Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Bronchitis

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bronchitis" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    medizinisches Personal
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    08.01.2009
    Beiträge
    51
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bronchitis

    Zitat von Muschel Beitrag anzeigen
    Ähm sorry, aber in einem Blutbild kann man keine Vitamin- oder Mineralstoffmängel sehen, auch in einem Differentialblutbild nicht.

    DAS sollte man als Arzthelferin aber schon wissen...

    Ich habe nicht behauptet, dass man in einem "Blutbild" Vitamine & Co untersucht

    Ich sagte es allgemein: Warum wird überhaupt eine Blutuntersuchung gemacht? Wieso werden Erys, Leukos ect gemessen?
    Um zu sehen,ob Defizite bzw Überschüsse vorhanden sind.

    Und selbstverständlich können z.B Vitamine und Mineralstoffe im Blut und teilweise im Urin untersucht werden.
    In regelmßigen Abständen lasse ich bei mir z.B. den Selen-, Kupfer-, Zinkgehalt im Blut
    untersuchen.

    Und lasse bitte Deine dauernden Belehrungen, die nerven ziemlich.

  2. #12
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bronchitis

    Zitat von dreamchaser Beitrag anzeigen
    Laut ihrer Aufzählung ernährt sich die Threadstarterin sehr ausgewogen, so dass eine Vitaminhaushaltbestimmung o.ä. absolut unnötig und Geldverschwendung ist. Man bestimmt den Vitaminspiegel EINZELNER Vitamine nur, wenn man klinisch Hinweise auf Mangelerscheinungen hat!! Ansonsten ist das m.E. nach obsolet.
    Nur so am Rande: es heisst DEFIZIT und nicht Defizid!!!
    Danke - du sprichst mir aus der Seele...

    @virusinchen - du hast nicht zufällig den von mir eingestellten Artikel zum Thema Supplementierung mit z.B. Selen gelesen? Und überhaupt: Supplementierung ist nur bei konsumierenden Erkrankungen oder Extrembelastungen (HOCHleistungssport) nötig und sinnvoll.

    Dass die Menschen heute Jahrzehnte älter werden als noch vor 100 Jahren liegt vor allem an den Möglichkeiten der modernen SCHULmedizin (z.B. Impfungen, Antibiotika) und weniger an Ernährung, Homöopathie oder Supplementen...

    Gruß, logiker

  3. #13
    medizinisches Personal
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    08.01.2009
    Beiträge
    51
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bronchitis

    Hallo Logiker,
    nein, ich habe diesen Artikel noch nicht gelesen. Allerdings muß ich wegen einer Erkrankung eine gewisse Menge Selen einnehmen.
    Da ich aber eine Überdosierung vermeiden möchte, lasse ich regelmäßig meinen Status messen und bin immer auf der sicheren Seite.

    (Aber dies hat ja nichts mit der Bronchitis zu tun..sorry chillischote)
    Grüße
    Virusinchen

    Nachtrag:
    Meinst du den Ärzteblatt-Artikel? Der war mir bekannt.
    Geändert von Virusinchen (23.01.2009 um 00:19 Uhr)

  4. #14
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bronchitis

    Zitat von Virusinchen Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht behauptet, dass man in einem "Blutbild" Vitamine & Co untersucht
    Nein? Siehe Beitrag auf Seite 1.

    Zitat von Virusinchen Beitrag anzeigen
    Ich sagte es allgemein: Warum wird überhaupt eine Blutuntersuchung gemacht? Wieso werden Erys, Leukos ect gemessen?
    Um zu sehen,ob Defizite bzw Überschüsse vorhanden sind.
    Du schriebst "Blutbild" und ich habe darauf geantwortet. Dann drück Dich doch einfach so aus, daß auch medizinisch ungebildete Menschen Dich verstehen.

    Zitat von Virusinchen Beitrag anzeigen
    Und selbstverständlich können z.B Vitamine und Mineralstoffe im Blut und teilweise im Urin untersucht werden.
    In regelmßigen Abständen lasse ich bei mir z.B. den Selen-, Kupfer-, Zinkgehalt im Blut
    untersuchen.
    Das habe ich auch nie bezweifelt. Aber diese Untersuchungen sollten nicht gemacht werden, um irgendwelche NEM's einzunehmen, sondern nur um ärztlich nachgewiesene Mangelerscheinungen zu behandeln.
    Und mit Sicherheit macht eine Vitamin C-Zufuhr mit synthetisch hergestelltem Vitamin C wenig Sinn, wenn der Körper Vit. C aus frischem Obst und Gemüse zugeführt bekommt im Sinne gesunder Ernährung, wie von Chilischote geschrieben. (als Beispiel Vit. C)
    Zumal ein Zuviel an NEM's auch Schaden anrichten kann, siehe auch Christianes Beitrag. Oder aber einfach ausgeschieden wird, schade um das viele Geld, was man z.B. für Orthomol bezahlt.

    Zitat von Virusinchen Beitrag anzeigen
    Und lasse bitte Deine dauernden Belehrungen, die nerven ziemlich.
    Wer falsche Sachen schreibt, der muß mit Belehrungen rechnen...

    Gruß, Andrea
    Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably and never regret anything that made you smile! (Robert Doisneau)



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Asthma/ Bronchitis, Neurodermitis
    Von singlemommy85 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 12:24
  2. Wirklich eine Bronchitis?
    Von w.white im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 14:59
  3. Eitrige Bronchitis
    Von Lebenszeichen im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 23:12
  4. bronchitis/lunge
    Von dip im Forum Schulmedizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 17:48
  5. Bronchitis
    Von Anni im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 12:08