Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mehrere Problem

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Mehrere Problem" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Mehrere Problem

    Guten Tag!

    ich bin 48 Jahre und im Laufe der letzten zwei Jahre haben sich einige Probleme eingestellt!

    ich will mich einfach mal vorab hier erkundigen, weil ich nahezu panische Angst vor dem Arztbesuch, bzw. der Untersuchung habe!

    1 Ich stelle mehr und mehr fest, dass ich probleme beim Harn lassen habe! Bis es anfängt, dauert es und der Strahl ist ziemlich schwach! umso mehr die blase gefüllt ist,umso schwieriger wirds!

    2. Die Erektion lässt nach! Bis vor einiger Zeitwares schwieriger,eine Erektion zu bekommen und sie hielt auch nicht so wirklich lange.
    In letzter ist sie zudem nicht mehr wirklich stabil! Also nicht mehr wirklich hart!

    3. Ich habe oft das Gefühl, dass der enddarm nicht so wirkich entleert ist! Manchmal istdas auch so, manchmal nicht!

    So, ich glaub das wars! ist mir jetzt schon etas schwer gefallen, das hier so zu schreiben! Da fragich mich schon, wie ich das nem Arzt sagen soll!
    Trotzdem würden mich hier Meinungen interessieren!

    Vielen Dank!

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.616
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mehrere Problem

    Hallo,
    die Probleme die du hier schilderst sind typisch für einen Herrn, vielleicht ein bisschen früh in diesem Alter.
    1. eine vergrößerte Prostata verengt die Harnröhre und dadurch wird der Strahl "dünner". Die Blase kann sich nicht mehr richtig entleeren, der Blasenmuskel wird strapaziert und bei richtig voller Blase kann er die Kraft nicht mehr aufbringen.
    2. Erektionsstörungen sind nicht ungewöhnlich. Sie können organische (z. B. Durchblutungsstörungen) aber auch psychische Ursachen (z. B. Stress) haben. Es gibt hervorragende Behandlungsmöglichkeiten, aber vorher steht die Abklärung!
    3. Zur Vorsorgeuntersuchung gehört auch die manuelle Untersuchung des Enddarms, da kann man schon mal fühlen, ob sich da etwas gebildet hat das da nicht hingehört. Vielleicht sind es ja auch nur Verdauungsstörungen in Form von Verstopfung. Viel trinken, Obst, Gemüse, Salat und sonstige balaststoffreiche Kost würden dabei Abhilfe schaffen.

    Aber für alle 3 Probleme ist es erforderlich, deinen Arzt ins Vertrauen zu ziehen. Vermutlich wird er dich zum Urologen weiter überweisen. Ich versichere dir, die Ärzte hören von diesen für dich unangenehmen Problemen jeden Tag. Sie gehen damit professionell um.

    Alles Gute
    gisie

  3. #3
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard AW: Mehrere Problem

    Ich hab heute eninfach mal nen Termin gemacht! Naja, ich komm schen etwas ins schwitzen, wenn ich daran denke!

    Das hört sich ab, als ob das grundsätzlich drei unabhängige Probleme wären! Ich bin davon ausgegangen, dass das alles zusammenhängt!^^

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.616
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mehrere Problem

    Hallo,
    ja die gesundheitlichen Probleme sind unabhängig voneinander.
    Ich finde es klasse, dass du nun den Mut hast, dich deinem Arzt anzuvertrauen.
    LG gisie

  5. #5
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard AW: Mehrere Problem

    Ich war soeben beim Urologen! Nicht so schlimm, wie ich dachte!

    Die Prostata ist wohl nur geringfügig vergrössert! Sonst ist soweit auch alles ok!

    Jetzt wird ein PSA - Test gemacht und der Der Hormonspiegel ermittelt!
    Ausserdem darf ich zum Kardiologen, um da alles auszuschliessen!

    Aber wirklich beantworten, woher die Probleme kommen, konnte der auch nicht!

  6. #6
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard AW: Mehrere Problem

    Hallo!

    So, die Tests sind da! Das Meiste ist in Ordnung! Ausser der Testosteronwert, der ist wohl sehr niedrig!Ich musste heute nochmal zur Blutabnahme um das Ergebnis zu verifizieren!

    Nächste Woche ist das Ergebnis da und ich hab dan auch einen Termin mit dem Arzt (heute nur Blutabnahme)

    Leider habe ich in der Vergangenheit sehrschlechte Erfahrungen gemacht, mit Ärzten, die wohl umsatz machen wollten! Deshalb würde mich das folgende vorab interessieren!

    Ich habe gelesen, dass Testosterontherapien nur in manchen Fällenvon der KK übernommen werden!

    Was sind denn die Voraussetzungen dafür?

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.616
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mehrere Problem

    Hallo,
    Testosteron-Ersatztherapie ist Kassenleistung, siehe Link Shg Erektile Dysfunktion (Impotenz) - Kostenübernahme für die Therapie von Erektionsstörungen
    LG gisie

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Wehwehchen
    Von lippilipfert im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 13:00
  2. mehrere MRT`s insgesamt betrachtet
    Von Cathy im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 21:35