Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Keine aktuellen Aktivitäten
Über Lichtgruß

Allgemeines

Alter
55
Über Lichtgruß
Geschlecht:
weiblich
Land:
Deutschland
Bundesland:
Saarland
Interessen:
Lichtkunst, Acrylmalerei, Handpuppentheater, Mittelalterveranstaltungen, Astrologie
Lebensmotto:
Nutzet eure größte Maschine "das Gehirn" denn Krankheiten nehmen zu, indem wir permanent unsere Gedanken daran verschwenden.
Krankengeschichte:
Seit Jahren habe ich Beschwerden in HWS-BWS-LWS welche zirka mit 21. Lebensj. mit permanenten Muskelhartspann sowie steifem Hals in HWS-Schulterbereich begannen. Zur selben Zeit kam es zur Zunahme der Beschwerden bereits bei leichter körperlicher Anstrengung. Im Laufe der Jahre (zirka 28. Lebensj.) kamen sogenannte Druckschmerzen hinzu, diese vor allem Nachts durch die Matratze auftauchten. Mittlerweile besitze ich eine druckfreie Matratze mit der ich wieder durchschlafen kann. Seit 1999 kamen weitere Schmerzen hinzu. Im LWS Bereich bildeten sich auf beiden Seiten dicke Knoten, welche mir permanent auf die Beckenknochen drücken und bereits bei leichter körperlicher Anstrengung anschwellen und mir noch mehr Schmerzen bereiten. Im Jahr 2004 hatte ich einen "rheumatischen Schub", so wurde mir damals in der Klinik gesagt. Der " Schub" begann mit heißen Gelenken, welche sodann zu glühen begannen und mit Herzrasen verbunden waren.
Seither nimmt meine Odysee kein Ende mehr. Anscheinend kann mir kein Arzt sagen was ich habe. Meine Blutwerte zeigen keine rheumatoiden Werte, also bekomme ich keine rheumatologischen Medikamente respektiv Behandlungen. Seit meinem letztem "Schub" haben die reißenden-stechenden, vor allem am morgend, steifen und immer heiße Gelenk-Schmerzen zugenommen. Des Weiteren haben sich an Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger sehr schmerzhafte Knorpel gebildet. Besonders schmerzen die Sehnen im ganzen Körper - bei jeder Bewegung (mir scheint als seien die Sehnen permanent entzündet) . Jede körperliche Betätigung - Bewegung ist Qualvoll. Auf der Suche nach einem Arzt der mir bei meinem vielfältigen Kranksheitsbilder helfen kann, möchte ich die Ergebnisse der letzten Kernspint angeben. Kernspint Cervikal: Im Segment C3/C4 Vorwölbung der BS nach medial dorsal ohne Wurzelverlagerung, diskrete Retrospondylosis, keine Wurzelkanalsenge. Segment C5/C6 Osteochondrose mit subligamentärer Vorwölbung der BS nach dorsal und angedeuteter Hernierung nach kaudal. Ausgeprägte Retrospondylophytenbildung sowie leicht linksbetonte Unkarthrose und Spondylarthrose mit höhergradiger linksbetonter knöcherner Wurzelsenge. Die BS wölbt sich gegen das Myelon in Höhe der Wurzel C6 vor. Im Segment C6/C7 breitbasig flachbogige Protusion der BS nach dorsal ohne Einengung des perimedullären Raumes, ohne Wurzelkanalsenge. Ausgeprägte costovertebrale Arthrose bei BWK 1 mit deutlicher Randkantenausziehung des Rippenköpfchens nach ventral und angrenzend vermehrter Sklerosierung, angedeutet auch linksseitig. Flachbogige Skoliose.
