Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knochenschmerzen durch Antibiotika ???" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Hallo,

    habe seit über 14 Tagen Bronichtis mit noch teilweise Fieberschüben und Hustenanfällen, die sich jetzt langsam legen.
    Seit 4 Tagen muß ich Antibiotika (Rulid 300mg) einnehmen.

    Seit vorgestern habe ich extreme Knochenschmerzen.

    Können diese durch die Antibiotika verursacht worden sein Vorher hatte ich keine Knochenschmerzen.

    Was kann ich dagegen tun.

    Würde morgen wieder zum HA gehen.

    DANKE!!!

  2. #2

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    was schreibt denn der Beipackzettel bzgl. möglicher Nebenwirkungen?

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Hier steht nur :
    "4.1.e Nervensystem

    Selten kommt es zu Kopfschmerzen, Schwindel oder Missempfindungen (Parästhesien)."

    Parästhesien = Mit dem Begriff werden Missempfindungen im Bereich eines Hautnervs beschrieben, die nicht schmerzhaft sind und für die es keine erkennbare physikalische Ursache gibt.


    Leider habe ich extreme Schmerzen, wenn ich mich bewege.Selbst laufen fällt mir schwer, werde immer langsamer.

    Der liebste Platz ist mir der auf der Couch.

  4. #4
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Hallo TalenaSelenneeh,
    es ist doch nicht selten, daß bei einem grippalen Infekt (oder gar bei Grippe) Knochenschmerzen dazu kommen?
    Ich denke, die Knochenschmerzen gehören zu Deiner Krankheit und sind keine Nebenwirkung von Medikamenten.
    Was sagt denn der Arzt?
    Herzlichst
    Ruhebärbele

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Bisher noch nichts, da ich ja die Schmerzen erst seit Freitag nachmittag habe.
    Würde morgen noch mal hingehen, zumindendestens versuchen.

    Vorher die die ganzen 14 Tage habe ich überhaupt keine gehabt.
    Das ist es ja, was mich so verwundert.

  6. #6
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Mich wundert's überhaupt nicht. Ich hatte noch selten einen grippalen Infekt ohne, dass mir alle Knochen weh getan haben. Und zwar sehr weh.
    Tatsächlich würde ich zum Arzt gehen.
    Herzlichst Ruhebärbele

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Die Ärztin meinte, das es tatsächlich eine Nebenwirkung von Roxithromycin sein kann.
    Ich soll die beiden restlichen Tabletten nicht mehr nehmen.
    Dann sollten innerhalb der nächsten Tage die Knochenschmerzen weggehen.
    Hoffentlich!!!
    Die Schmerzen sind doch etwas sehr extrem.

  8. #8
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Das hoffe ich auch für Dich!
    Gute Besserung!
    Herzlichst Ruhebärbele

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Danke!!!

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    05.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard AW: Knochenschmerzen durch Antibiotika ???

    Noch immer quälen mich diese Schmerzen.
    Durch das nasskalte Wetter sind sogar meine Hände nicht steif, aber wie so eine Art Spassmuß.

    Ich hatte schon einmal vor ein paar Jahren, bei Nass-Kälte extreme Knochenschmerzen.
    Man kommt sich vor, als ob man auf Zahnfleisch kriecht.

    Kann mir jemand vielleicht einen Spezialisten empfehlen??

    DANKE!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Netzhautablösung durch Fluorochinolon-Antibiotika
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 19:00
  2. Zu welchem Arzt mit Knochenschmerzen
    Von rea07 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 17:12
  3. Knochenschmerzen..kein Schmerzmittel hilft?!
    Von Leviane im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:19
  4. knochenschmerzen
    Von cracker20 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 13:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 18:52