Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Prostata Fragen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Prostata Fragen" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2018
    Beiträge
    9

    Standard Prostata Fragen

    Hallo User,

    Ich habe seit 3 Wochen das Problem das ich wenn ich auf die Toilette gehe und Wasser lasse, ich 5 Minuten später das Gefühl habe ich müsste wieder. Mein Urin hat eine normal gelbliche Farbe und Blut ist auch nicht zu erkennen. Der Urinstrahl ist so wie immer kräftig. Ich war heute beim Urologen und er meinte das das Urin nicht ganz so ist wie er sollte. Er äusserte sich das ich wohl eine leichte Prostata Entzünd habe / hatte. Die Blase entleert sich komplett wie sie soll laut Ultraschall untersuchung
    Die Hoden sind auch in ordnung. In den Nieren wäre ein bisschen Griess zu sehen was ich mit 4 Tabletten für eine Spülung wegbekomme. Er meinte es sind keine Antibiotika notwending. Was mich nur gewundert hat, ich sollte mal eine Psa Untersuchung machen zur Vorsorge um schlimmeres auszuschliessen. Ich habe ihn gefragt ob irgendetwas nicht stimmt aber er meinte nur zur Vorsorge. Ich mache mir jetzt Gedanken da ich erst 32 Jahre bin und etwas sein könnte. Ist es wirklich so das bei einer leichten Prostata entzündung keine Medikamente gegeben werden? Ich danke für Eure Hilfe

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Prostata Fragen

    Hallo Patrick,
    der Urologe hat wohl in Deinem Urin Zellen, Salze und vermutlich Nitrit festgestellt, was auf eine Entzündung hindeutet. Deine Beschwerden mit dem Harndrang ist ein ganz typisches Merkmal. Beim Mann ist da oft die Prostata mit beteiligt oder sogar die Entzündungsquelle.
    In Deinem Fall scheint das aber nicht so schlimm zu sein. Bei einer akuten Prostatitis wird die Blase nicht komplett entleert, man hat schon heftige Schmerzen, auch in den Hoden ziehend, und vor allem hat man Fieber. Da sollte man einen stationären Aufenthalt in der Klinik in Betracht ziehen! So sieht es bei Dir aber ja nicht aus. Da kann man es mit wirklich viel trinken versuchen. Eine Urinkontrolle in ca zwei Wochen ist aber notwendig. Wenn Fieber etc dazu kommen sollten, dann würde ich die Klinik empfehlen.
    Eine PSA Untersuchung halte ich für übertrieben. Der Wert ist aktuell aufgrund der Entzündung sowieso hoch und deshalb nicht verwertbar. Für eine bösartige Erkrankung im Bereich der Prostata bist Du absolut zu jung. Die PSA Bestimmung ist eine sogenannte IGEL Leistung, die Du selbst bezahlen musst.
    Die Missempfindungen können leider eine ganze Weile andauern. Deshalb ist die Urinkontrolle wichtig, um zu sehen ob die Keine noch vorhanden sind.

    Den Nierengrieß kannst Du auch mit viel trinken ausspülen und so einer Kolik vorbeugen. Grieß ist die Vorstufe von Nierensteinen, was wiederum eine sogenannte Wohlstandserkrankung ist, also viel mit der Ernährung zu tun hat. Versuche deshalb Wurst und Fleisch ein bisschen zu reduzieren.
    Gute Besserung
    LG gisie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Prostata Fragen

    Hallo gisie,

    Vielen Dank für deine Antwort

    Ich habe den Psa Test gemacht und musste wie du sagtest die 20 Euro bezahlen. Die Arzthelferin meinte ich soll Freitag anrufen ob die Ergebnisse schon da sind und wenn nicht mich im Januar melden. Ich habe so keinerlei Schmerzen im Hoden oder Fieber. Das einzigste ist mein linkes Bein und der linke Arm. Was aber auf einen geklemmten Nerv im Lendenwirbel lauft ct zurückzuführen ist. Eine Frage hätte ich, wieso müsste man bei Fieber stationär ins Krankenhaus? Vielen dank erstmal

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Prostata Fragen

    Hallo Patrick,
    ein stationärer Aufenthalt ist bei einer akuten Prostatitis angesagt.
    Normalerweise wird strenge Bettruhe verordnet, d.h. nur zur Toilette und zum Waschen aufstehen. In der Regel wird Antibiose i.v. gegeben, also als Infusion. Und wenn die Blase nicht vollständig entleert wird, muss für ein paar Tage ein Bauchkatheter gelegt werden.
    Soweit ist es bei Dir ja nicht.
    LG gisie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Prostata Fragen

    Vielen Dank Gisie

Ähnliche Themen

  1. Prostata/Samenblasenentzündung?
    Von Statham93 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 23:34
  2. E coli in Prostata
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 15:33
  3. Prostata...
    Von jo6305 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 20:02
  4. Fragen über Fragen...und ich hab Angst
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 18:36
  5. fragen über fragen..
    Von JeMiAlDa im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 08:56