Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo Jenny,

    heute hast Du ja den Termin bei der Suchtberatung. Ich hoffe, dass es positiv verlaufen ist. Würde mich freuen, wenn Du uns davon erzählst.

    Liebe Grüße Ulrike

  2. #12
    dada357
    Gast

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo
    Ja hab heut den Termin gehabt , danke das du daran gedacht hast !

    Also es ist wirklich gut gelaufen ich war ja mit meinen Freund da,
    als erstes hat die dame uns nur zugehört wir haben beide erzählt was wir uns so vorstellen was für ziele wir haben und welchen weg wir gehen möchten ,
    dann hat sie uns gesagt wie wir anfangen sollen , wir müssen verschiedene anträge ausfüllen und einen sehr intensiven lebenslauf schreiben also quasi eine biografie ! Mit den ausgefühlten dokumenten und der biografie müssen wir am 23,03,2009 wieder zu ihr hin dann bekommen wir ein dokument mit was wir unserem Hausarzt geben müssen , wir müssen nämlich vor der therapie einen kompletten gesundheits check machen , blutbild usw. Am 23,03,09 haben wir dann auch noch einzelgespräche damit sich die dame einen besseren eindruck machen kann, eigentlich müsste ich in eine andere beratung gehen weil ich ja keine ilegalen drogen nehme ich hab ihr aber gesagt das , ich bei ihr bleiben möchte weil ich ihr vertrauen kann!Sie war wirklich sehr nett, sie war irgendwie ansteckend mit ihrer frölichkeit hat sie mir viele meiner ängste genommen , wir haben ihr gesagt was wir uns wünschen und zwar das wir zusammen eine Therapie machen möchten, sie hat sich diesen wunsch gemerkt und schaut was sie tun kann , sie hat aber auch gesagt das es sein kann das dieser wunsch nicht in erfüllung geht , sie hat das aber nicht negativ gesagt sondern eifach nett , so das wir das gut verstehen können warum es auch nicht klappen könnte!
    Ich bin echt froh das ich heute da war , es ist irgendwie leichter geworden die last auf meinen schultern !
    Ich kann zwar nur von dieser dame sprechen , aber ich glaube die meisten beratungsstellen sind auch so freundlich !Das hoffe ich jedenfalls für andere mit dem gleichen problem !

    Ich werde mich wieder melden wenn sich was neues ergibt !
    Danke für eure aufmerksamkeit !
    Jenny

  3. #13
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo Jenny,

    schön das Dir die Beraterin sympathisch ist. Heute hast Du wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht und es war auch gar nicht schlimm. Freue mich wenn Du Dich wieder meldest.

    Liebe Grüße Ulrike

  4. #14
    dada357
    Gast

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo ich dachte ich melde mich mal wieder, also am monntag hab ich wieder ein Termin bei der Beraterin.
    Leider geht es mir momentan sehr schlecht, die depressionen haben zu genommen dafür aber habe ich die tabletten und tropfen drastisch verringert.
    Ich habe momentan echt viel stress, und kann damit nicht umgehen schon kleinigkeiten lassen mich in ein dunkles loch stürzen.Das verkrafte ich einfach nicht.
    Ich hoffe ich überstehe das, den momentan hab ich das gefühl es geht nicht weiter , weil ich einfach nicht leben soll, ich soll nicht glücklich sein hab ich das gefühl.

    Naja ich schreib euch wie es monntag bei der suchtberatung war.

    Lg jenny

  5. #15
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo dada,

    Leider geht es mir momentan sehr schlecht, die depressionen haben zu genommen dafür aber habe ich die tabletten und tropfen drastisch verringert
    Hast Du das jetzt eigenmächtig gemacht?
    Es gibt schon einen Grund warum Menschen klinisch überwacht werden sollten bei einem Entzug. Ich kenne das auch so, dass dort auch Medikamente gegeben wurden, um die Psyche während der Entgiftung zu unterstützen und zu stabilisieren.
    Ich kann ja verstehen, das Du dies selber "antreiben" möchtest, aber denke doch, dass etwas Geduld, bis der Entzug unter Überwachung stattfindet, der bessere Weg ist.
    Wenn das Gefühl "ich soll einfach nicht leben" jetzt sehr mächtig wird, wende Dich bitte an eine Notfallambulanz.

    Liebe Grüße Ulrike

  6. #16
    dada357
    Gast

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Ja ich hab das so verringert das ich keine entzugerscheinungen bekomme, ich hab sonst immer mehr genommen einfach aus dem grund weil ich dachte es wirkt dann besser, ich passe auf von heut auf morgen alles abzusetzten mache ich nicht, weil ich das alleine nicht schaffe.
    Danke für den tipp.

