Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Psychotherapeutin nach HP

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Psychotherapeutin nach HP" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard Psychotherapeutin nach HP

    Hallo,
    nachdem ich hier mit ein paar anderen Medizinischen Themen ´viele Infos erhalten habe versuche ich mal auch über dieses Thema hier etwas heraus zu finden vielleicht ist ja jemand da der disen Weg hinter sich hat und mir darüber etwas berichten kann Ich möchte dies nämlich gerne tun bin mir aber noch nicht so ganz schlüssig.
    Möchte gerne die Ausbildung zur Psychotherapeutin HP (nach dem Heilpraktikergesetz) abschließenn. Würde mich über jede schnelle Antwort freuen. Lieben Gruß

  2. #2
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    hallo baesle,

    kannst du das näher erklären? was heißt denn "nach dem heilpraktikergesetz"? wie muss ich mir dann die psychotherapie vorstellen?

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Psychotherapie HP (Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz)
    Seelische Leiden nehmen immer weiter zu. Viele Menschen sind dem Druck kaum noch gewachsen, der sich durch Gesellschaft und Beruf aufbaut. Angsterkrankungen, Depressionen, Konzentrationsstörungen, soziale und finanzielle Verarmung, psychosomatische Beschwerden und vieles mehr sind die Folge. Diese Menschen sind auf therapeutische Hilfe angewiesen. Allerdings greifen Therapeuten entscheidend in das Leben der anderen ein. Das erfordert Sicherheit – die Sicherheit, als Psychotherapeut/in richtig zu (be-)handeln. Und die Sicherheit als Klient, die richtige Behandlung zu erfahren. Aus diesem Grund dürfen nur qualifizierte Fachleute therapieren, die eine amtliche Prüfung abgelegt haben. Der Kurs bereitet Sie jetzt auf diese behördliche, amtsärztliche Prüfung vor.
    Der Lehrgang Psychotherapie HP ist ideal:
    • um eine eigene therapeutische Praxis zu eröffnen (haupt- oder nebenberuflich),
    • wenn Sie im weitesten Sinne im sozialen Bereich oder im Gesundheitswesen tätig sind. Beispielsweise als Krankenschwester/-pfleger, Ergotherapeut, Musiktherapeut, Altenpfleger, Sozialarbeiter, Pädagoge, Logopäde, Physiotherapeut usw.,
    • für Sie, wenn Sie sich aus persönlichen Gründen für die Psyche, für Störungen und Behandlungsmöglichkeiten interessieren – vielleicht auch, um mit sich selbst noch besser zurechtzukommen und ungeahnte Möglichkeiten zu nutzen.
    Der Kurs bereitet auf die behördliche Kenntnisüberprüfung „Psychotherapie“ nach dem Heilpraktikergesetz vor. Sie erlangen systematisch das Wissen, um die Prüfung erfolgreich zu bestehen. Insbesondere erwerben Sie Kenntnisse über psychische Störungen sowie über die Grundlagen ihrer Behandlung: Befunderstellung, Diagnose, Einteilung und Therapie psychischer Störungen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen mehr Wissen, als Sie für die Prüfung beherrschen müssen. Das Ziel ist, dass Sie als Therapeut/in in der Berufspraxis bestehen und wirklich helfen
    Quelle
    Ich weiß nicht das klingt für mich nicht unbedingt besonders seriös.
    Vll meine ich das aber auch nur.

    Die Ausbildungszeit liegt bei 15 Monaten kann aber auch schneller gemacht werden oder langsamer.
    Bei solchen Aussagen rollen sich mir die Zehennägel auf.
    Abgesehen davon, auif der einen Internetseite muss man min. den Realschulabschluß nachweisen auf einer anderen Seite reicht der Hauptschuleabschluß

    Unterrichtsthemen sind in dieser Zeit:


    Ihr Lernstoff zum Kurs Psychotherapie HP: Allgemeine und spezielle Psychopathologie – Einteilung psychischer Störungen anhand der ICD 10, WHO (Weltgesundheitsorganisation) – Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik – Therapeutische Verfahren, inklusive Indikationen/Kontraindikationen – Anamneseerhebung, psychischer Befund, Dokumentation – Psychopharmakologie und psychische Notfallsituationen – Rechtliche Grundlagen der Tätigkeit und Standesethik.Quelle


    Ein bisschen viel für eine so kurze Zeit.
    An anderer Stelle im Netz habe ich für ein "Fernstudium" gelesen:

    Ca. 5-6 Stunden wöchentlich für die Bearbeitung der Studienbriefe
    Quelle pdf file
    Naja ich hab wärend meiner Ausbildungszeit zum Rettungsassistenten (beinahe) jeden Tag zw 2 u 6 Stunden gebüffelt!

