Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Blutdruck mitunter etwas erhöht beim "Sport" -Ursache ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutdruck mitunter etwas erhöht beim "Sport" -Ursache ?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.928

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Blutdruck mitunter etwas erhöht beim "Sport" -Ursache ?

    Hallo..,

    also ich bin Schmerzpatient ein Arzt meinte nach dem Ultraschall Bauchraum, OK sie haben eine Fettleber. Aber sonst gibt es keine Auffälligkeiten.
    Also steigt man auf die Waage am Morgen egal welche Hintergründe man hat. Ich habe einen Hometrainer also habe ich gedacht fängst einmal klein an. Damit man nicht ganz so schnell die Lust verliert
    Ich habe gemerkt das ich abnehme. Also bin ich dabei geblieben nach ca. zwei Monate wollte ich wieder einmal starten als ich loslegen wollte hat sich die Anzeige so ein wenige überschlagen. Zumindest die ersten zwei Werte die mit dem Blutdruckwerten zu tun hatten.
    Da wo Puls steht waren die Werte plötzlich schon beim Beginn über 140 (sonst so bei ca. 90)

    Also habe ich es sein lassen - können solche Blutdrucksprünge schon einmal vorkommen. (sicher mir ging es am dem Tag nicht ganz so gut) Aber ab wann ist dies behandlungsbedürftig?

    VG Joe

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutdruck mitunter etwas erhöht beim "Sport" -Ursac

    Hallo!
    1x sprichst Du von erhöhtem Puls:
    Da wo Puls steht waren die Werte plötzlich schon beim Beginn über 140
    und dann von erhöhtem Blutdruck:
    können solche Blutdrucksprünge schon einmal vorkommen
    beides kann aber bei Sport erhöht sein, das ist völlig normal und auch Sinn und Zweck der Sache, da Du aber sehr unsicher bist, wäre ein Belastungs-EKG und und ein Langzeit-Blutdruckmessung über 24Std sicher nicht verkehrt, dann hat man Ausgangswerte.
    Bei kontinuierlicher Belastung/Sport normaliseren sich die Werte langsam weil dein Herz sich an den Sport gewöhnt hat.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Eine etwas andere "Wunde"
    Von Rayoname im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 01:17
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 15:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 17:50
  4. Vor 3. OSG Operation "Allograft" - nie wieder Sport?
    Von jbk1512 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 22:34
  5. Eine etwas "andere" Frage :-)
    Von Caro im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 19:06