Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Schlafrythmus

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schlafrythmus" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Schlafrythmus

    Hallo Ravenna,

    bin Schüssler Salze fan. Die gibts auch in Amerika. Im Bekanntenkreis (habe ich schon "angesteckt") wird mir von guten Erfahrungen mit der sogenannten "heißen sieben" als Einschlafhilfe berichtet. Von der Nr.7 Magnesium phosphoricum D6 werden 10 Pastillen mit abgekochten Wasser übergossen und dann das Ganze in kleinen Schlückchen (lange im Mund behalten) getrunken. Wenn Du keine Milchzuckerunverträglichkeit hast, sind keinerlei Nebenwirkungen damit verbunden. (nicht mit Metalllöffel umrühren)

    MfG Ulrike

  2. #22
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlafrythmus

    Warum wird das noch mit heißem Wasser verdünnt und warum muss man das in kleinen Schlucken langsam trinken?
    Damit das Einnehmen schon müde macht?


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  3. #23
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlafrythmus

    Zitat von Ulrike 2000 Beitrag anzeigen
    Hallo Ravenna,

    bin Schüssler Salze fan. Die gibts auch in Amerika. Im Bekanntenkreis (habe ich schon "angesteckt") wird mir von guten Erfahrungen mit der sogenannten "heißen sieben" als Einschlafhilfe berichtet. Von der Nr.7 Magnesium phosphoricum D6 werden 10 Pastillen mit abgekochten Wasser übergossen und dann das Ganze in kleinen Schlückchen (lange im Mund behalten) getrunken. Wenn Du keine Milchzuckerunverträglichkeit hast, sind keinerlei Nebenwirkungen damit verbunden. (nicht mit Metalllöffel umrühren)

    MfG Ulrike
    Was das mit diesem Metall-Löffel-Verbot bloß auf sich hat?

    Zum Rest schweige ich mal besser...

  4. #24
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Schlafrythmus

    Warum wird Magnesium phosphorikum vorzugsweise in heissem Wasser eingenommen?

    Es hat unter anderem die Aufgabe, flüchtige Ammoniakgase zu binden und über den Urin oder Darm zur Ausführung zu bringen.
    Kaltes Wasser enthält einen Anteil Ammoniak, den es aus der Luft bezieht. Wird das Wasser nun gekocht, verdampfen Luft und Gasanteile, dadurch verbindet sich das Magnesium nicht schon im Wasser mit dem Ammoniak. Außerdem wird durch das heisse Wasser die Aufnahme über die Mundschleimhäute verbessert, da sich die Poren durch die Erwärmung erweitern und der Mineralstoff besser und leichter ins Blut übertreten kann. Durch das heisse Wasser wird die Wirkung des Magnesiums unterstützt, da mehr Magnesiumionen frei bleiben, um die Funktionen des vegetativen Nervensystems zu unterstützen.

    Einen Metalllöffel sollte man nicht verwenden, da Magnesium phosphoricum sich mit Metall sehr schnell verbindet.

  5. #25
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlafrythmus

    Zitat von Ulrike 2000 Beitrag anzeigen
    Einen Metalllöffel sollte man nicht verwenden, da Magnesium phosphoricum sich mit Metall sehr schnell verbindet.
    Ahhhjaaaa. *räusper*

  6. #26
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    72 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Schlafrythmus

    Hallo Ravenna,

    als alter immer und überall und unter fast allen Umständen Schlafenkönner tut es mir immer leid, wenn es anderen nicht so gut gelingt. Wenn Du keinen solchen Tee dort bekommst, versuche es doch einfach mal mit schwarzem Tee, den Du dann einfach mal ein bißchen länger ziehen läßt, dass soll sehr beruhigend sein. Man kann auch ein schöners Bier zur Entspannung trinken, aber mache mögen den Gedanken an regelmäßigen Alkoholgenuß nicht so gerne. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und mache reagieren auf Änderungen der Lebensumstände schon mal sehr empfindlich. Der Umzug in ein Einfamilienhaus bringt so unterschiedliche Geräusche und Lichtverhältnisse zum Wohnen in einer Mietswohnung, dass bei sensiblen Menschen schon eine längere Eingewöhnungsphase notwendig ist. Ich war mal Geschäftsführer in einer Baubetreuungsgesellschaft und was glaubst Du, wie oft mir die Käufer genau Deine Symptome geschildert haben. Es gab sogar Leute darunter, die ob der ungewohnten Schlafumgebung richtig kleine Angstzustände in dem neuen Haus bekamen. So weit ich weiß, hat sich das früher oder später bei allen wieder gelegt.
    Naja, und Schläfstörungen bei Wechselschichten (auch wenn sie der Partner hat) sind ja nun nichts neues. Auch das ist letzten Endes reine Gewöhnungssache. Ich empfehle Dir da eine gwissen Gelassenheit. Wenn Du nicht müde bist, dann bleibe auf , bis die Müdigkeit kommt. Mit der Zeit wird das schon. Ich wünsche Dir jedenfalls einen baldmöglichen angenehmen Schlaf.

    Gruß
    katzograph

  7. #27
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Ravenna
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2008
    Beiträge
    139

    Standard AW: Schlafrythmus

    hallo,
    vielen dank fuer alle eure lieben tips.
    @katzograph: du hattest recht, ich hab mich quasi dran gewoehnt. mein nachtschlaf ist zwar noch nicht so lang wie ueblich, aber immer hin ist es Nachtschlaf mittags ruhe ich mich dann noch mal fuer ne stunde aus und gleiche das dann wieder aus. es ist tatsaechlich ne gewohnheits sache.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123