Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: verdickte Ader am Penis und Krümmung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "verdickte Ader am Penis und Krümmung" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    13.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard verdickte Ader am Penis und Krümmung

    Hallo,

    ich habe eine heikle Sache die mich seit einem Vorfall täglich belastet.

    Durch eine Überdehnung meines erregierten Penises (enge Jeans und eine Morgenerrektion..) nach unten, habe ich seit 3 Wochen auf der rechten Seite eine verdickte Ader und weitere die von dieser in eine Ader in die Mitte auf der Oberseite des Penis führen. Seit dem Vorfall spüre ich auf der rechten Seite ein leichtes ziehen. Eine Errektion ist möglich, jedoch zeigt er auch fast unerregiert ein wenig nach links (von der dicken Ader weg). Es sieht so aus, als würde diese dicke Ader an dieser Stelle den Schwellkörper auseinander drücken, quasi wie ein Hebekissen bei der Feuerwehr (sry für den komischen Vergleich). Wenn nämlich "kein Blut fließt", ist er gerade.

    Ich war bereits mit Fotos bei zwei Urologen, die beide nach dem Abtasten meinten, es wäre nichts schlimmes, ich könne mich beruhigen. Nun habe ich im Internet einige Beiträge gelesen, dass bei vielen ein latenter Penisbruch trotz Besuchen beim Arzt unentdeckt blieb. Bei einigen war die Tunica Albuginea wohl komplett gerissen und kämpften einige Jahre danach mit Erektionsstörungen, die nur teilweise mit Operationen behoben werden konnten. Entsprechend bin ich verunsichert über die Aussage der Ärzte ohne Röntgen/MRT oder Ultraschall.

    Ist soetwas ähnliches jemanden auch etwa mal passiert? Wie könnte man diese Verdickung erklären? Könnte das eine Krampfader sein?

    Beide Ärzte wollen mich in 2 Monaten für eine Nachuntersuchung sehen. Besteht die Chance dass das ganze noch in der Heilungsphase steckt?

    Leider haben mich beide Ärzte relativ unwissend gelassen. Sie konnten mir auch nicht erklären wie soetwas entstehen kann, etc. weshalb ich hier fragen möchte.

    Gruß,
    inc0gnito

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    13.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: verdickte Ader am Penis und Krümmung

    Hallo,

    ich möchte noch zusätzlich Fragen.. ich wohne im Raum Stuttgart und wollte nachfragen, ob jemand Ärzte kennt die mit einem ein MRT oder Röntgen durchführen? Notfalls würde ich das auch selbst bezahlen, da mir die Gewissheit aufjedenfall soviel Wert ist.

    Gruß,
    inc0gnito

Ähnliche Themen

  1. Penis riecht
    Von Anonymisiert im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 22:09
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 11:41
  3. Knubbel an der Ader des Penis
    Von lilwayne im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 22:30
  4. Geplatzte Ader im Auge/Erfahrung mit Heparin POS
    Von Simone1979 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 11:14
  5. Penis ZU Klein
    Von Alexander im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 09:02