Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: schienbeinprellung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "schienbeinprellung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    16.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard Schienbein - Schmerzen / Treppensturz

    Hallo ihr Lieben!

    Mein Mann hat sich gestern beim Hinfallen auf eine Betonstiege das Schienbein stark geprellt. Die Stelle ist blau/rot und leicht geschwollen. Außerdem klagt er unter dauerhaften Schmerzen und zeitweise taube Zehen.

    Nun meine Frage: Ist es sinnvoll wegen einmal hinfallen einen Arzt aufzusuchen bzw kann ein Arzt überhaupt etwas machen (außer Schmerztabletten verschreiben)

    Kann so eine Prellung nachhaltige Probleme verursachen

    Im Voraus schon vielen Dank für eure Beiträge

    MFG Bazille
    Geändert von Bazille (16.10.2009 um 02:15 Uhr)

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: schienbeinprellung

    Hallo Bazille,

    die Schienbeingegend ist stark von Nerven durchzogen, deshalb schmerzen Unfälle dort besonders stark. Der Bluterguss reizt zusätzlich. Versucht es mal mit kühlen, das betäubt etwas. Wenn nach einigen Tagen der Schmerz nicht nachlässt, solltet ihr einen Arzt aufsuchen, um einen Knochenbruch auszuschließen.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    16.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: schienbeinprellung

    Vielen Dank für den guten Rat.

    Gruß Bazille