Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Harnleiter Fistel

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Harnleiter Fistel" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Harnleiter Fistel

    Hallo zusammen,
    habe mir Ende März die Gebärmutter entfernen lassen, dabei wurde mir die linke Harnleiter gequetscht und die rechte durchtrennt. Rechts wurde durch Psoas Hitch versorgt und beide wurden mit DJ Schienen versorgt. Nun hat man eine Harnleiter Fistel links festgestellt, weshalb mir auch Urin aus der Scheide läuft. Nun wurden zwei neue Schienen Tumorstents gesetzt und ich trage einen Katheter. Hat jemand Erfahrung damit? Wie sind die Heilungschancen? Bin zur Zeit echt hoffnungslos und total an meinen nervlichen Grenzen..... ich hoffe ihr könnt mir positives Feedback geben😊 ich danke euch schonmal bis bald 👋🏻

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Hallo,
    durch die Harnableitung über die Schienen werden die Harnleiter so geschont, dass man auf Heilung hoffen kann. Der große Vorteil der neuen Tumorstents ist ja, dass man sie bis zu einem Jahr liegen lassen kann. Um den Rückfluss aus der Blase entlang der Schiene zu verhindern, benötigt man eine dauerhafte Harnableitung.
    Vielleicht kannst Du nochmals mit dem Urologen sprechen und ihn fragen, wie lange er mit der Heilung rechnet. Denn aus hygienischen Gründen wäre ein Cystofix besser. Mit dem würdest Du genauso gut zurechtkommen, und die Gefahr einer Blasenentzündung wäre deutlich geringer.
    Zu meiner aktiven Zeit wurden solche Fisteln operativ verschlossen. Die anschließende Therapie war die gleiche wie Du sie jetzt durchmachen musst.
    Es wird heilen, aber es braucht viel Zeit und viel Geduld von Dir.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und gute Besserung. Sei sicher: es wird heilen!
    LG gisie

  3. #3

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Hi erstmal danke für deine Rückmeldung. Also der arzt sagte jetzt einen zeitraum von 10-14 Tagen, es is angeblich nur ein sehr kleines loch. Zu bestzeiten habe ich über 1 liter urin aus meiner scheide verloren, heute sind es ca 100ml mal mehr mal weniger. Gestern lief es den ganzen tag garnicht aus der scheide und heute läuft es ab und zu, woran liegt das denn? Ich mache doch nichts anders als gestern�� der arzt sagte wenn es nicht zu heilt wird operiert, das kaputte stück raus geschnitten und neu an der blase verbunden , so wie es rechts gemacht wurde, da hab ich 7 tage einen katheter getragen und dann war gut, die schienen stören mich ja nicht aber der katheter schränkt mich schon sehr ein, bin kurz davor einfach zu operieren. Hab langsam echt die Schnauze voll....

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Hallo,
    ich kann Dich sehr gut verstehen.
    Es ist ja schon Mal positiv, dass deutlich weniger über die Vagina kommt. Die Fistel durchläuft mehrere Schichten, wenn die sich verschieben, dann kommt Mal nichts, und dann doch wieder ein bisschen. Das wird im optimalen Fall immer weniger. Du selbst kannst das nicht beeinflussen.
    Alles Gute
    LG gisie

  5. #5

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Ah ok verstehe das leuchtet ein.... was mich halt nervt ist das man halt keine 100% ige gewissheit hat das es auch wirklich zu heilt und sich die Quälerei mit dem katheter lohnt ���� ich bin echt nervlich am Ende ..... aber ok da die neuen schienen ja eh erst vor einer woche eingesetzt wurden und jetzt eh niemand operieren würde (so wurde mir das zumindest gesagt) sind wir halt diesen Weg gegangen um zu schauen ob es nich so heilt..... am 11.5. habe ich nochmal einen Termin in einer anderen klinik für eine zweitmeinung.... die operieren auch nach dieser da vinci Methode mit diesem Roboter, da kann ich evtl einen Kaiserschnitt umgehen....

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Eine Zweitmeinung ist immer gut.
    Viel Glück
    gisie

  7. #7

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Danke dir, wie ist das eigentlich, meinst du ich behalte da irgendwelche Folgeschäden von zurück? Oder komme ich wieder richtig auf die Beine? ��

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Hallo,
    doch, das wird schon wieder. Es braucht halt seine Zeit, vielleicht kannst Du im Anschluss in eine Reha gehen. Besprich das am besten mit dem Sozialdienst des Krankenhauses.
    LG gisie

  9. #9

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Huhu
    so also ich trage nun eine Woche den Katheter und es ist noch nicht wirklich besser geworden. Ich habe mich nun dazu entschlossen das operieren zu lassen. Abwarten und ausprobieren ist für mich keine Option mehr. Ich habe da einfach nich die nerven zu und Geduld ist auch nicht mehr vorhanden. Ich mache da seit ende März mit rum und habe seitdem kein normales leben mehr! Morgen bespreche ich das mit dem behandelnden Arzt im Krankenhaus und hole mir dann noch eine zweite Meinung ein...

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Harnleiter Fistel

    Hallo,
    das kann ich verstehen und wünsche Dir alles Gute.
    LG gisie

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vergrößerter Harnleiter
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 10:07
  2. Sekretaustritt aus Harnleiter
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 21:31
  3. Fistel
    Von StefanC im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:26
  4. doppelniere, 3.harnleiter-> op
    Von survivor im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 13:13