Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Frage Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen

    Hallihallo,
    ich habe ein paar Fragen zum Beruf "Notarzt". Was gehört alles zu den Aufgaben? Welchen Schulabschluss benötige ich? Ist Medizin studieren notwendig? Wie viel Geld bekommt man? Ist die psychische Belastung sehr hoch? Welche Eigenschaften sollte man besitzen? Welche körperlichen Vorraussetzungen gibt es?
    Ich weiß, dass sind sehr viele Fragen auf einmal, aber dieses Themengebiet hat erst seit kurzem mein Interesse geweckt, also wollte ich mich mal erkundigen, da ich mir das durchaus als Job vorstellen könnte, aber noch sehr wenig Ahnung davon habe, bitte nehmt mir das nicht übel. Eigentlich hätte ich für den Anfang Stabsarzt oder Sanitäter bei der Bundeswehr spannend gefunden, aber da man dort durchaus mit Waffen umgehen muss, ist das nichts für mich, dann ich will keine Menschen töten, ich will sie retten. Wenns hilft: Ich werde in ein paar Jahren mein Abitur absolvieren (zumindest hoffe ich das ). Ich freue mich ein paar Antworten und Empfehlungen von erfahrenen Menschen zu hören Vielen Dank im Voraus

  2. #2

    Standard AW: Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen

    Abitur
    Medizinstudium
    praktische Ausbildung
    Approbation muss auch noch geschafft werden
    Facharztausbildung zum Anästhesisten (wäre jedenfalls angebracht, wie mir ein Notarzt mal erklärte), Internist oder Chirurg geht auch.

    So 10 Jahre nach dem Abitur kann man dann als Notarzt mitfahren.


    Schneller und einfacher geht es mit dem Rettungssanitäter. Davor mal ein paar Schulpraktika im Krankenhaus machen.


    Ich würde mal ein Besuch bei der Arbeitsagentur empfehlen.

  3. #3

    Standard AW: Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen

    Vielen Dank

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.462
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ausbildung zum Notarzt, diverse Fragen

    Nein, Facharztausbildung ist nicht erforderlich. Für die Notarzttätigkeit benötigt man eine Weiterbildung. Da gibt es verschiedene Wege. Manche Bundesländer akzeptieren auch noch die sogenannte "Fachkunde Rettungsdienst", andere hingegen verlangen mittlerweile schon die Zusatzweiterbildung "Notfallmedizin".

    Auch die Fachrichtung ist vollkommen egal. Sie können aus jeder Sparte kommen. Ob Innere- und Allgemeinmedizin, Chirurgie, Orthopädie, Anästhesie. Da sind keine Grenzen gesetzt.

    Abitur
    Medizinstudium ist Pflichtprogramm.
    Natürlich auch die Approbation, die ist aber nach Bestehen des Hammerexamens die kleinste Hürde.

    Aufgabengebiet ist recht einfach. Es beschränkt sich auf Einsätze mit Notarztindikation. Alarmierung erfolgt, wie sicherlich bekannt ist, über die Leitstelle. Im Grunde einfach nur Notfallrettung.

    Geld, da sollte man sich weniger mit beschäftigen. Den Beruf sollte man nicht primär wegen des Geldes machen. Die Vergütungen der Notärzte sind darüber hinaus auch recht variabel. Das ist länderspezifisch. Die Vergütung als "normaler" Arzt im Krankenhaus ist über Tarife geregelt.

    Psychische Belastung ist hoch. Sie müssen mit allem rechnen, wenn Sie raus müssen. Zwar ist es in der Regel doch ein recht monotones Einsatzgebiet (überwiegend V.a. Herzinfarkt, V.a. Schlaganfall, Asthmaanfall, ect.). Durchaus auch mal ergänzt mit Einsätzen, die man nicht unbedingt haben möchte (Verkehrsunfälle, Notfälle mit Beteiligung eines Kindes, ect.).

    Neben fachlichen Voraussetzungen sollten Sie körperlich und psychisch sehr belastbar sein. Auch persönliche Eigenschaften sind immens wichtig. Speziell auf Teamfähigkeit und Kommunikation abgesehen. Sie sollten auch fähig sein, mit ängstlichen Patienten umgehen zu können. Das kommt häufiger vor.

    Bei weiteren Fragen einfach schreiben. Ich fahre selbst neben meiner alltäglichen Arbeit als Notarzt.



    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Metoprolol durch Notarzt kann Ausdehnung des Herzinfark
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 20:10
  2. Diverse Probleme und ratlos.
    Von Alex_83 im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 19:42
  3. diverse Symptome
    Von sternchen2010 im Forum Krankheiten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 07:22
  4. Diverse Beschwerden ohne erkennbare Ursache
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 11:32
  5. Ausland: USA: Mit dem Notarzt kommt der Organexperte
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 11:50