Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Massive Probleme nach Intimrasur : (

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Massive Probleme nach Intimrasur : (" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    3

    Standard Massive Probleme nach Intimrasur : (

    Vor gut einer Woche rasierte ich mich auf die Schnelle mit dem Langhaarschneider meines Trockenrasierers... Leider brachte ich das "Werk" nicht zu Ende, die Folge waren (vermutlich) eingewachsene Haare nach 3-4 Tagen.
    Ich rasierte daraufhin mit dem Nassrasierer alles weg, seitdem sieht es nicht wirklich gut aus.... : (

    Entzündungen, Pickelchen, Irritationen... : ( Aber zum Glück keine Schmerzen. Ich hoffe keine bösen Warzen... Heute (ich lebe in Asien) beim Dermatologen gewesen. Dieser hat mir eine Creme sowie 3 Tabletten (Antibiotikum) verabreicht...

    Hier 2 Bilder:
    gelöscht -sorry, Bilder von Geschlechtsteilen sind leider nicht gestattet-

    Ist es eine gute Idee, das Antibiotikum zu nehmen? Was denkt ihr? Leider sind die Medinziner hier bei solchen Tabletten immer schnell dabei....

    Danke für eure Hilfe!!
    Geändert von urologiker (14.11.2009 um 13:48 Uhr)

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Massive Probleme nach Intimrasur : (

    Klingt nach einer Entzündung der Haarfollikel, d.h. an den Haaransätzen haben sich kleine Eiteransammlungen gebildet, welche sich jetzt nach oben entleeren.
    Das Antibiotikum ist sicher dafür gedacht, eine Superinfektion zu verhindern - kann man machen aber ich weiss nicht ob es in Deutschland bei der Ausprägung üblich ist. Sehr wichtig ist auf jedenfall eine gründliche Hygiene, d.h. waschen mit desinfizierenden Lösungen.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    3

    Standard AW: Massive Probleme nach Intimrasur : (

    Vielen Dank für die Infos!
    Vom Waschen mit desinfizierenden Lösungen hat der Doc hier nichts gesagt. Er meinte lediglich, dass ich nicht zu warm / heiß duschen soll, da das die Vermehrung / Verschlimmerung fördern kann.
    Welche Art von desinfizierender Lösung ist am besten geeignet?

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Massive Probleme nach Intimrasur : (

    Eine antibakterielle Waschlotion, ich kenne da keine Namen. Aber das steht da dann schon drauf. Ganz wichtig ist: gut beobachten und wenn etwas schlimmer wird (v.a. größer) dann rasch wieder zum Arzt. Nicht dass sich daraus noch ein Abszess bildet.

  5. #5
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Massive Probleme nach Intimrasur : (


  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    3

    Standard AW: Massive Probleme nach Intimrasur : (

    Danke für die Tipps!

    Ich glaube, so langsam wird es bei mir besser... muss ja eigentlich auch bei den Tabletten und der Creme. Wie lange dauert die Heilung sonst ca.? Erfahrungen?
    Wäre ein Vollbad denn nun gut oder nicht? Ich glaube, da streiten sich die Fachleute...
    Am Wochenende bin ich geschäftlich in Thailand für einige Tage, ist ein Besuch im Swimming-Pool und / oder Meer unbedenklich oder vielleicht sogar förderlich, da es die Heilung aus irgendwelchen Gründen beschleunigt?
    Ein anderes Mini-Problem: Seit einiger Zeit stelle ich fest, dass sich auf der Penishaut / an den Poren / Drüsen dann und wann kleine Mini-Pickel bilden. Sie gehen so schnell, wie sie gekommen sind, meist nach 1-2 Tagen. Das ist mir früher nicht aufgefallen, aber eigentlich normal... nur warum kommen sie jetzt manchmal, wo ich 31 bin? :S
    Es stört also eigentlich nur optisch etwas. Ich habe eine Freundin und verhüte mit Kondomen.

Ähnliche Themen

  1. Massive Schmerzen nach Handgelenks-OP
    Von ifaxcg00 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 11:22
  2. massive probleme nach cortisonspritze
    Von unglücksrabe im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 19:26
  3. Massive Schulterprobleme nach HWS OP mit Nervlähmung
    Von Sorela im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 23:57
  4. Intimrasur (Schamhaare) bei Frauen ab 40 Jahre
    Von Berlinfan im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 14:51
  5. Probleme nach KTS - OP
    Von freches-ding im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:18