Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Brauche eine Erklärung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Brauche eine Erklärung" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Fühlt sich wohl hier Avatar von quaks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Wohnort
    an der Küste
    Mitglied seit
    16.05.2006
    Beiträge
    219

    Standard AW: Brauche eine Erklärung

    Hallo mämchen

    der CRP und die Zahl der Leukozyten sind die sogenannten Entzündungswerte, die Hinweise (aber keine 100 %ige Sicherheit) auf eine bakterielle Infektion geben.

    Wie der Wert genau zu interpretieren ist kann man aus dem Wert allein schlecht sagen. Wenn du mit einer "Erkältung" zum arzt gehst und dein CRP bei 3 liegt, dann ist der deutlich erhöht und er wird dir vermutlich ein Antibiotikum aufschreiben, weil es kein viraler sondern ein bakterieller Infekt ist.

    Wenn du eigentlich gesund fühlst und nur nen Check beim Arzt machst und dein CRP dann bei 3 liegt - kann das alles mögliche bedeuten.
    Zum einen könnte es sein, dass du grad nen Infekt hinter dir hattest - der CRP reagiert nen bischen träge und könnte noch erhöht sein.
    Oder auch so Hautsachen wie Andrea schrieb - sind ja auch entzündliche Prozesse und können de n CRP steigen lassen.

    Du hast natürlich recht 3 ist ein deutlich erhöhter Wert aber er ist nicht arg dramatisch hoch. (hab mal ne lister gefunden - 1-5 leichte lokale Infektion, 5-10 schwere lokale Infektion, >10 schwere Erkrankung) Wobei man allerdings nicht immer von der Höhe auf die Schwere der Infektion schließen kann - wie meistens . Aber richtig bewerten kann man den Wert nur wenn man mind. den Grund für die Blutuntersuchung und die Beschwerden kennt.

    Hoffe das war so richtig.



    lg Sandra
    VG quaks

    Signatur? -Ich putz hier nur!
    über uns
    über Ösophagusatresie www.q39-1.info
    rein präventiv eine handvoll Buchstaben zum selbersortieren beileg

  2. #12
    mämchen
    Gast

    Standard AW: Brauche eine Erklärung

    Danke Sandra, für die ausführliche Erklärung, das hilft mir ein bißchen weiter,

    ganz liebe Grüße

    Ute

  3. #13
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: Brauche eine Erklärung

    Hallo ihr lieben,

    was den CRP angeht kann ich euch aus meiner eigenen Erfahrung berichten, ich hatte schon durch mein Rheuma schon einen CRP von 40.0 da meinte mein rheuma doc das die entzündung zwar aktiv sei aber nicht besorgnis erregend, erst als mein CRP dann auf 168,0 war meint er das es ein starker schub sein müsse da sonst der CRP nicht so hoch wäre.

    der CRP ist der empfindlichste enzündungswert in unserem körper, er zeigt die kleinste entzündung im körper an im gegensatz zum BSG und den Leukos.
    selbst wenn du dir morgens beim zähneputzen das zahnfleisch verletzt und es sich nur ganz leicht entzündet (dir noch nicht mal probs macht) reagiert der CRP wert.

    in dem fall von 3,43 kann man sagen; ja der wert ist erhöht und sollte kontrolliert werden, aber NEIN es nicht beunruhigend solange sich der patient dabei nicht schlecht fühlt!!

    also wie schon die meisten alle sagten, lass den blutwert auf jeden fall nach ca. 4 bis 6 wochen erneut kontrollieren.

    weitere ausführungen von wenn und hätte und aber würden nur zur verwirrung führen *lächel*

    Pamela,
    laß uns doch wissen wie dein kontroll wert ausgefallen ist, und solltest du irgendwelche symtome zwischenzeitlich bekommen dann gehst du eben früher zu deinem arzt!!!

    ganz lieben gruß und noch herzlich willkommen bei uns hier
    stiefelchen - elke
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  4. #14
    Fühlt sich wohl hier Avatar von quaks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Wohnort
    an der Küste
    Mitglied seit
    16.05.2006
    Beiträge
    219

    Standard AW: Brauche eine Erklärung

    @stiefelchen - kann es grad sein, dass wir von unterschiedlichen masseinheiten reden?

    wenn pamela von einem Grenzwert von 0,5 spricht - dann sind mg/dl
    bei deinen wert von 168 würde ich eher auf mg/l tippen.

    Ein Wert von 168 mg/dl - erscheint mir utopisch.

    Oder lieg ich da falsch?

    lg Sandra

  5. #15
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: Brauche eine Erklärung

    hallo quaks,

    das glaub ich dir das dies für dich utopisch klingt, aber auf meinem laborzettel stehen die gleichen masseinheiten.
    bei mg/l ist der höchstwert 5,0 und bei mg/dl ist der höchst wert 0,5.

    allerdings kommt es auch auf die erkrankung an unter der man einen erhöhten CRP hat, und da die ärzte ja wissen das dass CRP der empfindlichste wert ist wird je nach erkrankung auch eine andere obergrenze festgelegt.

    bei uns rheumatikern kommt es nur sehr selten vor das der crp mal in der norm ist, kommt zwar auch auf die rheuma form an, aber die rheumatologen sehen das ganz locker.

    mein hausarzt ist internist und hat noch einige fachtitel, er hat mal 2 jahre auf der rheuma station im kh gearbeitet, daher macht er sich auch keinen kopf wenn er meine crp werte sieht, er fragt nur ab und an wie die schmerzen sind, er wurde allerdings sehr schnell und zückte sofort eine krankenhaus einweisung als mein BSG bei 135 / zu nicht mehr ermittelbar war, da bestand dann lebensgefahr, ansonsten sind meine BSG werte im bereich von 30 / 40 bis 40 / 60 da heißt es dann nur: naja, sie haben einen leichten schub und das war es (hier sind die höchst norm werte für weibliche personen 10 / 20).

    also immer im hinterkopf behalten, wie aussagekräftig entzündungswerte sind, in bezug auf krank seinm kommt darauf an ob man an einer chronischen erkrankung leidet, ob man derzeit sich krank fühlt und/oder körperliche probleme hat oder ob man sich pudel wohl fühlt. und dannach reagieren bisher auch alle meine ärzte, sobald sie hören das ich unter anderem PSA Psoriasis Artrithis (rheuma) habe, mit verdacht auf Kollagenose und Lupus (auch rheuma-formen), das ich Hashimoto hab (schilddrüsenentzündung), Asthma und noch so einiges anderes, relativiert sich bei den ärzten solch ein CRP von 40 ganz schnell, sie werden schlagartig ruhiger und sagen häufig: ja dann OK.

    drum wie auch michael und teetante auch schon sagten, bei dem wert von 3 noch kein grund sich sorgen zu machen, und meine aufforderung das wenn pamela was merken sollte vorzeitg zum arzt gehen und nicht dann die 4-6 wochen abwarten zur kontrolle.

    sandra, ich hoffe ich konnte es dir gut genug erklären, fällt mir manchmal schwer die richtigen worte zu treffen.
    ich wünsche dir alles gute
    bis bald gruß
    elke

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erklärung Blutwerte
    Von radprofi87 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 18:22
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 13:38
  3. Brauche dringend eine Information zur Schweigepflicht
    Von Tanja 18 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 03:25
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 07:18