Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.869

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Frage Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Hallo,
    ich habe ein akutes Problem und war damit auch schon bei 2 Hautärzten. Der eine meinte, das wäre eine Folliculitis, der (die) andere sieht in den Pickeln eine Art entzündliche Hautreaktion. Ich bekam eine antibiotische Salbe aber der Erstversuch hat es nur noch schlimmer gemacht. Meist treten diese kleinen Pickelchen nach Bewegung auf, zu 95% nur an den Beinen (Oberschenkel), manchmal (selten) auch an den Armen. Ich bin von Kopf bis Fuss untersucht, also Blut (auch Vitaminwerte), HNO, Zucker, Rheuma, Borelliose.... nix... mein Verdacht: Ich trinke seit 2 Wochen 3 Liter Wasser am Tag, davor nur 0,5 Liter. Ausserdem fing das ganze Theater nach Absetzen eines Neuroleptikums vor ca. 7 Wochen an. Erst brannte die Haut wie Feuer (Arme, Beine), dann schliefen Beine und Arme ein, dann teilweise Krämpfe in den Waden, dann kribbeln und pieksen. Das meiste davon ist fast weg, was bleibt (kommt) sind diese kleinen Pickel. Ich merke richtig, wenn wieder einer entsteht, es piekst kurz, schwupps, ist ein neuer da... die verhornen sehr schnell, jucken nur bei Entstehung, manchmal ist auch ein kleiner Eiterpunkt vorhanden. Ich kratze nicht daran herum und drücke sie auch nicht aus.
    Habt Ihr einen Tipp, eine Vermutung? Meine Freundin meint, die Haut reinigt sich jetzt durch das viele Wasser, die Hautärzte belächeln derartige Thesen nur. Ich trinke keinen Alkohol, ernähre mich relativ gesund, bin allerdings Raucher...

    Hier ein Foto:

    s14.directupload.net/images/121117/jwdckyvl.jpg

    Vielen Dank im Voraus...

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Hallo,
    versuch doch mal 14 Tage 1-2x täglich eine weiche Zinkcreme goßflächig /ganze Oberschenkel,nicht nur die Pickel) aufzutragen. Vor dem neuen Auftragen gut abölen (Babyöl). Das nimmt die Entzündungsreaktion. Vielleicht hast Du dann Ruhe.

    Alles Gute

    jobwa

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Die Frage ist: Wo kommt das her?

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Zur Ursache kann man nur spekulieren. Hormonschwankungen,"Psyche",Waschmittel, neue Kleidung, Material der Kleidung, Nahrungsumstellung,Duschbad,"übertriebene" Hygiene,Beginn der Heizperiode,Temperaturänderung (Wetter)........ Die Haut kann auf so viele Sachen reagieren,grenzt sie uns doch zu unserer Umwelt ab. Ob ein Zusammenhang mit dem (abgesetzten) Neuroleptikum besteht,kann man so aus der ferne nicht beurteilen.

    Wichtiger ist doch aber,dass man erstmal die Symptome unter Kontrolle bringt. Dann kann man sich immernoch mit der "Ursachenforschung" befassen.

    LG
    jobwa

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Okay. Die Frage die sich mir noch stellt: Warum mir 2 Hautärzte nix von Zinksalbe gesagt haben und warum es die Antibiotikasalbe gestern schlimmer gemacht hat? Es sind rein optisch nicht mal die Pickel die mich belasten, eher die Frage danach, ob sie nicht ein Zeichen für was weit Schlimmeres IM Körper sind (da kommt dann wieder meine Angsterkrankung durch). Eine Ärztin meinte, es würde sich NUR auf der Haut abspielen.... hoffentlich....

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Probier mal Zink. Manchmal kommt man auf so "einfache" Dinge nicht. Zink unterstützt (nebenbei) die Haut in ihrer Abwehrfunktion.

    Ich denke nicht,dass Du Angst vor "Schlimmerem im Körper" haben musst. So etwas zeigt sich nicht insolch (harmlosen) Pickeln.

  7. #7
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    800
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Das sieht eindeutig nach einer Follikulitis aus, das ist übrigens eine entzündliche Hautreaktion!
    Auf fettige Salben und Öl sollte man allerdings verzichten, da die Poren dadurch verstopft werden.
    Einfachste und hilfreichste Methode: Hände- oder Hautdesinfektionsmittel aus der Apotheke besorgen und die befallene Region morgens und abends damit einreiben (kann kurz brennen, wenn das Desinfektionsmittel Alkohol enthält). Damit werden die Bakterien abgetötet.

