Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schmerzen im Knie - keine Ursache?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen im Knie - keine Ursache?" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    20 Jahre
    Mitglied seit
    22.09.2013
    Beiträge
    2

    Standard Schmerzen im Knie - keine Ursache?

    Hallo zusammen,
    meine Vorgeschichte kurz zuerst: vor 3 Jahren habe ich mir mein Knie beim Fußball spielen verdreht, spielte jedoch trotz starken Schmerzen weiter.
    Seitdem hatte ich öfters in den vergangenen Jahren Schmerzen und Stechen im Knie.

    Vor 4 Monaten ist mir mein Knie beim Aufstehen vom Sessel "weggerutscht" bzw "weggeknickt" und konnte einige Sekunden und Minuten nicht aufsteigen.
    Nachdem es 2 Wochen ziemlich ,trotz Bandage etc ,angeschwollen war und stark wehtat ,ging ich schließlich zum Arzt und machte einen Termin fürs MRT aus mit V.a. vorderen Kreuzbandriss.
    Das Knie war insgesamt bis zu 1 Monat angeschwollen!
    Nach Versuchen ohne Bandage das Knie etwas stärker zu belasten bzw es abzuknicken z.B. beim Hinknien ist es wiederholt ein paar Mal angeschwollen.

    Diagnose MRT: keine Auffälligkeiten und alles altersentsprechend

    Jetzt nach mittlerweile 4 Monaten Instabilität und Schmerzen ,den Alltag mit Bandage gemeistert, frage ich mich doch, welche Ursachen es haben kann und was man dagegen unternehmen kann?
    Weiters frage ich mich, ob es vll. auch vorkommen kann, dass man auf dem MRT-Bild etwas übersehen haben könnte etc.?

    Danke schon im Vorhinein für hilfreiche Antworten.

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen im Knie - keine Ursache?

    Hallo Student03,

    ich würde noch einmal einen weiteren Besuch bei einem niedergelassenen Chirurgen oder Orthopäden empfehlen. Dort nochmals mit der Symptomatik vorstellen und den Verlauf vortragen. Dort wird man dann entscheiden, ob erneut ein MRT des Knies gemacht werden soll, oder nicht. Ich persönlich würde dazu tendieren, nochmals ein MRT zu veranlassen. Auch wenn die wunderbare Technik relativ eindeutig ist, gibt es noch immer die Möglichkeit, dass mögliche Verletzungen nicht eindeutig dargestellt wurden oder im schlimmsten Fall - was man natürlich nicht hofft - übersehen wurde.

    Sollte dann wieder alles ohne Befund bleiben, muss man natürlich über eine mögliche Kniespiegelung nachdenken. Denn nur die Kniespiegelung kann einen 100%ig sicheren Aufschluss über den Zustand des Knies geben. Sollte aber nach wie vor das letzte Mittel der Wahl sein.

    Das nach nunmehr als 4 Monaten sich noch immer keine Besserung eingestellt hat, ist nicht normal. Von der genannten Instabilität des Knies ganz zu schweigen. Lass es noch einmal abklären, um wirklich auf der sicheren Seite zu sein. Aus der Ferne lässt sich das schwer beurteilen.

    Viele Grüße

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    20 Jahre
    Mitglied seit
    22.09.2013
    Beiträge
    2

    Standard AW: Schmerzen im Knie - keine Ursache?

    Hallo Dr. Baumann,


    danke für die schnelle Antwort und für den Ratschlag.


    Über ein 2. MRT habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, jedoch stellt sich die Frage, ab wann die Krankenversicherung ein neues bewilligt, da das 1. erst im Juni bewilligt und Anfang Juli gemacht wurde...?




    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass sich die Kniescheibe manchmal so anfühlt, als würde sie schwimmen oder nicht fest sitzen bzw. nicht da sein (schwer zu beschreiben), ein komisches Gefühl einfach, welches allerdings nur auftritt, wenn ich das Knie längere Zeit in einer Lage, ob angewinkelt oder ausgestreckt, lasse...
    Könnte jenes ebenfalls von einer Verdrehung des Knies entstehen?
    Sowie ein Knacksen in der Nähe des Meniskus bei jeder Kniebeuge. Jenes Knacksen ist allerdings erst seit dem Fußball Unfall, schmerzt allerdings nicht, ist jedoch ein ebenso komisches Gefühl.




    Eine weitere Frage hätte ich auch noch: Soll bzw. kann ich während dieser "Phase der Suche der Ursache" Sport, d.h. leichte Übungen (Knieschonend) machen, oder soll ich damit noch warten?
    Bzw wie könnte ich anfangen, weil nach 4 Monaten Bandage, ist es wahrscheinlich nicht so einfach das Gefühl aus dem Kopf zu bekommen, dass man dem Knie ohne Bandage nicht ganz vertrauen kann...?




    Danke nochmals und ebenfalls viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. wandernde Schmerzen Kopf+Gesicht - Ursache?
    Von Myri38 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 13:05
  2. Starke Schmerzen im Bauch - keine Ursache???
    Von Lexi77 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 19.04.2014, 22:56
  3. Starke Schmerzen im Bauch - keine Ursache???
    Von Lexi77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 19:55
  4. Viele Symptome finde keine Ursache ! Verdammt!
    Von Max8 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 14:30
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 11:29