    Das Netz ist voll mit Angeboten, leider habe ich bisher noch nicht heraus finden können was der "Spaß" kosten soll. entweder steht nichts dran oder Kosten auf Anfrage ?!?!




    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Unseriöse Sache. Ich halte da aber eh nichts von, von daher halte ich besser meinen Mund hier.

  5. #5
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Hallo, danke für eure (auch wenn sie negativ sind) kommentare. Aber sie haben mich angespornt mich etwas mehr mit der sache zu befassen und so habe ich eben mit dem gesundheitsamt telefoniert und mich kunig gemacht.
    Diese Fernstudium usw. sind wohl nur eine Vorbereitung auf die Prüfung (Amtsärtzliche Prüfung) die man wahrnehmen sollte wenn man kein Reguläres Studium genossen hat. Für die Prüfung beim Gesundheitsamt ist die Voraussetzung nur ein Hauptschulabschluß und für das Vorbereitungsstudium (15 Monate) Realschulabschluß (dies entscheiden aber die Schulen). Das Gesundheitsamt meinte nur mit dem 15 Monatigen Studium würde man die Zulassung nicht erhalten und auch nicht bestehen können man müsse Vorbildungen oder aus einem sogenannten Bekannten Beruf kommen wie zum beispiel: Logopäde, Krankenpfleger, Sozialpädagoge usw. Denn nur in diesen Beruf würde man in der AUsbildung genügend Psychologie haben und Erfahrungen sammeln können. Nichts desto trotz habe ich mir mal vom Gesundheitsamt die Unterlagen zuschicken lassen das hat mich jetzt doch neugierig gemacht obwohl ich sagen muss umso mehr ich mich jetzt reingehängt habe umso eher habe ich jetzt das Gefühl das es nicht mein Weg sein wird den ich gehen werde ! Danke für Eure Meinungen.

  6. #6
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Wenn die 15 Monate nicht ausreichen dann hab ich was falsch gelesen oder es wird einem was falsches vorgegaukelt.

    Mich würde interessiere wie du dazu stehst wenn du dich weiter damit beschäftigt hast.
    Ist dein Beruf als Erzieherin den dafür geeignet um darauf aufzubauen?
    Wieviel Erfahrung hast du den als Rettungshelferin?
    Wobei ich denke das diese Minimalausbildung ungeeignet ist um das als "Sprungbrett" zunutzen.

    Sicherlich war das von mir negativ, da es mich mehr als nur erschreckt hat was ich gelesen und gesehen habe im Netz.
    Auf der einen oder anderen Seite hatte ich das Gefühl das zum vertreiben der "bösen Geister" auch Zauberrauch eingesetzt wird.
    Es war mir alles ein bisschen zu esoterisch...


