Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pille und Durchfall in Woche 3

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pille und Durchfall in Woche 3" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.883

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Frage Pille und Durchfall in Woche 3

    Hallo,

    mich jagt momentan eine Krankheit nach der anderen und mittlerweile bin ich doch nicht mehr so sicher, was die Wirksamkeit meiner Pille (Minisiston 20 fem) betrifft..
    Im Dezember hat alles mit einer Blasenentzündung angefangen, es gab Antibiotika und danach 7 Tage zusätzliche Verhütung, wie man das eben so macht.. leider habe ich kurz darauf ne Mandelentzündung bekommen, musste Pencillin nehmen... Da das aber teilweise in die Zeit der Pillenpause gefallen ist, habe ich sicherheitshalber die zweite Blisterpackung dran gehängt (bin also eigentlich in Woche 6).. Nun wieder 7 Pillen korrekt danach eingenommen.. Die 7. war jetzt diesen Mittwoch.. Jetzt hat gestern Abend 2 Stunden nach der Pilleneinnahme bei mir Durchfall angefangen (MagenDarm geht mal wieder um...), heute habe ich den immer noch.. Ich frage mich nun, da ich eigentlich regulär Sonntag die letzte Pille der Packung nehmen müsste und danach die Pause machen muss (Nochmal eine Packung dran hängen geht nicht..)
    Nun frage ich mich, wie ich am besten verfahre, um den Schutz so schnell wie möglich wieder zu gewährleisten.. Soll ich normal die Pillen zuende nehmen, 7-tägige Pillenpause machen und dann nochmal 7 Pillen durchnehmen... Oder ist es sicherer, wenn ich die Pille von gestern als "vergessene Pille in Woche 3" werte und dann jetzt schon die Pillenpause vorziehe und Donnerstag dann mit der neuen Packung anfange. (Dann kann man ja eigentlich von ausgehen, dass der Schutz wieder gewährleistet ist?)

    vielen Dank schonmal
    Liebe Grüße

  2. #2
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pille und Durchfall in Woche 3

    Hallo

    Tja, bei so einer Anfälligkeit, kommst du um eine zusätzliche Verhütung nicht drumrum. Sicher ist sicher!
    Was die Einnahme angeht, wäre es besser, den/die Gynäkolgen /in zu Fragen. Im Normalfall weiternehmen, und die 7 tägige Pause einlegen. Danach ist der Schutz eigentlich wieder da, es sei denn, ein neuer Infekt ist wieder im Anmarsch.

    Lies auch mal zu diesem Thema in der Packungsbeilage nach.

    Viel Erfolg

    Bis bald
    Tanja

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    14.01.2011
    Beiträge
    1

    Standard AW: Pille und Durchfall in Woche 3

    Ja, ich wills mal nicht hoffen, aber da ich mit keinen Kindern arbeite ist das nicht auszuschließen
    Vielen Dank jedenfalls für die Antwort

Ähnliche Themen

  1. Pille Durchfall?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:24
  2. Pille (Valette) und Durchfall nach Einnahme von Antibiotika
    Von juicy78 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 16:08
  3. Abtreibung nach der 12 woche
    Von Chris88 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 14:30
  4. Pillenwirkung und Vorgehen bei Durchfall in der letzten Woche?
    Von Guggy im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 18:26