Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    mämchen
    Gast

    Standard Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    ..schon was geschrieben, wurde von mir unbemerkt von Obelix und Küken herzlich begrüßt, nun will ich mich auch noch vorstellen:

    Bin 49 Jahre alt, verheiratet, einen Sohn/20 J., eine Tochter/14 J., einen großen Hund/8 J.

    Während meiner ersten Schwangerschaft entwickelte ich einen Typ 1-
    Diabetes, eine Auto-Immunreaktion auf die Röteln-Impfung vor der geplanten Schwangerschaft. Nach einer kurzen Remissionsphase musste ich mich dann im Oktober 1986 damit abfinden, mein Leben lang Insulin zu spritzen. Die Schwangerschaften verliefen relativ komplikationslos, beide Kinder sind gesund und frech.

    Der Hund ist wichtig für unser aller Gesundheit, dreimal täglich gehen wir Gassi bei (fast) jedem Wetter; wenns zu doll wird, will der Hund nicht! Aber ohne Hund käme ich niemals auf die Idee, jeden Morgen zwischen sieben und acht durchs Feld zu spazieren...

    Von 1986 bis 1991 habe ich konventionell gespritzt: starres Spritz-Eß-Schema, sehr schwer im Alltag durchzuhalten. Vor der geplanten zweiten Schwangerschaft ließ ich mich in einer Diabetes-Klinik auf ict schulen, das ist "intensivierte Insulintherepie". Es wird ein Basalinsulin für den Grundbedarf gespritzt und ein "schnelles" Insulin für die Mahlzeiten und ggf. zur Korrektur zu hoher Werte. Läßt man eine Mahlzeit aus braucht man auch kein Insulin, wenn der Wert in Ordnung ist, gibts mal eine Party gibts auch mehr Insulin.
    Nach einigen Jahren wurden meine Werte trotzdem immer schlechter, zu hohe Werte führten nach Korrektur in eine heftige Unterzuckerung, ich habs einfach nicht mehr in den Griff gekriegt.
    Seit 4 1/2 Jahren trage ich eine Insulinpumpe. Meine Werte sind deutlich besser geworden, aber es gibt immer wieder was, das einen aus dem Konzept wirft: ein Infekt, eine Hormonschwankung, ungeplante Bewegung, es ist ein unablässiger Kampf.
    So genannte Spätschäden hab ich noch keine, allerdings hat sich eine Schilddrüsenunterfunktion und ein Bluthochdruck entwickelt, aber damit kann man leben.
    Obelix wirds freuen: mein Fähnchen hab ich mit Unterstützung meines Juniors auch gesetzt - fast auf den Punkt genau!

    Ich fühle mich in diesem Forum sehr wohl und wünsche ihm noch weitere nette neue User,

    süsse Grüsse

    mämchen

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Hallo Mämchen!

    Habe Deinen doppelten Beitrag gelöscht,wie von Dir schon versucht, also bitte nicht wundern!

    Aber nun erstmal herzlich Willkommen hier bei uns im Forum von Patientenfragen.net! Viel Spaß wünsche ich Dir hier!

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #3
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    41 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Hallo mämchen

    Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum

    Es freut mich, dass du dich bei uns wohl fühlst.

    Auf viele nette und anregende Gespräche

    Liebe Grüße und gute Nacht

    Michael

  4. #4
    mämchen
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    @Teetante
    Danke, Andrea, der Beitrag ließ sich nicht absenden, da hab ich ihn kopiert und es nochmal probiert, es ging wieder nicht, und nach dem 3. Versuch war er doppelt drin. Dann wieder hab ich das mit dem Löschen nicht hingekriegt, Störung oder Blödheit
    Hast wohl doch nicht schlafen können, wenn ich so die Uhrzeit betrachte. Ist Lars zum ersten Mal so weit weg? Mein Mann war als Einkäufer früher oft bei Lieferanten in Deutschland unterwegs, im Zuge von Kostendruck und Globalisierung wird jetzt viel im Ausland eingekauft. Inzwischen ist er ungefähr zweimal monatlich 3 - 5 Tage weg, meist in Italien, aber auch Spanien, Türkei, Frankreich, Schweiz und 2 - 3 mal im Jahr in Charlotte/North-Carolina oder San Franzisko. Es war für mich auch eine Umstellung, aber es wurde ganz allmählich immer mehr und ich hab mich ganz gut dran gewöhnt. Die Reisen übern großen Teich sind immer noch was besonderes, dieses Jahr flog er ausgerechnet am 11. September , da hatte ich auch etwas mehr bammel als sonst. In der ersten Zeit gabs noch keinen Direktflug nach Charlotte, da musste er weiterfliegen bis Dallas und dann wieder stundenlang zurück - bei vier Reisetagen war er dann einen Arbeitstag lang dort! Und wie bei Euch jetzt ist fast immer ein Wochenende mit dabei weil dann die Flüge viel billiger sind - nach der Familie fragt keiner!
    Ich wünsch Dir, dass Du diesen Sonntag gut überstehst - geh vielleicht mal spazieren, bei uns scheint gerade die Sonne - und abends ist bestimmt in den Foren wieder Betrieb!
    Ich drück dich mal

    Ute

  5. #5
    mämchen
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Danke auch Dir, Michael, und einen sonnigen Sonntag. Da Du ja nur gut 50 km von uns entfernt wohnst hast Du bestimmt genauso schönes Wetter und kannst auf dem Balkon lernen...

    sonnige Grüße auch an Dich

    Ute

  6. #6
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    41 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Wenn ich denn einen hätte

  7. #7
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Hallo Ute!

    Ja mein Mann ist das erste Mal so weit und so lange weg. Naja, eine Woche ist nicht lang, aber mir kommt es ewig vor. Hatte mich bis jetzt tapfer gehalten, aber nun laufen die Tränen doch wieder. Ich fahre gleich nochmal ein wenig mit unserem Smart-Cabrio offen durch die Gegend, das Wetter muß ich ausnutzen und hier zuhause fällt mir nur die Decke auf den Kopf!

    Vielen Dank für Deine lieben Worte und für den Knuddler! Kann ich gut gebrauchen.

    Ich schaue nachher hier nochmal rein, viele liebe Grüße, Andrea

  8. #8
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Hallo mämchen!

    Auch wenn du dich hier schon sehr gut eingelebt zu haben scheinst:

    Ich wünsche dir ganz viel Spass hier im Forum!
    Und ich finde es super von dir, dass du uns so viel über deine Erfahrungen mit Diabetes Typ-1 näherbringst.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag!

    Liebe Grüße Julia

  9. #9
    Obelix1962
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    @mämchen,

    schön Dich auch hier im Patientenfragen.net
    recht Herzlich begrüßen zu dürfen.

    Wir kennen uns bereits aus dem Elternfragen.net
    und haben dort ja schon einige Zeilen ausgetauscht.

    Schön das Du auch hier Deine Fragen und Antworten
    reinstellen wirst.

    Grüßle
    Obelix1962

  10. #10
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und

    Servus Ute,

    auch von mir noch ein herzliches Nachzüglerwillkommenshallo!



    Liebe Grüße von
    Angie

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wirbelsäulen- Op wie lange AU
    Von Grummele im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 11:07
  2. dreifacher Bänderriss, wie lange?
    Von trixr im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 18:58
  3. Lange Erkrankungen und Bürokratie
    Von Purzel 1 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 18:58
  4. ...und plötzlich war ich nicht mehr angemeldet
    Von Julchen im Forum Chat Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 17:33