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  7. #7
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Hy @ patientenschubser
    naja ich hab da jetzt schon ganz verschiedene seiten entdecht befasse mich ja jetzt auich schon einige zeit damit. das du negativ reagiert hast find ich gar nicht schlimm weil es ist irgendwie völlig normal habe ich das gefüh in der zwischen zeit. durch dieses heilpraktiker sind alle völlig abgeschreckt und denken man läuft mit der wünschel rute rum und sowas. sicher gibt es auch solche aber ich hatte eigentlich vor das wennucg es mache mich ausreichend beraten zu lassen und dann mal weiter überlegen. das mit den 15 monaten ja ist etwas vorgegaukelt denn man sollte schon sehr viel vorkenntnis mitbringen und neben den paar stunden auch noch sämtliche seminare besuchen für therapieanwendungen wie entspannungen usw. idealerweise macht man praktikas bevor man sich nachher selbstständig macht. glüklicherweise ist es eine amtlicheprüfung somit kann nicht jeder einfach kommen und jeden behandeln das wäre ja noch schöner aber jder kann sich nacher schwerpunkte aussuchen und somit auch welche wie zum beispiel auch pendeln usw. (halt ich nicht so viel von)
    ich selbst bin der typ der klassischen psychologie ich interessier mich da schon sehr lange dafür hab während meiner schulzeit schon viele psychologie bücher gelesen usw. in meiner ausbildung zur erzieherin hatte ich auch psychologie klar und klar macht man da auch viele erfahrungen allerdings nur im pediatrischen (also kinder und jugend psychologie und psychatrischenbereich) erfahrung. naja beim rettungshelfer lernt man ja nicht wirklich viel zum thema psychologie leider da ist es ja eher so ne art crashkurs, mir wurde damals gesagt du machst das schon hast ja ein großes herz und ein bißchen verstand. (hoffe meine patienten haben sich alle gut betreut gefühlt) aber das ist mir eigentlich immer das a und o das man mit den leuten redet usw deshalb bin ich eigentlich auch fast nur ktw gefahren. ist eh schwierig als rettungshelfer rtw zu fahren. momentan bin ich mir jetzt ehrlich gesagt etwas unsicher mein man meint ich pack das vom stoff her aber4 ich weß es nicht die andere seite ist ich hab ja keinen druck ich muss es ja nicht in 15 monaten schaffen ich kann mir ja die unterlagen zusätzlich zu meinen büchern und kursen die ich hier vor ort mache kommen lassen und mir meine eigenen kurs und weg gestalten.
    ich weiß jetzt trotzdem nicht wie und was ich mache jedenfalls möchte ich mich weiterbilden und mich nicht im kreis drehen.

  8. #8
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    ..........mir wurde damals gesagt du machst das schon hast ja ein großes herz und ein bißchen verstand........
    UUAAHHH was´n das für´ne Aussage.
    Damit bist du predistiniert das du irgenwann einmal einen psychischen Kollaps bekommst.
    Wichtig ist das für alle die imRD fahren.
    Auch RH! Man muss mit Situationen umgehen können! Sie verarbeiten können! darüber reden können!
    Aber auch in der Notfallsituation den Blick fürs Wesentliche haben dabei aber umstehende z.B. Familienangehörige nicht vergessen und positiv auf den Patienten einwirken. Sprich quasi "stressfrei" und mit ruhe Arbeiten.

    Ich bin gespannt wie es bei Dir weiter geht!

    HP hat für mich immer ein bisschen den Tatsch von Schamanentum.
    Weihrauch und Myrrthe verbrennen und mit Globulis um sich werfen dazu mit Rasseln um den Patienten tanzen
    Das es nicht so ganz abläuft denke ich mir schon, aber die Seiten die man (zum Großteil) im Netz findet vermitteln mir aber diesen Eindruck!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  9. #9
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard AW: Psychotherapeutin nach HP

    Lach, ich hab mir eben vorgestellt wie ich mit nem weihrauchkännchen und ner rassel da steh und nen patienten versuche zu beruigen. ne ich glaube das geht nicht.
    ich denke ich habe gewisse grundlagen und die würde ich gerne ausbauen welche richtung weiß ich nicht genau. medizinisch würde mich interesiieren aber ne neue ausbildung komplett kommt nicht in frage, rettungsdienst ist wegen meiner gesundheit einfach gelaufen das läuft bei mir einfach nicht mehr leider zumal es da stellenmäßig auch sehr schwer aussieht und dann noch als frau. und als erzieherin ja das war jetzt schön aber ich such gerade die herausforderung und so mit psychisch kranken menschen zu arbeiten würde mich schon rezien vielleicht kann ich ja aber da auch einen anderen weg finden einen seriöseren um da irgend eine ausbildung oder ähnliches zu machen. wobei ich das so ein bisschen blöd finde weil der psychotherapeut nach hp eben nicht viel gemein mit einem normalen heilpraktiker hat ok manche werden sicher hokuspokus machen aber man soll ja die leute mit normalen praktiken behandeln wie progressive muskelentspannung, gesprächstherapie und solche dinge. ach ich weiss auch noch nich ich denke ich warte jetzt mal bisa ich die post vom gesundheitsamt habe mit den vorganben was die wollen für die amtsärtzliche prüfung und was das kostret und dann seh ich weiter vielleicht tut sich auch ein anderes türchen auf.
    liebe grüße und danke für die offénen meinungen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 20:37
  2. Wieviel soll ich meiner Psychotherapeutin erzählen?
    Von limi im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 23:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 18:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 20:25
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 20:25