Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: zu häufige roentgenbestrahlung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "zu häufige roentgenbestrahlung" im "Der kleine Patient" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.867

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard zu häufige roentgenbestrahlung

    Liebes Team. Ich hatte vor einer Woche eine zahn Extraktion in deren Zuge zwei roentgen Kleinbilder angefertigt wurden. Gestern War ich zur Kontrolle bei einem anderen Arzt. Der hat mir leider auch noch ein panoramaroentgen gemacht. Also innerhalb einer Woche die gleiche stelle geröntgt. Muss ich mir jetzt sorgen machen. Ausserdem steht Anfang jaenner eine Mammographie und Anfang Februar ein lungenroentgen an. Soll ich diese zwei Behandlungen lieber verschieben und wenn ja wie lange. Vielen Dank

  2. #2
    Fühlt sich wohl hier Avatar von quaks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    an der Küste
    Mitglied seit
    16.05.2006
    Beiträge
    219

    Standard AW: zu häufige roentgenbestrahlung

    Hallo
    sicher muss man die Strahlenbelastung ein wenig im Blick haben, aber hier musst du keine Angst haben.
    Wovor hast du genau Angst?

    Beim Einzel-Zahn ist die Bildstelle und damit die Strahlenbelastung ja eher sehr gering.
    Die Mammographie und die Lunge kannst du davon lösgelöst betrachten, da sie ja auch an ganz anderen Körperstellen sind. Und die Gesamtbelastung erfolgt über einen Zeitraum von fast 3 Monaten. Meiner Meinung nach, kein Grund zur Sorge.

    Viele Grüße
    Quaks

  3. #3
    Zahnarzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.05.2013
    Beiträge
    166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: zu häufige roentgenbestrahlung

    Hallo,
    da stimme ich quaks zu. Wenn du heute mit einem Flugzeug unterwegs bist, bekommst du viel mehr Strahlenbelastung ab.

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: zu häufige roentgenbestrahlung

    In der heutigen Zeit sind auch Mehrfachaufnahmen (z.B. 4, 5 Röntgenaufnahmen des OSG) völlig unproblematisch. Man kann diese pauschale Aussage, die früher weit verbreitet wurde, in der heutigen Zeit nicht mehr unterstützen. Die Technik ist moderner und die Strahlenbelastung dadurch extrem vermindert worden - zumal die Belastung durch ein einfaches Röntgen ohnehin unheimlich niedrig ist.

    Da müssen Sie sich nun keinerlei Gedanken machen - auch wenn weitere Untersuchungen anstehen.

    Würden wir hier von einer (oder mehreren) Computertomographieaufnahme(n) sprechen, würde die ganze Sache wieder ganz anders aussehen. Aber in Ihrem Fall keinesfalls zutreffend.

    Ich bin aber gerade recht irritiert, warum das Thema unter "Der kleine Patient" eingeordnet ist.

Ähnliche Themen

  1. USA: Häufige Operationen vor dem Lebensende
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 20:00
  2. Häufige Frühgeburten bei Adipösen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:40
  3. Häufige Medikationsfehler auf Intensivstationen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 19:30
  4. Häufige Erkältungen
    Von Kaeks im Forum Krankheiten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 18:30
  5. Häufige Gehörtgangsentzündung
    Von hatti im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 21:00