Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Möbel für die Eltern

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Möbel für die Eltern" im "Krankenpflege" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.05.2017
    Beiträge
    12

    Standard Möbel für die Eltern

    Grüß Gott,

    Wir bauen gerade das unterste Stockwerk unseres Hauses um, in das meine Eltern einziehen werden, sobald es fertig ist. Die beiden werden ja auch nicht jünger, sondern immer schwächer und meine Mutter ist auf dem besten Weg dorthin, ein Pflegefall zu werden.

    Wir möchten trotzdem, dass sie bei uns einen schönen Lebensabend verbringen können und es ist uns ein großes Anliegen, ihnen das Wohnen so gemütlich und praktisch wie möglich zu gestalten.

    Weiß von euch jemand, welche Möbel besonders gut für Menschen 75+ geeignet sind?
    Wir danken euch von ganzem Herzen,

    Ines & Jakob

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.366
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Möbel für die Eltern

    Hallo ihr Beiden!
    Es gibt sicher Hersteller von Möbeln fürs Alter in jedem Möbelhaus, leider lassen die sich die altersgerechten Möbel auch bezahlen und der Aufpreis ist nicht immer gerechtfertigt.

    Ich würde vorallem darauf achten, daß die Sitzhöhe von Sesseln und Sofas nicht zu niedrig sind, soviel ich weiß gibt es vorallem bei Ruhesesseln heute schon unterschiedliche Sitzhöhen.

    Das gleich gilt für Betten, da sollte man sich auch überlegen, ob es nicht sinnvoll ist einzel stehende Betten zu kaufen, Du schreibst ja, daß es deiner Mutter nicht so gut geht und sie vielleicht bald zum Pflegefall wird, dann braucht ihr sowieso ein Pflegebett, da wäre die Frage, ob das evt jetzt schon Sinn macht und diese Betten werden ja dann, von der KK/Pflegekasse bezahlt. Da bräuchte man also eine ärztliche Verordnung.

    Mehr kann ich im moment nicht dazu sagen.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3

    Standard AW: Möbel für die Eltern

    Hallöchen, ihr zwei!!

    Josie hat da schon ganz recht, ihr solltet auf jeden Fall auf die Höhe und die Verstellbarkeit der Möbel achten. Und ihr müsst auch aufpassen, dass ihr nicht übers Ohr gehauen werdet, denn nicht immer ist teurer gleichbedeutend mit besser. Josie hat - wie gesagt - eh schon das meiste ganz ausführlich beantwortet. Außerdem würde ich euch ans Herz legen, euch im Rahmen eines Möbelprogrammes für Heime umzuschauen, denn da werden Funktionalität und Qualität groß geschrieben.

    Viel Spaß noch beim Einrichten und alles Gute deiner Mutter!
    Geändert von josie (25.10.2018 um 11:26 Uhr) Grund: Link entfernt, Werbung, bitte Nutzungsbedingungen beachten

Ähnliche Themen

  1. Kranke Neu- und Frühgeborene: Modellprojekt will Eltern
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 18:21
  2. Hilfe für Eltern von Schreibabys
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 17:00
  3. Kritik an RTL-Sendung ?Eltern auf Probe?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 20:30
  4. Neues Forum für Eltern - Elternfragen.net
    Von StarBuG im Forum Chat Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 23:03