Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Schweißgebadet

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schweißgebadet" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Myriam
    Gast

    Standard Schweißgebadet

    Hallo zusammen,
    ausnahmsweise frage ich jetzt auch mal was meinetwegen. Zugegeben, ich bin ein "Schaffer". Aber schon bei ganz harmlosen Tätigkeiten bricht mir der Schweiß aus (übrigens seit Jahren schon, so geduldig bin ich

    Nur nervt es mich jetzt bei der Kälte ganz besonders, weil ich höllisch aufpassen muß, nicht mit patschnassem Hinterkopf (und "von der Stirne heiß rinnen muß der Schweiß..") kurz mal zur Mülltonne zu laufen, oder ähnliches.
    Eigentlich aber bin ich ein Frierer. Also, wieso dieses Extrem? Übrigens: Eine heiße Suppe kann ich auch nicht essen, ohne die gleiche Reaktion zu haben.
    Ist das tatsächlich ganz einfach eine persönliche Eigenheit, wie ich das bisher immer angenommen habe?
    Oder ist es einfach das Alter? Und bitte sag keiner, ich solle halt weniger tun. Das würde mir nun gar nicht bekommen.
    Also, vielleicht weiß ja eine/r, womit das zusammenhängen könnte.
    Herzlichst
    Myriam
    Geändert von Myriam (11.02.2012 um 13:19 Uhr)

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Schweißgebadet

    Hi Myriam,

    könnte sein : Schwäche (Herz, Lunge), Bluthochdruck, überproduktive Schweißdrüsen,

    Meine Vermutung : zuviel Arbeit !!

    Also laß es etwas ruhiger angehen.

    Gruß
    katzograph

  3. #3
    Myriam
    Gast

    Standard AW: Schweißgebadet

    Hallo Katzograph,
    zuviel Arbeit ist es nicht. Wobei viel Arbeit immer auch relativ zu sehen ist. Ich arbeite auf jeden Fall nicht mehr soviel wie früher, als noch die halben Nächte dran hingen. Ich habe meinen geruhsamen Feierabend.
    Außerdem bin ich so gut wie nie gestreßt.
    Eine leichte Herzinsuffizienz könnte es eher sein.
    An überproduktive Schweißdrüsen glaube ich auch nicht, weil ich "geruchsfrei" bin. Oder hängt das nicht miteinander zusammen?
    Danke auf jeden Fall und herzliche Grüße
    Myriam

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    27.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Schweißgebadet

    Also generell soll Sabeitee schweißhemmend wirken. Vielleicht hilft der dir ja weiter.

  5. #5
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schweißgebadet

    Hallo Myriam,

    Du könntest beim nächsten Arztbesuch mal Deine Schilddrüsenwerte überprügen lassen.

    LG Vera

  6. #6

    Standard AW: Schweißgebadet

    Ja, es gibt ja auch Hyperhidrose, das ist krankhaften Schwitzen. Das solltest du mal beim Arzt abklären lassen.

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard AW: Schweißgebadet

    Hallo Myriam,
    ich weiß wovon Du redest, mir geht es seit der Pubertät so,
    es hat sich allerdings im Laufe der Jahre verschlimmert!!
    Wenn ich mal zum Arzt oder Einkaufen laufe, dann komme ich dort immer schweißgebadet an, ist so peinlich
    Dann brauche ich dann meist 10-15 min, bis ich mich wieder abklimatisiert habe.Man hat dann das Gefühl, alle schauen einen an und denken,"warum schwitzt die so, so kann man doch gar nicht schwitzen!".
    Das Problem ist, dass ich am ganzen Körper schwitze, aber am schlimmsten ist es am Kopf, Nacken und am Gesäß.
    Ich hatte vor genau 4 Wochen eine Gebährmutterentfernung und ich muß sagen, daß ich jetzt sogar noch mehr schwitze als vorher. Selbst wenn ich nur sitze, habe ich diese Ausbrüche, gut die vergangenen Tage waren schwül,aber normal kann das nicht sein.
    Meine Schilddrüsenwerte sind wohl auch i.o., aber es kann ja sein, dass sie sich durch die OP verändert haben, wegen der Hormone.
    Vielleicht stecke ich auch schon in den Wechseljahren (bin 42).
    Darf ich Dich fragen, wie alt Du bist und hast Du das Problem auch schon länger??
    Werde heute mal meine FA fragen, ob es ein Homöopatisches Mittel dagegen gibt.
    Mit Salbeitee habe ich es auch probiert, leider ohne Erfolg.....
    Viele Grüße
    von Postmaedchen

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard AW: Schweißgebadet

    #7 Postmaedchen

    Noch neu hier GeschlechtAlter42 JahreMitglied seit29.05.2012Beiträge15

    AW: Schweißgebadet

    Hallo Myriam,
    ich weiß wovon Du redest, mir geht es seit der Pubertät so,
    es hat sich allerdings im Laufe der Jahre verschlimmert!!
    Wenn ich mal zum Arzt oder Einkaufen laufe, dann komme ich dort immer schweißgebadet an, ist so peinlich
    Dann brauche ich dann meist 10-15 min, bis ich mich wieder abklimatisiert habe.Man hat dann das Gefühl, alle schauen einen an und denken,"warum schwitzt die so, so kann man doch gar nicht schwitzen!".
    Das Problem ist, dass ich am ganzen Körper schwitze, aber am schlimmsten ist es am Kopf, Nacken und am Gesäß.
    Ich hatte vor genau 4 Wochen eine Gebährmutterentfernung und ich muß sagen, daß ich jetzt sogar noch mehr schwitze als vorher. Selbst wenn ich nur sitze, habe ich diese Ausbrüche, gut die vergangenen Tage waren schwül,aber normal kann das nicht sein.
    Meine Schilddrüsenwerte sind wohl auch i.o., aber es kann ja sein, dass sie sich durch die OP verändert haben, wegen der Hormone.
    Vielleicht stecke ich auch schon in den Wechseljahren (bin 42).
    Darf ich Dich fragen, wie alt Du bist und hast Du das Problem auch schon länger??
    Werde heute mal meine FA fragen, ob es ein Homöopatisches Mittel dagegen gibt.
    Mit Salbeitee habe ich es auch probiert, leider ohne Erfolg.....
    Viele Grüße
    von Postmaedchen

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard AW: Schweißgebadet

    sorry, habe die Nachricht versehentlich an Dich geschickt....
    Gruß Postmaedchne

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Schweißgebadet

    Wie oben schon mal genannt wurde, gibt es auch krankhaftes Schwitzen, das nennt sich dann Hyperhidrose. Davon ist ein guter Freund von mir betroffen, der schwitzt sofort wenn er irgendwas macht. Er benutzt halt unter anderem spezielles Deo, welches weiß ich aber auch nicht. Das kann man bestimmt auch beim Arzt abklären lassen. Starkes Schwitzen kann auch wieder auch eine andere Krankheit hinweisen. Wie ich das verstehe muss Schweiß nicht riechen, jeder Mensch hat seinen eigenen Schweißgeruch und dieser ist von verschiedenen Komponenten wie Bakterienstamm auf der Haut, Ernährung oder Hormonen abhängig, deswegen kann man das nicht pauschalisieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte