Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hellou!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hellou!" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Lächeln Hellou!

    Hallo Zusammen!

    Bin 27 und lebe in der Schweiz.
    Vor rund 6 Jahren, nach vielen hin-und her's Morbus Crohn festgestellt. bin mir aber nicht so sicher ob es sich wirklich um MC handelt. Nachdem ich damals mit Magendarm-Grippe ähnlichen Symptomen ins Krankenhaus kam haben die dann nix fanden,haben die doch noch ne Koloskopie gemacht. Sie hätten Granulome im Darm gefunden, waren sich aber nicht sicher ob ich MC, eine Art Salmonellen oder gar Tuberkulose(was dann aber ausgeschlossen wurde) hätte. Nachdem's mir plötzlich wieder besser ging konnte ich nach 9 Tagen wieder nach Hause.
    Ziemlich genau ein Jahr später bekam ich wieder solche Schmerzen, täglich höheres Fieber, Durchfall und Erbrechen und der Arzt verschrieb mir Kortison ("wenn's hilft haben Sie MC, wenn nicht, suchen wir weiter"). Tja es hat geholfen und ich wurde ans Uni Spital weiterverwiesen. Dort sagte man mir es sei ganz klar MC, gehe aus dem Bericht der Koloskopie hervor, und ich kriegte nach langer lange Kortisonbehandlung Immunsuppresiva.
    Ich musste 3 mal Medikament wechseln da die Nebenwirkungen nicht auszuhalten waren, dennoch.. ich hatte seither nur noch 2 mal ähnliche Sympthomatik aber nie mehr so stark.
    Ich bin der Schweizerischen Morbus Crohn/collitis ulcerosa Vereinigung beigetreten und hab Anlässe besucht. Doch als ich hörte und sah wie es den MC Patienten geht..naja, mir gehts im Verhältnis echt suuuuuper und ich glaube je länger je mehr es handelt sich bei mir um was Anderes, schliesslich geht's mir diesbezüglich wirklich gut!

    Darum werde ich bald eine weitere Koloskopie durchführen lassen damit ich die Medikamente absetzen kann. Falls ich dann "rückfällig" werde, nun dann hatten die Ärzte wohl doch recht und ich kann mich damit abfinden. Falls nicht... war das wohl mehr Schaden (lange Kortisonbehandlung=Osteopenie, Immunsuppressiva=viiiele viiiele Nebenwirkungen etc.) als Nutzen..

    Hab mich hier wegen was anderem Registriert, weiss aber, dass ich diese Krankheitsgeschichte nicht unbeachtet lassen darf. ;-)

    Freue mich jetzt schon auf die interessanten Gespräche und Danke im Voraus für die Inputs

    Liebe Grüsse aus Zürich

  2. #2
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Hellou!

    Hallo Kratzbuerste,

    schön dass du zu uns gefunden hast. Ich heiße dich herzlich willkommen