Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Saftkur schädlich für Darmflora?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Saftkur schädlich für Darmflora?" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Saftkur schädlich für Darmflora?

    Guten Tag, zusammen!

    Ich habe jetzt schon viele Ernährungsweisen gelesen und auch einige tolle Blogs entdeckt, in denen es um Selbstversuche geht. Auch wenn manche zu und manche zu wenig detailliert waren, sind die Ergebnisse interessant. Mich hat schon immer fasziniert, welch großen Einfluss die Ernährung auf uns hat und wie sehr Hormone uns kontrollieren.

    Ich selbst habe lange Zeit eine Saftkur gemacht (kein Verzicht) und dann gelesen, dass ich damit meiner Darmflora schade. Stimmt das oder kann man das so nicht bestätigen?
    Ich finde nämlich Gefallen daran, weil es gut schmeckt.

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    10.05.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Saftkur schädlich für Darmflora?

    Haha, du hast Recht!

    Seitdem ich viel über mein Verhalten nachdenke und selbstreflektiert soziale Interaktionen aufarbeite, bemerke ich, wie stark beispielsweise Hunger auf das Gemüt schlägt. Die meisten Streitereien der jüngeren Vergangenheit haben damit zu tun, wenn ich mich nicht täusche. Und ich bin absolut niemand, der an Zufälle glaubt.

    Zu deiner Kur kann ich nichts sagen, ohne dass du verrätst, wie die denn genau ausgesehen hat. Ich hoffe nur, dass du nicht viel dafür bezahlt hast. Denn viele dieser Behandlungen sind unnötig kostspielig und machen dadurch für viele den Anschein, als wären sie ihr Geld wert.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.05.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Saftkur schädlich für Darmflora?

    Ojee,
    es gibt zwar keine allgemein gültige oder genormte Saftkur, aber die meisten davon darf und muss man ganz stark anzweifeln. Denn Dinge wie Detox und Co. gehen nur ins Geld und stützen sich auf keine empirischen Beweise. Studien zeigen keine Verbesserungen, sondern warnen nur vor dem Schlankwerden des Bankkontos.

    Je nach Art der Saftkur können die Inhaltsstoffe auch den Darm schädigen. Das ist allerdings meist nicht der Fall. Dennoch wäre dein Geld besser aufgehoben, wenn du es in eine abwechslungsreiche Ernährung steckst.

  4. #4

    Standard AW: Saftkur schädlich für Darmflora?

    Aber ich kenne viele Leute, die auf Entgiftungskuren schwören. Klar gibt es immer Zweifler, aber bei so vielen persönlichen Berichten aus erster Hand muss doch etwas dran sein, oder?

    Darum würde ich damit eigentlich auch gern weitermachen, bis sich bei mir auch eine Verbesserung gezeigt hat. Es macht doch auch Sinn, dass man die Organe unterstützen muss, den Körper giftfrei zu halten oder wieder giftfrei zu bekommen. Und das kann man mit einer Saftkur erreichen. Die Mischung schwemmt alles heraus und so teuer ist es eigentlich auch nicht. Das muss es dir wert sein!

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.05.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Saftkur schädlich für Darmflora?

    Ach, dafür gibt es viele Gründe!

    Für manche ist es ein Placebo, während andere einfach ein Problem haben, so einen kostspieligen und umständlichen Fehler zuzugeben. Ernährungsexperten (studiert & nicht selbsternannt) sind sich einig, dass wir eher zu viel essen und zu viel Alkohol trinken. Stattdessen müssen wir nur im richtigen Maß abwechslungsreich essen und müssen keine Folgeschäden fürchten.

    Unserem Darm tut das sehr gut und mit einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr wird man kaum jemals damit Probleme haben. Viele Quellen werden dir das bestätigen, wenn du das aufklären willst. Da findest du sogar Verweise auf Quellen und Studien

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    11.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Saftkur schädlich für Darmflora?

    Interessantes Thema! Ich mache regelmäßig Fastenkuren und kann Ähnliches berichten. Ich habe eine Saftkur hinter mir und hatte rund eine Woche danach probleme, die Darmflora wieder "in den Griff zu bekommen". Dass du ihr damit nachhaltig schadest, glaube ich allerdings nicht.
    Ich habe aber eine Alternative für dich und die heißt Zitronensaft Kur. Ist noch relativ unbekannt hier habe ich das Gefühl, aber hier ist ein Artikel zur Kur, der das ganz gut erklärt. Die Frage ist jedoch erstmal: Warum machst du die Saftkur? Also welche Ziele verfolgst du? Je nachdem lässt sich dann vielleicht eine geeignete Alternative finden, die "freundlicher" zur Darmflora ist.

Ähnliche Themen

  1. Überversorgung mit Selen und Vitamin E schädlich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 19:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:40
  3. Viele Pflegeprodukte sind für Babyhaut schädlich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 16:00
  4. Boxen – Schädlich fürs Denken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 19:50
  5. Brustkrebs - Rotwein schädlich wie Weißwein
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:11