Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Psychisch krank??

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Psychisch krank??" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard Psychisch krank??

    Hallo zusammen,
    vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig helfen. Weil ich einfach nicht mehr weiß, was mit mir los ist. Ich fühle mich irgendwie total schlecht, also nicht körperlich, es ist schwierig zu beschreiben. Ich habe kaum auf irgendwas Lust oder es fällt mir schwer, mich zu motivieren. Müsste eigentlich für die Uni lernen, aber das kann ich einfach nicht, weil ich die Uni nur noch hasse. Ich habe noch nicht mal Lust, mich ordentlich anzuziehen, ich denke mir einfach: es ist egal. Und ansonsten habe ich fast 10 kg in der letzten Zeit abgenommen, mir ist es sogar fast egal, was und ob ich esse. Außerdem habe ich irgendwie schlimme Stimmungsschwankungen. Mal habe ich richtig gute Laune, mal könnte ich heulen und manchmal würde ich am liebsten tot umfallen. Und das kann auch schon mal mehrmals am Tag wechseln. Dementsprechend haben auch meine Mitmenschen unter mir zu leiden, weil ich manchmal auch andere grundlos anschnauze und total schnell unter die Decke wegen Kleinigkeiten gehe. Aber ich will das eigentlich gar nicht, es tut mir dann auch immer total leid. Es haben sich auch schon "Freunde" (ich hatte sowieso nie viele) von mir zurückgezogen. Ach keine Ahnung, es ist alles irgendwie Mist, ich habe das Gefühl, wohin ich auch komme, werde ich für total durchgeknallt gehalten. Gut, das war schon immer so, aber jetzt habe ich wirklich ein Problem mit diesen Stimmungsschwankungen usw. Was kann man dagegen machen und woher kommt das? Habt ihr vielleicht selber sowas schon mal gehabt? Bin ich vielleicht sogar psychisch krank? Denn ich denke nicht, dass das körperliche Ursachen hat...
    Danke schon mal und LG

  2. #2

    Standard AW: Psychisch krank??

    eine Psychotherapie könnte helfen.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Psychisch krank??

    Mh, und sonst noch was? Weiß nicht, kann doch nicht einfach so dahin gehen

  4. #4

    Standard AW: Psychisch krank??

    nöö, du hast ein Erstzugangsrecht dahin. Oder du redest mit deinem Hausarzt drüber und der gibt dir eine Überweisung dahin. Du solltest auf jeden Fall was machen.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Psychisch krank??

    mh........... danke für die Antworten, ich überlege mir das mal...

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    19.05.2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Psychisch krank??

    Hallo PliPlu,

    wie alt bist du denn?

    Meine Partnerin, mit der ich bereits seit 8 Jahren zusammen bin, war desahlb schon mal in einer 12 wöchigen Psychotherapie!

    Bei Ihr ist die Ursache des Problems in der Kindheit zu fnden!

    Wie war denn deine Kindheit?

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Psychisch krank??

    Hallo "opi74",
    ich bin 21 Jahre alt.
    Meine Kindheit war eher schwierig, aber irgendwie hat mich das auch nie besonders gestört, zumindest habe ich es nie gefühlt. Also als ich 4 war, trennten sich meine Eltern, weil mein Vater alkoholkrank war/ist. Ich bin dann mit meiner Mutter zu meiner Oma gezogen. Einige Jahre später heiratete meine Mutter erneut, jedoch ging die Ehe nach drei Jahren in die Brüche. Meine Mutter war danach ziemlich fertig und hat sich nicht mehr so viel um mich gekümmert, meine Oma hat sich dann um mich gekümmert. Als ich 14 war, zog meine Mutter dann einfach aus, zu einem neuen Mann. SIe hat mich nicht gefragt, ob ich mitkommen wollte, aber es hat mich irgendwie auch nicht berührt. Ich habe es zuerst noch nicht mal wahrgenommen, dass sie ausgezogen war. Und da mich dies alles eigentlich nie gestört hat, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es mir deshalb auf einmal jetzt so schlecht gehen soll. Ach ich weiß einfach nicht, was mit mir los ist. Wie haben sich die Probleme denn bei deiner Partnerin genau geäußert?
    Sorry für das viele Gelaber und danke für deine Antwort!
    LG

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    19.05.2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Psychisch krank??

    Einiges von dem was du beschrieben hast deckt sich mit dem damaligen Verhalten meiner Freundin. Dieses sprichwörtliche "Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt" war bei ihr fast jeden 2 Tag das ca 2 Jahre lang bis sie dann irgendwann zur Therapie ging.
    Was auch immer mann gemacht hat war nicht immer gut genug und sehr oft falsch.
    Sie hat aus dem Nichts heraus in altäglichen Dingen Probleme gesehen und sich somit unwohl gefühlt, war gestresst gepaart mit Schweißausbrüchen. Aber ich denke, dass zwischen euch beiden dennoch Welten liegen.

    Hast du eigentlich einen guten Freund bzw. eine gute Freundin, mit der du dich über sowas unterhalten kannst?

    Aus deinem Text habe ich gelesen, dass du scheinbar niemanden hast der diesen Part übernimmt.

    Ich denke dass ist das, was dir fehlt.

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Psychisch krank??

    Mh, ja aber das, was du so beschreibst, kenne ich von mir auch teilweise. Und als sie dann zur Therapie gegangen ist, was wurde dazu gesagt? War das irgendwie eine Krankheit oder war das wegen ihrer Kindheit?

    Naja, ich habe schon Freunde, aber das sind mehr so lockere Bekanntschaften. Man geht halt ab und zu mal einen Kaffee trinken und quatscht ein bisschen, aber das wars dann auch schon. Einen richtig guten Freund habe ich eigentlich nicht und auch sonst niemanden, mit dem ich reden würde. In letzter Zeit mache ich sowieso eigentlich alles nur noch alleine.

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    19.05.2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Psychisch krank??

    Sie war stark Depressiv. Man gab ihr dort die erste Zeit Antidepressiva und machte mit ihr eine Verhaltenstherapie.
    Die Verhaltenstherapie führte dazu, dass sie jetzt sehr umgänglich ist.
    In der Therapie erkannte man die Zusammenhänge die zur Mutter bestanden, dennoch war es in den 12 Wochen scheinbar nicht möglich die Psyche in der Tiefe zu bearbeiten.
    Das wiederum führt dazu, dass die nachfolgenden Punkte eigentlich aufgrund der Verhaltenstherapie, außer mal gelegentlich, zur Geschichte gehören.


    • Minderwertigkeitskomplexe
    • hoffnungslos, Gefühl von Hilflosigkeit
    • Hemmungen
    • Schuldgefühle
    • Schwinden des Selbstwertgefühls


    Frage mal einen deiner flüchtigen Bekannten, wie du persönlich auf ihn wirkst.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin ich psychisch krank?
    Von Lizz im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 17:07
  2. Arbeit macht viele Menschen psychisch krank
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 20:20
  3. Arbeit macht viele Menschen psychisch krank
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 19:10
  4. bin ich psychisch krank?
    Von PunkMuffin im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 00:51
  5. Brauche Rat. Chronisch psychisch krank, Soziotherapie
    Von Sternchen2 im Forum Krankenpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 21:49