Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Lungenrundherde

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lungenrundherde" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2008
    Beiträge
    26

    Standard Lungenrundherde

    Hallo,

    vor drei Monaten wurden bei mir Rundherde in der Lunge festgestellt. Ich mußte vor ein paar Tagen zum kontroll CT um zu schauen ob sich an den Rundherden etwas verändert hat. Es stellte sich heraus, das die Herde größer geworden sind. Zwei dieser Herde sind aufs dreifache gewachsen innerhalb von drei Monaten. Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll? Operieren ist echt das letzte was ich will, aber zu wissen da ist etwas in der Lunge was wächst Auch nicht gut. Hilfe...

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lungenrundherde

    Je nachdem, wo die Herde liegen, gibt es ggf. auch die Möglichkeit einer CT-gesteuerten Punktion der Herde. Du solltest dich an eine Lungenfachklinik wenden und die verschiedenen Möglichkeiten besprechen.
    Erst wenn man eine Probe der Herde gewonnen hat, dann wird man dir sagen können, was sich hinter den Herden verbirgt.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2008
    Beiträge
    26

    Standard AW: Lungenrundherde

    Ich war schon in der Lungenklinik in Hemer, dort sagte mir der Chefarzt das man per Bronchoskopie nicht an die Herde kommt. Das nur die Möglichkeit einer Operation mit Schlüssellochtechnik in Frage kommt. Und auch wenn es per Schlüssellochtechnik gemacht wird, ist es eine Operation an der Lunge und das macht mir Angst.

  4. #4
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Lungenrundherde

    Hallo Isaloh,

    das sind ja leider keine schönen Ergebnisse von denen Du berichtest. Deine Angst vor der OP ist verständlich. Bin mir sicher, dass die Ärzte in einer Lungenfachklinik wissen was sie tun, und diese wird dann von Spezialisten durchgeführt.
    Andererseits bekommst Du dann aber eine Diagnose und es kann dann eine gezielte Therapie stattfinden. Ich hoffe, dass Du die OP gut überstehst und das die Rundherde eine gut zu behandelnde Ursache haben.

    Liebe Grüße
    Justitia

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2008
    Beiträge
    26

    Standard AW: Lungenrundherde

    Vielen Dank für die lieben Worte. Habe am 08.01. einen Termin bei meiner Lungenfachärztin, dann werde ich entscheiden wie es weiter geht.

  6. #6
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Lungenrundherde

    Findet zur Zeit eigentlich gar keine Behandlung statt? (z.B. Inhalationen?)

    Gibt es von Seiten der Ärzte gar keine Vermutung was es sein könnte?

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2008
    Beiträge
    26

    Standard AW: Lungenrundherde

    Nein, im Moment findet keine Behandlung statt. Werde aber heute zum Arzt gehen, mir geht es seit Tagen sehr schlecht. Mir tut alles aber wirklich alles im Körper weh. Ich kann kaum eine Tasse halten ohne Schmerzen. Beim laufen habe ich die größten Schmerzen. Und alle meine Lymphknoten sind so angeschwollen das es schon schmerzt wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe. Weiß nicht ob das eine was mit dem anderen zu tun hat, mal schauen.

  8. #8
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Lungenrundherde

    Hallo Isaloh,

    wurde denn schon darüber gesprochen einen Lymphknoten zu entnehmen um diesen histologisch untersuchen zu lassen?
    Ein Lymphknoten kann ja auch hinweisgebend sein.

    MfG Justitia

  9. #9
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Lungenrundherde

    Die geschwollenen Lymphknoten sind ein Hinweis auf Infektionen und/oder Entzündungen in diesem Gebiet. Evl schwellen sie auch nach mechanischen Reizen, aber dann nicht im Massenbefall.

    Du warst doch schon in Hemer gewesen? Die Klinik hat doch eigentlich einen guten Ruf? Ist vielleicht besser, wenn du dich dort nochmals vorstellst.

  10. #10
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lungenrundherde

    Wenn du Sicherheit haben willst, dann ist die OP in Schlüssellochtechnik das einzige Verfahren. Wenn es die Möglichkeit gäbe, dass man CT-gesteuert eine Punktion macht, dann hätten sie dir das sicher gesagt. Du kannst aber zur Sicherheit nochmal mit deiner Lungenfachärztin sprechen und dir eine zweite Meinung einholen.
    Inhalationen bringen rein gar nichts bei Lungenrundherden!!! Also wäre eine solche Therapie in diesem Fall nicht sinnvoll und wird zum Glück auch nicht gemacht!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lungenrundherde
    Von isaloh im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 11:12