    Follikulitis

    Zu Deinem Trinkverhalten: 0,5l sind definitiv zu wenig, 3l eigentlich schon zuviel. Versuch`s mal mit der Normalmenge von 1,5 - 2l.

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Ich habe mich auf ca. 2 Liter eingependelt... und Follikulitis meinte der erste Hautarzt auch. Kann das gefährlich werden bzw. die inneren Organe angreifen bzw. von innen kommen oder bleibt es auf der Haut? Und sind Desinfektionsmittel nicht eine Nummer zu scharf, wenn die Haut eh schon sehr angegriffen ist? Gibt es da nicht etwas sanfteres? Und kann das ganze nicht auf den gesamten Körper übergreifen, müsste ich dann in Desinfektionsmittel baden? (Ironie)

    Ach so: Ich habe einen heftigen Nagelpilz am großen Zeh links, kann der das begünstigen oder triggern? Das mein Immunsystem aktuell nicht das beste ist: Vermute ich auch, Diabetes Mellitus wurde ausgeschlossen, zumindest sei mein Langzeitzucker nicht auffällig gewesen. Mein Stuhl wurde vor einigen Wochen ebenfalls auf alle möglichen Pilze und Baktieren untersucht: Da war nix. Ich mache mir halt immer Gedanken, ob dahinter nicht etwas schlimmeres stecken könnte das ich übersehe bzw. das man nicht findet (weil man nicht weiß wonach man suchen sollte).

    Der Erste Hautarzt hat mir auch eine Creme aufgeschrieben, weiß leider nicht mehr genau was - etwas antibiotisches war es auf jeden Fall nicht.

    EDIT: Was mich sehr irritiert ist, dass im Netz steht, dass die Pilze (oder Bakterien) auch ins Blut übergehen können - wie lässt sich das feststellen? Bei mir wurden soviele Blutuntersuchungen gemacht, einzig die Entzündungswerte waren MINIMAL erhöht (9 anstatt 5), aber ich habe auch eine Sinusitis aktuell. Vitaminwerte, Nierenwerte, Leber, Rheuma, Borelliose: Alles top - liegt aber auch schon wieder 4 Wochen zurück. Nicht, dass ich da jetzt irgendwelche Baktieren schön in meinen Körper verfrachte und die da das aktuelle Unheil anrichten?
    Geändert von Laurion (18.11.2012 um 19:06 Uhr)

  9. #9
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    800
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    - 2 Liter sind schon mal gut.
    - Keine Angst, die Follikulitis bleibt auf die Haut beschränkt.
    - Es gibt sehr sanfte aber wirkungsvolle Desinfektionsmittel für die Haut, lass Dich vom Apotheker beraten (darin
    könntest Du theoretisch baden- das wird allerdings am Preis scheitern! -).
    - Nagelpilze können auf die Haut übergreifen, treten dann aber bevorzugt in Hautfalten auf. Sieht auch nicht danach
    aus.

    Ich persönlich würde erstmal nur desinfizieren. Versuch´s mal 3 Tage, danach müsste es deutlich besser aussehen.
    Hinweis: möglichst keine Synthetikfasern tragen, solange die Infektion besteht! Unter Synthetik schwitzt die Haut mehr, das würde die Entwicklung weiterer Bakterien fördern

    Edit:
    Stopp, eine Follikulitis ist ebenso wenig ein Unheil, wie Dein Nagelpilz! Dann eher schon Dein Hang zur Hypochondrie. Aber das besprichst Du im Zusammenhang mit Deiner Angsterkrankung am besten mit Deinem Psychotherapeuten.
    Und bitte "das Baden in Desinfektionsmittel" nicht ernst nehmen!

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Kleine, rote Pickel an den Oberschenkeln?

    Hallo,

    aber was sind dann die Hinweise, dass die Krankheit auch ins Blut übergreifen kann bzw. (wenn im Gesicht) sogar das Gehirn schädigen KANN? Meine Panik oder falsche Infos, guck mal hier:

    Follikulitis Artikel | Behandlung, Therapie und Vorbeugung vor der Follikulitis - paradisi.de

    Da steht: "...bereits ins Blut des Patienten übergangen ist" ;-(

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine Kleine hat heiße, rote Ellenbogen, was kann das
    Von Alexapaass im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 18:31
  2. Kleine Rettungstasche
    Von Bossert im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 22:01
  3. Rote punkte, die aussehen wie kleine Pickel, an der Eichel.
    Von Tonii im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 12:30
  4. Kleine Hypophyse
    Von Giftzwerg im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 00:58
  5. kleine Wasserblasen
    Von nine im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 11:41