Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.07.2015
    Beiträge
    2

    Frage Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo zusammen,
    Ich hoffe habt ein paar Ideen oder Tipps:
    Mein Freund ist Mitte 20 und angeblich inkontinent. Folgende Symptome treten bei ihm auf:

    • Er muss häufig Wasser lassen - Nachts steht er beispielsweise bis zu 3 mal auf, um auf die Toilette zu gehen
    • Er hat einen sehr schwachen Strahl und kann seine Blase nicht vollständig entleeren (wurde vom Urologen festgestellt)
    • Nachdem er auf Toilette war, laufen kurze Zeit später einige Tropfen nach, was ihn besonders stört, weil das dann natürlich auf der Hose in Form eines rel. großen Flecks zu sehen ist

    Laut Urologe konnten keine Verengungen etc. in der Harnröhre festgestellt werden (hatte eine Blasenspiegelung machen lassen). Daher hat er ihn mit der Diagnose “inkontinent“ abgestempelt, er solle mehr Sport machen (was er schon 4 mal die Woche macht!) und abnehmen (obwohl er nicht übergewichtig ist!) und Beckenübungen machen…Ich bin mit dieser Erklärung wenig zufrieden, weil ich sehe, wie sehr er vor allem unter dem Nach-tropfen leidet. Außerdem kann ich mir nicht erklären, wie die Diagnose „inkontinenz“ mit der Tatsache, dass er einen schwachen Strahl und die Blase nicht entleeren kann, zu vereinbaren ist.
    Sollten wir uns mit dieser Diagnose zufrieden geben? Gibt es ähnliche Erfahrungen?
    Danke!

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo Sansan,

    wenn er beim Urologen war und der eine Blasenspiegelung gemacht hat wurde auch sogenannter Harngries ausgeschlossen der eine Verengung erzeugen könnte. Genau so eine Fehlbildung des Harnleiters.
    Nun ist es so ein , zwei Mal die Nacht raus auf die Toilette ist noch normal. Wenn es deutlich mehr wird müsste man einmal tiefer graben - besser mehr näher nachfragen.

    Also kann es sein das Dein Freund nicht nur in letzter Zeit ziemlich großen Durst gehabt hat? Auch Diabetes kann eine Ursache in dem Zusammenhang sein die man prüfen sollte meinetwegen Apotheke nüchtern.
    Du schreibst auch das er Sport macht OK in dem Fall geht es aber um den Beckenboden. Denn müsste er auch trainieren nicht nur die Oberarme oder die Beine. Ob es in Zusammenhang mit einer Diabetes auch neurologische Probleme gibt?
    Nun sind wir Menschen die viel mit dem Kopf entscheiden. (Psyche ..).

    Das heisst da sagt der Urologe sie haben eine Inkontinenz Ob das eine Frau versteht wenn die bei ihrem Freund so gewisse Flecken in der Unterhose zu sehen sind.
    Ich habe ein "ähnliches" Problem Reizdarm. Da habe ich urplötzlich schwere Bauchkrämpfe die über Stunden gehen können. Ja und irgendwann gibt es einen Klick wenn ich es nicht schaffe die nächsten drei Sekunden nicht auf Toilette geht die Explosion in die Hose. Man versteht gar nicht das ein Bauch (Darm) sich so extrem schnell entleeren kann. Man schafft es nicht immer ..es kommt aber zum Glück immer seltener vor. Zum Glück liest das fast Niemand.

    Also es ist immer die Frage wie reagiert eine Freundin / Freund darauf wenn der einer der Beiden aus welchen Gründen so ein Problem wie z.B. Dein Freund hat.Ist es dann evtl. Thema wenn man sich doch einmal fetzt aus welchen Grund auch immer!
    Evtl. kann man Euch auch hier weiterhelfen Index - Inkontinenz Selbsthilfe Forum - Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

    Bei solchen Diagnosen sollte eine Zweitmeinung unbedingt eingeholt werden. Am besten in einer entsprechenden Klinik. Bevor er einen psychischen "Knacks" weg hat

    Viele Grüsse StefanD.
    Geändert von StefanD. (24.07.2015 um 11:27 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.401
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo Sansan,
    ich würde diese Diagnose so nicht hinnehmen!
    1. Es ist nicht normal, dass ein junger Mann einen schwachen Strahl hat, ohne dass eine Verengung in der Harnröhre ist.
    2. Es ist auch nicht normal, dass ein junger Mann Restharn hat!
    Es ist dann ja auch logisch, wenn die Blase sich nicht vollständig entleert, dass sie schnell wieder voll ist. Deshalb der verstärkte Harndrang.
    Beides deutet auf ein neuro-/muskuläres Problem hin. Um deinem Freund helfen zu können, muss unbedingt eine weiterführende Diagnostik eingeleitet werden. Unter anderem sollte eine urodynamische Untersuchung stattfinden!
    Einen so jungen Mann mit der Diagnose Inkontinenz abzuspeisen spricht nicht unbedingt über eine hervorragende Kompetenz und schon gar nicht für einen gewissen Grand Empathie - den ich von einem Arzt schon verlangen kann.
    Gibt es in der Nähe einen Neuro-Urologen? Solche Fachärzte sind meist in Großstädten anzutreffen.
    Alles Gute
    gisie

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo Sansan!
    Ich kann Gisie nur im vollen Umfang Recht geben, auf keinen Fall sollte dein Freund jetzt resignieren, sondern sich weitere Hilfen holen, die vorgeschlagenen Untersuchungen hätten schon längst gemacht werden sollen.
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.07.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo zusammen,

    Ich danke euch für eure Tipps! Wir werden der Sache auf jeden Fall nachgehen und das nicht einfach so hinnehmen. Sind derzeit auf der Suche nach einem Neuro-Urologen in der Nähe.

    Grüße
    Sansan

  6. #6
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Da würde ich evtl. hier einmal reinschauen Kontakte

    Sollte keiner in der weiteren Nähe sein musst Du halt einmal nachfragen bei den genannten ob nicht doch zufällig eine / r.... in Eurer Nähe praktiziert.

    Gruss StefanD.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Inkontinenz und weitere Symptome, männlich Mitte 20

    Hallo Sansan!
    Sind derzeit auf der Suche nach einem Neuro-Urologen in der Nähe.
    Die Krankenkasse könnte evt auch Auskunft geben
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Sehfehler - Farbenblindheit ist männlich
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 10:40
  2. Epidemie Übergewicht - Deutsch, jung, männlich, dick
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 13:10
  3. Immer mehr Essgestörte sind männlich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 17:51
  4. Sucht - Der Rausch der Mitte
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 13:00
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 19:12