    LG jenny

  7. #17
    dada357
    Gast

    Standard

    Hallo
    Sorry das ich so lange net geschrieben habe , also wir sind umgezogen da wir aus der wohnung geschmießen worden sind obwohl das rechtlich gesehen nicht koreckt war.
    Die zeit war sehr stressig so das ich mehr tilidin genommen habe , ich gehe weiterhin zur suchtberatung mein ziel einer therapie habe ich schon fast erreicht, ich bin von den tramaldol tabletten weg ja ich habs geschafft schon ein kleinen schrit nach vorne oder ?
    Die tropfen nehme ich nur noch ganz selten , es hat sich auch raus gestellt das ich RLS habe , deswegen auch die schmerzen.
    Das erklärt auch vieles.
    Manchmal hab ich auch tiefpunkte das ich noch so einen harten weg vor mir haben, aber das ist normal meine ängste habe ich auch noch aber ich glaub ja nicht an wunderheilung von daher kann ich damit leben, was leider doof ist das ich echt stimmungsschwankungen habe , das macht es meiner Familie nicht leicht mit mir aber ich denke die verstehen das, meine sister hat auch kontackt mit meiner suchtberaterin das find ich gut, so hat sie einen kleinen einblick in dem was ich fühle wenn ich mal in ein schwarzes loch falle geht es mir ein paar tage echt mies, aber das geht auch vorüber. Denke ich .

    Naja alles weitere wird sich ergeben ich gehe wahrscheinlich in die Paracelsius Berhof klinik in Bad essen 4 Monate der antrag läuft schon.

    Bis dem nächst eure Jenny

    Paracelsius Berghofklinik meine ich 4 Monate geht die therapie .
    Geändert von Patientenschubser (22.04.2009 um 20:26 Uhr)

  8. #18
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Klingt doch trotz der Rückschläge noch ganz positiv. Mach weiter so, geht deinen Weg. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Therapie genehmigt wird!!! Und dass du bald in die Klinik kannst.

  9. #19
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Hallo Jenny,
    schön, dass Du Dich wieder meldest. Das besonderer Stress sich auch auf die Psyche auswirkt halte ich für normal und sollte Dich auch nicht extrem beunruhigen. Du bist auf dem richtigen Weg und wenn dann da auch mal ein paar Steine rumliegen, so wird Dich das nicht gleich aus der Bahn werfen. Du kannst da ruhig ein wenig versöhnlicher mit Dir umgehen.
    Tilidin wird auch zur Behandlung von RLS eingesetzt. Ich halte es für schwierig jemanden von einem Medikament zu entwöhnen, so lange dieses Medikament auch einen therapeutischen Nutzen hat.
    Auf der Suche nach Alternativen möchte ich Dir mal diese Seite empfehlen:
    gestrichen Schüssler Salze gehören in das Forum Alternativmedizin
    Du könntest ja vielleicht mal ausprobieren ob auch Dir diese Behandlungsform bezüglich RLS von Nutzen ist.
    Auch meine Daumen sind gedrückt, dass Du bald eine Therapiezusage erhälst.
    Liebe Grüße Ulrike
    Geändert von Patientenschubser (23.04.2009 um 19:35 Uhr) Grund: unnützer Link

  10. #20
    dada357
    Gast

    Standard AW: Tramadol und tillidinsüchtig, depressionen, und das alles zusammen

    Zitat von Justitia Beitrag anzeigen
    Hallo Jenny,
    schön, dass Du Dich wieder meldest. Das besonderer Stress sich auch auf die Psyche auswirkt halte ich für normal und sollte Dich auch nicht extrem beunruhigen. Du bist auf dem richtigen Weg und wenn dann da auch mal ein paar Steine rumliegen, so wird Dich das nicht gleich aus der Bahn werfen. Du kannst da ruhig ein wenig versöhnlicher mit Dir umgehen.
    Tilidin wird auch zur Behandlung von RLS eingesetzt. Ich halte es für schwierig jemanden von einem Medikament zu entwöhnen, so lange dieses Medikament auch einen therapeutischen Nutzen hat.
    Auf der Suche nach Alternativen möchte ich Dir mal diese Seite empfehlen:
    gestrichen Schüssler Salze gehören in das Forum Alternativmedizin
    Du könntest ja vielleicht mal ausprobieren ob auch Dir diese Behandlungsform bezüglich RLS von Nutzen ist.
    Auch meine Daumen sind gedrückt, dass Du bald eine Therapiezusage erhälst.
    Liebe Grüße Ulrike

    Hallo
    Vielen dank für die tipps gerne werde ich mir die seite mal anschauhen.
    Liebe Grüße Jenny

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit "Tramal/Tramadol"?
    Von ottelli im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2021, 20:09
  2. tramadol Entzug
    Von deodata im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 11:08
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 21:17
  4. Mir tut alles weh
    Von Jasmin86 im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 09:57
  5. Kalter Entzug bei Tramadol
    Von ottelli im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 16:03