Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ich bin's

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ich bin's" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Beiträge
    3

    Standard Ich bin's

    nun ja, eigentlich interessieren mich Krankheiten und Patientenfragen wenig, denn zum Glück verfüge ich über eine ziemlich robuste Gesundheit.
    Begonnen hatte ich mit deer Suche auf Patienten- und Erfahrungsforen, als ich eine Zeitlang von unangenehmen Bläschen im Schritt und an den Beinen geplagt wurde. Die Anwendungen, die mir zuerst der Hausarzt, dann der Hautarzt verschrieb nutzten nichts. Eine in einem Forum (war's hier?) von anderen betroffenen empfohlene Salbe hat mich von der Plage befreit.
    Der (seinerzeitige) Hausarzt, mit dieser Erkenntnis konfrontiert, reagierte gereizt. (Die Reizung ist offensichtlich auf ihn übergegangen ^^)
    Nun bin ich ohnehin auf der Suche nach einem neuen Hausarzt, dem ich Vertrauen entgegenbringen kann. Es würde mich jedoch interessieren, wie man selbigen herausfinden kann. Aufgrund unseres derzeitigen Gesundheitswesens, das den Arzt ja nicht für zufriedene Patienten honoriert, hätte eine Mailanfrage bei allen Ärzten iun der Umgebung wahrscheinlich kaum Erfolg!

    Ich wünsche mir einen Hausarzt, der
    * der normalen Umgangsformen und Höflichkeit beherrscht,
    * Termin wenigstens einigermaßen einhält, bzw. bei Verzögerungen, die Arbeitsbedingt sind, informiert,
    * nur Untersuchungen durchführt, die mit mir abgesprochen wurden, und
    * bereit ist, auch Hausbesuche zu machen.

    Die sogenannte Fachkompetenz ist mir - ehrlich gesagt - nicht so wichtig. Lieber ist mir ein Arzt, der sich auch mal unsicher ist, als einer, der mir ständig den allwissenden superkompetenten und unbeirrbaren Halbgott vorspielt.

    Das war der einzige Punkt, wo mir mein bisheriger gefiel, als er mal zum Buch griff und nachschaute, ob die Symptome zur vermuteten Krankheit passen...

    In diesem Sinne - für den mündigen Patienten (der eben nicht nur Geduld aufbruingen soll)
    herzlichst
    Intellix

  2. #2
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Stine
    Name
    Christina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Kiel
    Mitglied seit
    22.12.2007
    Beiträge
    423

    Standard AW: Ich bin's

    Hallo....
    den richtigen Hausarzt findest du wahrscheinlich nur durch "Ausprobieren" oder vll auch durch Mundpropaganda.
    Ich weiss zwar nicht, wo du wohnst...aber mein Hausarzt ist unbedingt empfehlenswert. Ich fühle mich dort jederzeit gut aufgehoben, aufgeklärt und verstanden.
    Auch Bekannten, denen ich diesen Arzt, bzw. diese Praxis mit 2 Ärzten, empfohlen habe, sind begeistert.
    Ich kenn allerdings auch das Gegenteil....und weiss, was du meinst.

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich bin's

    Hallo, herzliche willkommen hier im Forum. Ich drücke dir die Daumen, dass du einen guten Hausarzt findest, mit dem zu zufrieden bist und der die Anforderungen erfüllen kann (ok, das mit den Terminen wird eher schwer, da ja in der normalen Sprechstunde noch die Patienten dazukommen, die aus dem Krankenhaus entlassen wurden und nun die Medikation brauchen - eine Info sollte allerdings möglich sein bezüglich Wartezeiten).