Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Reizdarm??? Oder auch nicht???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Reizdarm??? Oder auch nicht???" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Hallo😊
    Ich bins mal wieder....🤔also ich hatte das Thema schon mal angesprochen... Ich Kämpfe jetzt seit über 6 Monaten mit schleimig, breiigen und teilweise geleeartigen, blutigen Durchfallen, Abgeschlagenheit und Gewichtsverlusten ( 176 cm gross/ 56 kg) dabei bin ich ein guter Esser. Ich werde auch trotzdem immer noch dünner. Teilweise habe ich morgens beim Aufwachen leichte Nasenbluten( ich weiss nicht ob es zusammen hängen könnte, oder trockene Luft)
    Gleich vorne weg Nein ich habe keine Angst vor irgendwelchen Krankheiten oder was auch immer, ich bin nur sehr ratlos....
    2 Darmspiegelungen waren ohne Befund ( Ausschluss von CED), 1 Magenspiegelung hat eine chronische inaktive c- Gastristis ergeben und abgeflachte Darmzotten( Verdacht auf Zoelikäie hat sich nicht bestätigt), Stuhlproben auf enteropathogene Keime ( 3×) und Bandwürmer ( insgesamt 6 proben) alles negativ...🤔
    😐
    Ich denke schon beinahe an den Reizdarm, nur wurde mir von meinen 2 Ärzten gesagt,das blutige, geleeartiges Durchfälle nichts mit dem ReizDarm zu tun haben und die genauso ratlos wie ich sind.das ich immer dünner werde und untergewichtig bin, das gefällt mir überhaupt nicht, und macht mich verrückt genauso wie das ständige aufs Klo rennen😑 hat jemand irgendeine Rat?
    Danke schon mal
    Die chillerin

  2. #2

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Übrigens habe ich auch überhaupt keine Lust und keine Kraft mehr auf irgendwelche Ärzte und so.. davon habe ich die ach Auge voll, es war schon zu viel gerenne...

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Hallo chillerin,
    eine chronische entzündliche Darmerkrankung kann man auch im Dünndarm haben. Sie führt ebenfalls zu blutig, schleimigen Durchfällen. Bei einer üblichen Darmspiegelung kann man nur (evtl) am Übergang vom Dünndarm zum Dickdarm einen ganz kleinen Bereich betrachten.
    Einen weiteren Besuch beim Arzt kann ich Dir nicht ersparen. Das muss ja abgeklärt und therapiert werden.
    Gute Besserung
    LG gisie

  4. #4

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    sind denn die Blutwerte ok?

  5. #5

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Vielen Dank für die Antwortschon einmal also verstehe ich es richtig, das Auch du nicht unbedingt an einen Reizdarm Reisen oder ähnliches glaubst? Bedeutet das, das die Ced gar nicht unbedingt auch mit gewebe Proben des angefangenen dünndarms nicht immer zu erkennen ist ?? Was für eventuelle Untersuchungsmöglichkeiten gäbe es denn noch ? Naja ich weiss es wäre schön wichtig nur ist es halt so das bis jetzt alles negativ ist und man so natürlich irgendwann aufgibt und anfängt damit zu leben, ...... obwohl man absolut keine Diagnose
    Vielen Dank..
    LG
    V

  6. #6

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Bis auf mehrmalige Erhöhung der Nüchternglukose soweit sind sie einwandfrei.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Hallo Chillerin,
    ein Nachweis kann natürlich nur in betroffenem Gewebe erbracht werden. Beim Dünndarm ist das schwierig.
    Es gibt die Möglichkeit, dass man eine kleine Kamera oral zu sich nimmt. Sie passiert dann den Magen-Darm-Trakt und macht während der Passage Aufnahmen. Wenn sie aber ausgerechnet an einer Betroffenen Stelle in die andere Richtung ausgerichtet ist, ist wieder kein Nachweis erbracht. Eine Gewebeprobe kann man da auch nicht machen. Soviel ich weiß wird diese Untersuchung nur an Unikliniken angeboten. Darüber müsstest Du mit Deinem Arzt sprechen.
    Im Übrigen habe ich das gleiche Problem. Da ich aufgrund einer anderen Erkrankung Cortison einnehmen muss und dadurch die Durchfälle sich bessern, haben bereits 2 Ärzte unabhängig voneinander gesagt, dass das für eine chronisch entzündliche Darmerkrankung spricht. Also wäre das für Dich evtl eine Option, natürlich nur auf ärztliche Verordnung, ob es bei Einnahme von Cortison zu einer Besserung kommt.
    Und nein, ich glaube nicht, dass das bei Dir ein Reizdarmsyndrom oder eine psychosomatische Erkrankung ist.
    LG gisie

  8. #8
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Reizdarm??? Oder auch nicht???

    Hallo Chillerin,

    nun
    Zöliakie wurde ausgeschlossen ( abgeflachte Darmzotten). Im Normalfall wäre zuerst einmal die Frage fällig wie ernährst Du Dich. Sprich bist Du Vegetarierin / Veganerin odgl.. Wenn man eine Magen-/ Darmspiegelung gemacht hat wird man auch Entleerungsstörungen des Magens ausgeschlossen haben Genau so Helicobacter pylori.
    Bei meiner Darmspiegelung gab es eine Gewebeentnahme und daraufhin schwarz auf -weiss der Befund Reizdarm. Für
    den neuen Gastroentrologen gibt es keinen Reizdarm. Er spricht nur von zu schnellen Darmbewegungen. Ja und hat mir deswegen Mebeverin aufgeschrieben.

    Die von Dir genannten Symptome habe ich schon sehr lange. Man kann versuchen dies mit Schafgarbenkrauttee etwas zu mildern. Auch Pektin hilft hier in Maßen Wenn es mir richtig schlecht geht benutze ich Amitriptylin in geringer Dosis ca. 10 Tropfen. Ob Du schon einmal für 14 Tage Brot udgl. weggelassen hast.? Ich habe es Heute mit Tee und Bananen versucht nachdem ich am frühen Morgen heftige Bauchkrämpfe + heftigen Durcghfall danach gehabt habe.

    Zuviel "gesunde Ernährung": Der Mythos von den Ballaststoffen | Startseite | SWR odysso | SWR.de (Falls ... Link insgesamt kopieren -> Adresszeile).

    VG Stefan

Ähnliche Themen

  1. Reizdarm? oder was könnte das sein?
    Von Anonymous60 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 18:31
  2. Reizdarm oder Blinddarm
    Von lausbub_1980 im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 17:41
  3. Fm oder auch reizdarm
    Von jess im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 23:12
  4. Omeprazol oder Ranitidin, oder nicht ein Neutralisator
    Von doirken im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 13:56
  5. Allergie? Oder auch nicht?
    Von Stine im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 07:56