Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sklerodermie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sklerodermie" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    10.05.2011
    Beiträge
    27

    Standard Sklerodermie

    Hallo Zusammen,
    wer weiß Rat? Eine Freundin von mir glaubt, auf Grund der Anzeichen und Verdachtsäußerungen durch Ärzte und Heilpraktiker an der Krankheit Sklerodermie zu leiden. Wer kennt eine gute medizinische Facheinrichtung, Ärzte etc., wo sie eine Diagnose erhalten kann?
    Danke für Eure Hilfe.....

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.070
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sklerodermie

    Hallo Mo!
    Deine Freundin sollte sich einen Termin bei einem internistischen Rheumatologe holen. Leider haben sie sehr lange Wartezeiten, bis zu 6 Monaten sind keine Seltenheit.
    Eine Aufenthalt in einer Rheumaklinik auf einer Akutstation wäre evt. eine Alternative oder eine Rheumaambulanz in einer Uniklinik.
    Die Rheumaambulanz in einer Unikklinik wäre m.M. nach die beste Möglichkeit, um eine Diagnose zu erhalten. Sklerodermie ist eine seltene Erkrankung und ich denke, da ist man an einer Uniklinik besser aufgehoben.

    Es kommt natürlich darauf an, wo die nächste Uniklinik liegt.
    Für deine Freundin alles Gute!
    LG JOsie

  3. #3
    Krankenschwester
    Name
    Antje
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Heidenau
    Mitglied seit
    05.12.2011
    Beiträge
    6
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sklerodermie

    Halli hallo!

    Ich würde auch in der Zw.Z. bis sie einen Termin beim Rheumatol. hat, einen Hautarzt aufsuchen. Der kann durch eine Probeentnahme auch abklären was es ist. Bei uns werden in der Hautkl. auch Pat. mit Sklerodermie beh., die bekommen vorallem Lyphdrainage, womit man das verhärtete Gewebe wieder etwas lockern kann.


    LG Trulli

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    10.05.2011
    Beiträge
    27

    Standard AW: Sklerodermie

    Hallo Josie,
    danke für den guten Rat - ich werde mal mit meiner Freundin reden. Vielleicht kann ich sie ja dazu bewegen, in eine Uniklinik zu gehen. Ist meiner Meinung nach auch das Beste.
    LG mo

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    10.05.2011
    Beiträge
    27

    Standard AW: Sklerodermie

    Hallo Trulli,
    danke auch an Dich für den Ratschlag. Ich werde auch diesen an meine Freundin weitergeben. Sie kann sich ja dann mal überlegen, ob sie einen der beschriebenen Weg geht.
    lg mo

Ähnliche Themen

  1. Sklerodermie
    Von petra04 im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 11:47
  2. progressive Sklerodermie
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 15:47
  3. Sklerodermie als Risikofaktor für Arteriosklerose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 17:10
  4. Behandlung von Sklerodermie
    Von Angelika im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 14:54
  5. Neue Hoffnung für die Therapie der Sklerodermie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 19:30