Thorakale Kernspint: BWK 2,3,4,5 weisen eine minimale Deckplatenhöhenminderung auf, wobei die Vorderkante regelhaft abgrenzbar ist. BWK 4,5 und 5,6 zeigt eine ventrale Spangenbildung. Segment BWK 6/7 und BWK 5/6 zeigt linksbetonte Protusion der BS nach dorsal subligamentär ohne Wurzelverlagerung. Hohe BWS zeigt Varianten eines Morbus Scheuermann. Osteochondrose BWK 5/6 und C6/C7. Lumbale Kernspint: Segment L4/L5 Abschwächung des BS Signales, die BS wölbt sich breitbasig flachbogig nach dorsal und links intraforaminal. Durasack wird gerade in dieser Höhe der Wurzeln L5 imprimiert, die periphere Wurzel angehoben, Spondylarthrose und Ligamenta flava-Hypertrophie linksbetont mit zusätzlich beginnend linksbetonter knöcherner Wurzelsenge. Segment L5/S1 ein nach rechts kaudal hernierender BS Vorfall der in Rezessus nach dorsal lateral vorwölbend sowohl den durasack als auch gerade extradurale Wurzel von S1 deutlich verlagert. Im Segment L3/L4 ist das BS-Signal abgeschwächt, die BS wölbt sich hier nach rechts intraforaminal, periphere Wurzel L3 wird angehoben. Mitabgebildete Hohlraumsysteme der nieren mit extrarenal gelegenem Nirenbecken rechts, Dilatation des Nirenbeckens und offensichtlich auch der beginnenden insbesondere oberen Kelchgruppen. Myelographie bestätigt die Impression des Myelons bzw. des Liquorraumes bei S1 rechts sowie bei L5 links.
Kommen meine genannten Beschwerden von meinen diversen BS-Vorfällen etc.
des Weiteren wurde mir gesagt dass alle Gelenke sehr stark verkalkt seien!
Seit meinem 16. Lebensj. leide ich an einer Schilddrüsenüberfunktion, wurde bereits an einer Struma operiert und nehme seither Medikamente (L-Thyroxin 100). Die Blutwerte der Schilddrüse seien unauffällig und in der letzten Zyntigraphie wurden erneut Knoten festgestellt. Kürzlich wurde eine MRT des Kopfes ausgeführt, weil Verdacht auf MS bestand welcher sich nicht bestätigte, sondern dass in der Hypophyse ein Gewächs sei. Kann es sein dass sich die Hypophyse und die Schilddrüse in die Quere kommen, meinen Hormonhaushalt auf den Kopf werfen. kann evtl. alles Hormonell bedingt sein? Bin ständig Müde, innerlich überaus Unruhig und Nervös und leicht Reizbar, zitternde Hände, Herzrasen, Hitzewallungen, häufig weicher oder flüssiger Stuhlgang, starker Haarausfall, von den Augen her bemerke ich starke Doppelbilder, habe sehr stark abgenommen - dabei esse ich wie ein Scheunendrescher, von meinen Depris ganz zu schweigen. Dann wäre da auch noch, dass laut nach Blutuntersuchung des Gynäkologen, ich mich seit 2003 in den Wechseljahren befinde und seit 2006 keine Regelblutung mehr habe.
Ich weiß auf jeden Fall nicht mehr, an welchen Fachbereich der Medizin ich mich wenden könnte um endlich Abklärung zu bekommen.
Chronische Erkrankungen:
Schilddrüsenerkrankung, chronische Polyarthritis, Gewächs in der Hypophyse, diverse Bandvorfälle & P
Was ist für Sie ein guter Arzt?:
Der dem Patienten ernsthaft zuhört und den Patienten als glaubwürdig nimmt - sich Zeit zur Anamnese nimmt und nicht die Syptome als erste Schlussfolgerung auf die Psyche drückt.

Statistiken


Beiträge
Beiträge
3
Beiträge pro Tag
0,00
Letzter Beitrag
Odysee 03.09.2008 17:07
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
13.04.2017 13:52
Mitglied seit
03.09.2008
Empfehlungen
0
Keine Erwähnungen bisher...
Keine Erwähnungen bisher...