Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Keime oder ähnliches im Blut nachweisen" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

    Guten Abend,

    Ich hätte mal eine kurze Frage bezüglich des Nachweises von Keimen oder Pilzen im Blut.
    Ist das ohne weiteres durch ein normales Blutbild möglich?

    Mein Problem ist, dass ich letzte Woche erneut operiert wurde, um eine Arthroskopie-wunde erneut zu öffnen und zu verschließen, da eine Wundheilungsstörung vorlag und der Schnitt auch nach 5 Wochen immer noch offen war.
    Jetzt ist es nur leider so, dass ich im Urlaub war und dort auch in Pool und Meer schwimmen war. Gerade der Pool ist ja mit Sicherheit voll von Zeug, was so einfach in der Wunde gelangen konnte.

    Bei der OP letzte Woche wurde nun eine Probe aus dem Gelenk entnommen, da die Ärzte ähnliches befürchten.
    Diese Probe ist jetzt allerdings von dem Labor als unbrauchbar gewertet worden.

    Aktuell sieht die Wunde gut aus, allerdings wird das Gelenk zunehmend mehr blau.

    Daher die Frage, ob sich ein Keim o.ä. im Gelenk befinden kann, der sich so nicht nachweisen lässt.

    Ich bin dankbar für jede Antwort! Bin echt ratlos, da gefühlt jeder Arzt eine andere Meinung hat.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.968
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

    Hallo!
    In einem Blutbild kann man nur Entzündungswerte sehen, also wenn z.b. die Leukozyten hoch sind, oder das CRP, dann spricht das für eine Entzündung im Körper, man kann dann aber noch nicht sagen, welcher Erreger es ist, das kann man nur bei einem Abstrich sehen, das ist vermutlich das, was bei dir als unbrauchbar eingestuft wurde.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    21 Jahre
    Mitglied seit
    12.08.2017
    Beiträge
    26

    Standard AW: Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

    Zitat von josie Beitrag anzeigen
    Hallo!
    In einem Blutbild kann man nur Entzündungswerte sehen, also wenn z.b. die Leukozyten hoch sind, oder das CRP, dann spricht das für eine Entzündung im Körper, man kann dann aber noch nicht sagen, welcher Erreger es ist, das kann man nur bei einem Abstrich sehen, das ist vermutlich das, was bei dir als unbrauchbar eingestuft wurde.

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Sind diese Werte denn dann grundsätzlich erhöht, wenn die Infektion nicht von Bakterien ausgelöst wird?
    Es war nicht direkt ein Abstrich, aber halt eine Probe aus einer auffälligen Region des Gelenks.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.968
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

    Hallo Saskia!
    Ob es ein Abstrich war, oder ob ein Gelenkpunktat eingeschickt wurde, ist letztendlich egal, bei diesen Untersuchungen kann man den Erreger feststellen, im Blutbild geht es nicht. Die angebenen Werte sind bei einer bakteriellen Entzündung erhöht
    Geändert von josie (23.07.2019 um 23:44 Uhr)
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.704
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Keime oder ähnliches im Blut nachweisen

    Hallo Saskia,
    um im Blut Bakterien nachzuweisen, nimmt man Blutkulturen ab. Es handelt sich also um eine Blutentnahme, bei der das gewonnene Blut in spezielle Fläschchen mit Nährlösung gespritzt wird.
    Bei Deiner Symptomatik glaube ich jedoch nicht, dass Du Bakterien im Blut hast. Das ist sicher noch ein lokales Problem.
    LG gisie

Ähnliche Themen

  1. Weisser Pickel oder sowas ähnliches an meiner Vorhaut
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 21:26
  2. Blut-Hirnschrankenstörung ja oder nein
    Von Lexiana im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 12:22
  3. Pickel oder Ähnliches. Bitte um Hilfe
    Von David1303 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 12:28
  4. Pilz oder ähnliches im Genitalbereich.
    Von cera im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 18:51