Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vorhaut-Verengung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Vorhaut-Verengung?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Beiträge
    1

    Standard Vorhaut-Verengung?

    Hallo alle! Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen.

    Ich habe folgendes Problem: ich glaube, ich habe eine Vorhaut-Verengung. Sicher bin ich mir allerdings nicht.
    Sobald mein Penis im erigierten Zustand ist, bleibt die Vorhaut automatisch über der Eichel, obwohl sie sich ja eigentlich nach hinten rollen müsste. Wenn ich mit der Hand nachhelfe, geht das dann zwar, aber ich habe dabei Schmerzen. Im unerigierten Zustand geht das allerdings alles wunderbar.
    Ich habe heute im ergierten Zustand einfach mal den Schmerz ignoriert. Nach ein paar Minuten allerdings wurde er ziemlich heftig und die Vorhaut, die sich ja wie ein Ring hinter die Eichel gelegt hatte, wurde sogar schon blau/ lila, was sich für mich jetzt so anhört, als wäre da nicht genug Blut hingekommen. Beim Versuch, die Vorhaut wieder zurückzuschieben, hat's wieder echt wehgetan.

    Ist das eine Verengung und was kann ich dagegen tun? Muss man sich da zwangsweise beschneiden lassen oder kann man sie auch nur "erweitern" lassen? Kann es auch nur sein, dass sich mein Penis noch nicht an dieses "Vorhaut zurückschieben" im erigierten Zustand gewöhnt hat, weil ich das (aufgrund der Schmerzen) eigentlich nie ganz mache und ich deshalb diese Schmerzen hab?


    PS: Ich hoffe, ich kann hier offen und ehrlich reden. Denn das, was mich von so einer Beschneidung abhält, ist der Gedanke, dass ich danach nicht mehr so viel "Spaß" haben könnte. Die Reibung, die die Vorhaut an der Eichel verursacht, trägt ja viel zum entsprechenden Gefühl bei. Und wo keine Vorhaut mehr ist, kann's bei sowas natürlich schwierig werden. Hatte nämlich schon ein paar Mal einen Samenerguss, während die Vorhaut nur "unbeteiligt" hinter der Eichel lag und meiner Meinung nach war das Gefühl längst nicht so intensiv wie sonst.. Das mag wohl auch einer der Gründe sein, warum ich auf dieses ganz Zurückschieben immer verzichte.

  2. #2
    thm28sb
    Gast

    Standard AW: Vorhaut-Verengung?

    Zuerst ein mal Hallo.
    ------------------------
    Also ich denke das wenn man sollte immer 100% ehrlich sein, wenn man will das jemand helfen soll und kann..
    So jetzt zu deinem Problem.
    Habe vor einigen Jahren das gleiche mitgemacht wie du.
    Schmerzen in der Vorhaut wenn man Erregt ist, Die Vorhaut lässt sich nicht mehr über die Eichel ziehen all das sagt mir JA du hast eine Vorhautverengung.
    Du solltest auf keinen Fall damit warten und dir ganz schnell einen Termin bei einem Arzt nehmen.
    Das gute an dieser Geschichte ist, man kann etwas dagegen tun.
    Beschneidung.

    Urologenportal:*Beschneidung beim Mann *

    hier kannst du alles darüber lesen was wichtig ist.
    So ich wünsche dir einen Schönen 4 Advent und hoffe das du schnell klarheit hast...

Ähnliche Themen

  1. Überempfindlichkeit an der Vorhaut
    Von kpocher im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 20:02
  2. Harnwegs Verengung
    Von Bernd im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 19:33
  3. Probleme mit Vorhaut
    Von michl1989 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 18:45
  4. Vorhaut und Eichel
    Von Dalgo im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 09:55
  5. Vorhaut und Schuppen
    Von Michael007 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 19:43