Beitrag anzeigen
    Für mich als zugegebener Laie ist Fox1 einfach ein lieber Mensch, der gerne etwas Zuspruch und neutrale Hilfe möchte.
    Ääähm, vielleicht habe ich es überlesen, aber bestreitet es irgendjemand hier, daß Fox ein netter Mensch ist?

    Zitat von beno Beitrag anzeigen
    Wenn ich das so lese, so bestärkt es mich in meiner Entscheidung, niemals mit diesen Medikamenten anzufangen.
    Diese Medikamente sind kein Teufelszeug und das wollte ich vor allem der Userin Kiki mitteilen, denn so, wie sie die Medis hier hinstellt, nimmt die bald kein Mensch mehr.
    Das allerdings kann fatale Folgen haben, sollte es sich wirklich um eine Persönlichkeitsstörung handeln, welcher Art auch immer.

    Zitat von beno Beitrag anzeigen
    Tabletten können Ihn zwar stützen, doch Seinen Weg muss Er selbst gehen.
    Auch das bestreitet keiner!

    Aber um seinen Weg gehen zu können, braucht er vielleicht dieses Medikament, schon einmal so herum gedacht?

    Gruß, Andrea

  5. #25
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Diese Medikamente sind kein Teufelszeug und das wollte ich vor allem der Userin Kiki mitteilen, denn so, wie sie die Medis hier hinstellt, nimmt die bald kein Mensch mehr.
    ..............madre mia andrea!!!!!!!wo habe ich das denn geschrieben ??

  6. #26
    beno
    Gast

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Oh, wie ist es schwierig einander zu verstehen, wenn man einander nicht verstehen will.Wollte doch nur das Ihr Euch einmal ein paar Sekunden darüber Gedanken macht, wie sich Fox1 wohl fühlen muss, wenn er sich das ganze Gestreite durchliest. Muss ihm wohl echt helfen. Merke schon, bin in diesem Forum eindeutig an der falschen Adresse. Hier geht eher um Rechthaberei als um den Menschen. Wünsche Euch alles Gute. Steige aus...

  7. #27
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    @Sunflowers,
    In dieser Situation, wird man weiter Medikamente einnehmen müssen. Wurde schon gesagt, deshalb ist es nicht nachvollziehbar, dass du behauptest, das man automatisch von den Tabletten wegkommt!

    ……….habe dies gerade erst gelesen …………sagt mal .wie wird denn hier gelesen ,geht doch einfach mal nach dem was wirklich geschrieben wird .



  8. #28
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    ..............madre mia andrea!!!!!!!wo habe ich das denn geschrieben ??
    Hier beispielsweise:

    Zitat von kiki Beitrag anzeigen

    ……..das man nicht einfach aufhören kann ,ist dir bekannt , daher muss man „ leider“ lernen davon loszukommen, sich davon zu lösen …..oder wie auch immer du es nennen möchtest

    Und hier:

    Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    @muschel ............nein,schon lange nicht mehr ,es war ein ewiger kreislauf ....aufhören.... anfangen...aufhören.

  9. #29
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    sind erfahrungsberichte nun erwünscht oder nicht ........wo habe ich den namen des medikamentes genannt ?

  10. #30
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Persönlichkeitsstörung?

    Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    @Sunflowers,

    ……….habe dies gerade erst gelesen …………sagt mal .wie wird denn hier gelesen ,geht doch einfach mal nach dem was wirklich geschrieben wird .



    Dann erkläre mir mal bitte wie man diesen Beitrag falsch lesen kann?

    ..........natürlich ........wenn man eine therapie erfolgreich betreibt oder beendet kommt man automatisch, wenn auch langsam von den tabl. los ......oder?.( hier denke ich vielleicht etwas weiter. )

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schizoide Persönlichkeitsstörung
    Von Charles Brandon im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:45
  2. Multiple Persönlichkeitsstörung
    Von RiLu im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 14:24
  3. Ja was denn nun?- Persönlichkeitsstörung
    Von Kaktus im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 17:38
  4. Persönlichkeitsstörung - Wie Psychopathen ticken
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 09:30
  5. Persönlichkeitsstörung?
    Von Miguel im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 17:32