Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?..

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?.." im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    14.12.2009
    Beiträge
    2

    Unglücklich Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?..

    Hallo und danke erstmal fürs reinschauen.

    Also.. seit einiger zeit hab ich beobachtet, dass mir von jetzt auf gleich schlecht wird. Alelrdings nur dann wenn ich z.b. im Klassenraum sitze oder im großen einkaufszentrum bin. Ich hab dann so ein drücken hinter der kehle und denke das ich jeden moment brechen könnte. Mit der zeit hat das stark zugenommen und es passiert immer häufiger.
    Wenn ich dann an der frischen luft stehe, geht es mir besser, sobald ich wieder im klassenraum sitze, gehts innerhalb von sekunden wieder los.

    Vor ein paar tagen, war es so, da bin ich in der schule kurz auf den flur gegangen, um mich ans offene fenster zu stellen, ich bin ein wenig den flur auf und ab gelaufen und mir war auf einmal zum heulen zumute. Irgendwie war ich verzweifelt, nicht zu wissen was da mit mir passiert und warum.

    Eigentlich geh ich wirklich gern zur schule! Wir haben eine tolle klassengemeinschaft und ich hab garkeine ängste eigentlich dahin zu gehen, außer die, das mir wieder plötzlich übel wird. Und durch diese angst kommts dann auch mal dazu, das ich erst garnicht gehe weil mir schon so unwohl ist.

    Woran kann das liegen? ich mein es ist nur so in Geschlossenen , größeren räumen. draußen nicht. Und auch zuhause nicht.

    Ich möcht wissen was mit mir passiert


    p.s.: nein, schwanger bin ich auf keinen fall das ist sicher!

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?..

    Was ist denn umgekehrt, wenn viele Menschen bei dir zu Hause sind? Passiert dann das Gleiche?
    Überlege dir mal folgende Dinge: seit wann bestehen diese Symptome? Was war als es begann (und wo hat es begonnen - in der Schule oder im Einkaufszentrum und in welcher Situation)? Tritt es in der Schule in beliebigen Stunden auf, oder vermehrt in bestimmten Fächern? Was ist in den Ferien, tritt das dann auch im Einkaufszentrum auf oder dann nicht?
    Und mit diesem Beobachtungen solltest du dich an deinen Hausarzt wenden (die sind nämlich auch in psychosomatischer Grundversorgung geschult) und der kann dich ggf. zu einem Fachmann weiterleiten, falls er etwas psychisches dahinter vermutet.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    14.12.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?..

    Hm, wenn viele menschen bei mir zuhause sind, ist das nicht so.
    Auch nichts , wenn ich z.b. mit vielen menschen (sprich mit meiner clique oder so) zusammen unterwegs bin.
    Es tritt auch nicht in bestimmten stunden auf. Sondern einfach so , ganz plötzlich.

    Angefangen hat es glaub ich, einfach so, als ich in nem großen saal in der schule saß und einmal quer durch den saal geblickt hab. Plötzlich wurd mir übel.
    In den ferien und am wochenende ist das auch schon passiert. beim einkaufen.

    Obwohls mir wirklich gesundheitlich so total gut geht, kommt das so, von jetzt auf gleich :/

    mhh..

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Plötzliche unerklärliche Übelkeit/große räume?..

    Dann scheint es eher nicht so zu sein, dass du Angst vor Menschenmassen hast. Vielleicht steckt da irgendwo eine Angst dahinter, welche sich auf diese Weise subtil äussert (aber was genau, das weiss ich nicht und ich kann dir auch nicht sagen, ob es so ist).
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich immer, wenn ich bei einer Operation assistieren sollte, plötzlich Schweissausbrüche bekam und mir schwindelig wurde. Auf der anderen Seite konnte ich jedoch bei der Narkoseführung stundenlang im OP rumstehen und bei der OP zuschauen (eben nicht steril, sondern einfach von der anderen Seite). Das ist eine reine Kopfsache (bei mir zumindest) bei unangenehmen Erfahrungen in der Chirurgie vor einigen Jahren - das kann ich nicht beeinflussen, passiert sogar, wenn ich mich verhältnismässig gut bei der OP fühle.

Ähnliche Themen

  1. Unerklärliche Pleuraergüsse
    Von Feuerschlucker im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 13:41
  2. unerklärliche Bachschmerzen
    Von big_budda im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 18:47
  3. unerklärliche Bauchschmerzen
    Von Alexapaass im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 10:27
  4. unerklärliche dauerhafte Übelkeit
    Von X8GUTS im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 22:49
  5. Übelkeit, Schwindel, Durchfall, große Müdigkeit
    Von spokes im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 06:37