Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Vitamin D

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Vitamin D" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hallo , kann es bei Einnahme von Makumar zu einem Vitamin D Mangel kommen? , da ich nicht zuviel Vitamin K zu mir nehmen darf...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    15.01.2009
    Beiträge
    33

    Standard Vitamin D

    Hallo ,
    kann es bei Einnahme von Makumar zu einem Vitamin D Mangel kommen? , da ich nicht zuviel Vitamin K zu mir nehmen darf

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.969
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vitamin D

    Hallo Dani!
    Das solltest Du mit dem beh. Arzt abklären, da kannst Du dich nicht auf Aussagen in einem Forum verlassen
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3

    Standard AW: Vitamin D

    und eine Blutuntersuchung machen, um den Wert bestimmen zu lassen.

  4. #4

    Standard AW: Vitamin D

    Hallo Dani,

    ich nehme xarelto und mein Vitamin D ist im Keller
    statt mindestens 75, habe ich gerade mal 21

  5. #5

    Standard AW: Vitamin D

    Zahlenwerte haben ohne Maßeinheit keinen Sinn!

  6. #6
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    1 Jahre
    Mitglied seit
    20.12.2020
    Beiträge
    19

    Standard AW: Vitamin D

    Ich würde mich da an deinen Artzt wenden.
    Ich glaube es kann immer auf die Masse drauf ankommen und würde da etwas aufpassen.

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    26.10.2017
    Beiträge
    13

    Standard AW: Vitamin D

    Ich bin auch eher ein Fan von einem Arzt, aber wenn du unbedingt magst, kannst du langsam anfangen, Vitamin D zu supllementieren und dann zu schauen, wie es dir so geht

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    1 Jahre
    Mitglied seit
    20.12.2020
    Beiträge
    19

    Standard AW: Vitamin D

    Also ganz ehrlich 5.000 IE Vitmamin D3 + K2 ist nicht viel und kann
    man ruhig einnehmen.
    Überdosiert ist man bei 40.000 IE pro Tag.

  9. #9
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.969
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vitamin D

    Zitat von debbymea Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich 5.000 IE Vitmamin D3 + K2 ist nicht viel und kann
    man ruhig einnehmen.
    Überdosiert ist man bei 40.000 IE pro Tag.
    Hallo Debby!
    Da muß ich dir leider massiv widersprechen. Zuerst sollte jeder untersuchen lassen, ob er überhaupt zu niedrige Vit. D Werte hat, bevor eine medik. Therapie beginnt.
    Zu hohe Vitamin D Werte können erhebliche Nierenprobleme machen, das kann bis zum Nierenveragen gehen und danach, falls man das überlebt, eine lebenslange Dialyse, deshalb ist in diesem Fall das "Gießkannenprinzip" nicht gerechtfertigt und 40 000IE ist erheblich überdosiert und sollte nur unter ärztlicher Anordnung und unter Kontrolle der Laborwerte erfolgen.
    Im Beipackzettel von Dekristol wird für die Langzeittherapie bei Vit. D Mangel eine Dosierung von 20 000IE/pro Woche empfohlen
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Warum Vitamin K mit Vitamin D nehmen?
    Von aviendha im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2018, 19:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 00:11
  3. Vitamin B12 - Spritzen
    Von martinX im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 12:16
  4. Vitamin A
    Von Da_A im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 16:49
  5. Vitamin B
    Von kleine-seli im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 14:26