Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fluorchinolon bei Trommelfellentzündung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Fluorchinolon bei Trommelfellentzündung" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.01.2020
    Beiträge
    1

    Standard Fluorchinolon bei Trommelfellentzündung

    Hallo,

    ich war gerade beim HNO und es wurde eine Trommelfellentzündung festgestellt. Daraufhin wurde mir ein Präparat mit Fluorchinolone (Infectociprocort) verschrieben. Ich weiß das diese Art Antibiotika etwas in der Kritik steht und auch ein "Rote Hand Brief" dazu herausgekommen ist in welchem auch z.b. Außenohrentzündungen ausgeschlossen werden.


    https://www.bfarm.de/SharedDocs/Down...cationFile&v=1


    Gilt dies nur für systemische gegebene Fluorchinolone? Was ich verschrieben bekommen habe sind Ohrentropfen zur äusserlichen Anwendung. Gibt es Alternativen bei Trommelfellentzündungen?


    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.969
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fluorchinolon bei Trommelfellentzündung

    Hallo Flux!
    Wenn Du dir unsicher bist, dann ruf nochmals beim HNO Arzt an, warum er jetzt gerade dieses Präperat verschrieben hat, ist schwer einschätzbar, es kann Gewohnheit sein, es kann aber auch andere Gründe dafür geben. Wenn das Trommelfell nicht verletzt/gerissen ist, könnten auch Polyspectran Tropfen eingesetzt werden oder eine Vielzahl weiterer Präperate, also Alternativen gibt es schon.
    Liebe Grüße
    Josie