Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hilfe! Welches Antibiotika hilft?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hilfe! Welches Antibiotika hilft?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    08.05.2015
    Beiträge
    1

    Standard Hilfe! Welches Antibiotika hilft?

    Hallo, ich habe seit zwei Wochen eine -eigentlich unkomplizierte- Harnwegsinfektion, Blasenentzündung. Zuerst wurde mir Monuril 3000 verschrieben, nach der 1x Dosis war es vier Tage besser, fast weg, bis auf ein leichtes Ziehen im Unterbauch. Dann kam es schlagartig wieder, diesmal schlimmer und mit sichtbarem Blut im Urin. Mein Hausarzt hat mir daraufhin Cipro Basics 250mg verschrieben, die habe ich leider überhaupt nicht vertragen. Daraufhin sollte ich Nitrofurantoin-ratiopharm 100mg nehmen, auch hier: brennen und kribbeln an den Gliedmaßen, Schmerzen der Gelenke, Warnsignale laut Beipackzettel. Mein mittlerweile ratloser Hausarzt hat mir nun wieder Monuril verschrieben, ich soll es zweimal - im Abstand von 3 Tagen - nehmen. Die Beschwerden sind mittlerweile weg, allerdings habe ich nur 1 Tablette Cipro und 2x2 Tabletten Nitrofurantoin genommen, eigentlich zu wenig als dass es zuverlässig bekämpft sein kann.. Nur, sollte man so kurz hinereinander das gleiche Antibiotikum nehmen? V.a. weil es das erste Mal zu schwach war? Und wie sieht es mit den Resistenzen aus? Kriege ich den Rest auch mit pflanzlichen antibatkeriell wirkenden Präperäten in den Griff? Bin grad ratlos. Habe jetzt einen Tag ausgesetzt und das Monuril gestern Abend noch nicht genommen..

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    13.04.2013
    Beiträge
    40

    Standard AW: Hilfe! Welches Antibiotika hilft?

    Hallo tinebien,

    warst Du schon mal beim Urologen? Vielleicht sollte erst einmal festgestellt werden um welche Bakterienart oder
    was auch immer es sich handelt. Denn nur wenn man genau weiß, was die Ursache ist, kann auch das richtige
    AB eingesetzt werden. Laß doch auch gleich testen, welche AB Resistenzen Du überhaupt hast. So konnte ich es
    bei mir in den Griff bekommen. Viel Erfolg und alles Gute.

    L.G. edding2012

Ähnliche Themen

  1. Welches Verhütungsmittel bei E.T.?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 20:25
  2. Welches Medikament?
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 13:22
  3. Nierenentzündung und Antibiotika hilft nicht
    Von Steffja im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 17:29
  4. Wurzelentzündung ---> wann hilft Antibiotika
    Von Zahni im Forum Schulmedizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 09:02
  5. HILFE! Antibiotika und Stillen
    Von Sandyk im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 12:54