Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pfusch- kann man Geld zurück verlangen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pfusch- kann man Geld zurück verlangen?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier Avatar von Cinderella80
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2007
    Beiträge
    10

    Standard Pfusch- kann man Geld zurück verlangen?

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob sich hier jemand damit auskennt, hoffe es jedoch sehr...

    Meine Schwiegermama hat sich vor ca 1 Jahr im Oberkiefer Stifte implantieren lassen. Sie hat eine Protese (heißt das so?) bekommen, die nur dort aufgesteckt wird.

    An dieser Protese ist jetzt zum 5 mal etwas abgebrochen, 3 mal war es 1 Zahn, 1 mal sofort 3 Zähne und jetzt wieder eine Ecke vom Zahn.

    Der "Zahnarzt" macht es jedesmal anstandlos wieder fertig, aber es kann doch nicht sein, dass man fast 9 Tausend Euro bezahlt und dann fast alle 2 Monate wieder hin rennen kann, damit sie wieder irgendwas fertig machen. Mal ganz abgesehen von der Fahrerei und dem Ärger.

    Also, jetzt halt die Frage, ob man irgendwas unternehmen kann, einen Teil des Geldes zurück, oder ähnliches.....?

    LG
    Cinderella80

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pfusch- kann man Geld zurück verlangen?

    Der Zahnarzt muss das auf jeden Fall kostenlos reparieren, da ihr auf Zahnersatz 2 Jahre Garantie habt, soweit ich weiß.

    Ich würde mich da aber am besten mal bei deiner Krankenkasse informieren, ob da nicht irgendwann ein Rücktrittsrecht besteht und du dir die Kosten vom Zahnarzt wiederholen kannst.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pfusch- kann man Geld zurück verlangen?

    Zitat von StarBuG Beitrag anzeigen
    Der Zahnarzt muss das auf jeden Fall kostenlos reparieren, da ihr auf Zahnersatz 2 Jahre Garantie habt, soweit ich weiß.

    Ich würde mich da aber am besten mal bei deiner Krankenkasse informieren, ob da nicht irgendwann ein Rücktrittsrecht besteht und du dir die Kosten vom Zahnarzt wiederholen kannst.

    Gruß

    Michael
    ... und ggf einen Fachanwalt einschalten der Deine Interessen vertritt....


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





Ähnliche Themen

  1. 13 Krankenkassen verlangen Zusatzbeitrag
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 13:00
  2. Pfusch am Patienten
    Von Japped im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 13:08
  3. Länder verlangen Korrekturen am Honorarsystem
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:40
  4. Länder verlangen Korrekturen an Honorarsystem
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 18:40