Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tagesklinik

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tagesklinik" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.09.2009
    Beiträge
    6

    Standard Tagesklinik

    Kann ich dort einfach anrufen und fragen ob ein Platz frei ist?Bzw ich habe Angst das ..die mich wegschicken so in der Art.Ich warte zur zeit auf einen klinikplatz muss noch bis mitte november warten ..und das in einer für mich sehr schwierigen situation.
    alkohl trinke ich immer mehr 3-6mal in der woche whisky...svv nimmt auch zu bin momentan in keiner behandlung.und "lohnt" sich das für die wochen?ich möchte halt nicht unbedingt auf dem zahnfleisch da erscheinen bzw das es irgendwann ausartet.

  2. #2

    Standard AW: Tagesklinik

    nach der Tagesklinik ist idR immer noch eine ambulante Therapie notwendig. Und für eine ambulante Therapie muss man sich idR auch auf eine Warteliste setzen lassen.

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tagesklinik

    Wenn du das Gefühl hast, dass es nicht mehr geht, gerade wegen dem trinken, dann würde ich dir von einer Tagesklinik abraten. Geh zu der für dich zuständigen Psychiatrie (möglichst ohne vorher getrunken zu haben...) und berichte über deine Probleme und dass du die Tendenz zur Selbstverletzung hast. Du kommst zwar sehr wahrscheinlich (zumindest zunächst) auf die geschlossene Abteilung bzw. geschlossene Suchtabteilung, aber du wirst behandelt, dir wird geholfen!!! Und von da aus sieht man weiter.

  4. #4
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Tagesklinik

    Hallo,

    ich würde an Deiner Stelle mit dem Arzt reden, der Dich für die Klinik angemeldet bzw. einweisen wird. Erkläre ihm Deine Situation. Vielleicht kann er durch ein Gespräch mit der Klinik den Termin beschleunigen oder aber er weiß für den Übergang eine Alternative.

    Viel Glück!

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.09.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Tagesklinik

    Ja ich werde die Äztin versuchen anzurufen und wenn es nicht geht dann geh ich in das kh glaub ich.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.09.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Tagesklinik

    So war gestern bei Ärztin sie sprach mich dann von sich aus auch darauf an, versucht nun einen Platz in der Tk zu bekommen.Stationär will ich irgendwie nicht da war ich letzes Jahr auch schon zur Entgiftung, und denke das es noch so geht mit der Tk.

  7. #7
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tagesklinik

    Dann drücke ich dir die Daumen, dass du bald einen Platz bekommst.