Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: blçder Alkohol

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "blçder Alkohol" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hallo, bin 36 Jahre jung! und habe ein Alkoholproblem!!! Habe noch nie eine Therapie oder sonstiges unternommen, bin aber jetzt zu dem Schluss gekommen, dass ...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Paulo
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    2

    Standard blçder Alkohol

    Hallo,
    bin 36 Jahre jung! und habe ein Alkoholproblem!!!
    Habe noch nie eine Therapie oder sonstiges unternommen, bin aber jetzt zu dem Schluss gekommen, dass es hoechste Eisenbahn ist, um mich behandeln zu lassen.
    Grund dafuer sind gescheiterte Berufe wie auch Partnerschaften. ...zu allem uebertruss habe ich nun auch 2 Kinder (3 und 7 Jahre) und die Mutter der Kinder will auch nix mehr mit mir zu tun haben!! Es ist echt schamhaft!!!
    Jetzt wohn ich mit meinen 36 wieder bei meinen Eltern, hab keine Einkuenfte und muss und will mich unbedingt professionel behandeln lassen, bevor noch schlimmeres passiert!!

    Suche dringend Rat, danke im voraus!

  2. #2
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: blçder Alkohol

    hallo,

    willkommen.
    hab dein thema mal verschoben. im vorstellungsforum gehts unter

  3. #3
    Christiane
    Gast

    Standard AW: blçder Alkohol

    Hallo Paulo,

    herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung, trocken zu werden! Dir kann so eine Einrichtung weiterhelfen: Fachklinik Fredeburg - Herzlich Willkommen Dein Hausarzt oder der Hausarzt deiner Eltern kann dich dorthin überweisen. Mach bitte keinen kalten Entzug, denn das wird die Hölle.

    Gruß Christiane

  4. #4
    Ganz neu hier
    Name
    Paulo
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: blçder Alkohol

    Hallo Christiane,
    Vielen Dank für deine Antwort!!
    ...trinke jetzt schon seit 16 Tagen nix, will mich auch unbedingt in einer Therapie einschreiben!!
    ...aber was ist denn bitte schön mit "kalten Entzug" gemeint

  5. #5
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: blçder Alkohol

    Hallo Paulo,
    ein kalter Entzug ist, wenn man sich allein und ohne ärztliche Hilfe und ohne Medikamente auf Entzug setzt.
    So was ist sehr riskant, er kann für den Körper eine Zerreißprobe werden, manchmal auch lebensgefährlich, und auch für die Psyche ist es ein Martyrium. Dabei kommt es auch darauf an, wieviel du bisher getrunken hast und bei welchen Situationen.
    Wenn du schon seit vielen Jahren trinkst, hast du als Ursache ein tiefgehenden psychisches Problem. Auch wenn du jetzt 16 Tage lang durchgehalten hast, bist du immer noch ein Alkoholiker, der bei einer belastenden Situation schnell wieder rückfällig werden kann, so lange das Problem nicht bei der Wurzel gepackt wird.

    Bitte geh in eine Suchtklinik und lass dich dort bei deinem Entzug medizinisch und auch psychologisch behandeln. Nur so kannst du stabil werden.
    Alles Gute und viel Erfolg!

Ähnliche Themen

  1. Alkohol als Krebsauslöser
    Von martinX im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2015, 19:45
  2. Valium und Alkohol
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 11:17
  3. Penicillin & Alkohol ???
    Von NB1992 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 08:55
  4. Alkohol
    Von angfrei im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:48
  5. Alkohol und Leberwerte
    Von smoky86 im Forum Chat Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 22:35