Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Impfschaden, allergische Reaktion oder Blutvergiftung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Impfschaden, allergische Reaktion oder Blutvergiftung?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Beiträge
    1

    Unglücklich Impfschaden, allergische Reaktion oder Blutvergiftung?

    Vor ca. 1-2 Wochen war ich beim Arzt um Impfungen auffrischen zu lassen. Da bei mir alle Impfungen abgelaufen waren, wollte ich das vorsorglich mal nachholen.

    Begonnen wurde vor einer Woche mit der Auffrischung der Hepatits Impfung (mit 19 war ich Zivi im Krankenhaus und hatte deswegen vorsorglich eine bekommen).

    Der Arzt hat die Impfung in den linken Oberarm gespritzt. Mir war kurz danach irgendwie schlecht, vermutlich die Aufregung und soweit war erstmal alles in Ordnung.

    Einen Tag später ist mir am linken Unterarm (obwohl die Impfung am Oberarm war) ein enorm großer roter Fleck aufgefallen der bis heute anhält. Es sieht aus wie ein Ausschlag, war am Rand teilweise leicht weiß und verlief fleckig bis geradlinig. Leider hält es sich bis heute, so das ich nun hoffe evtl. durch das Forum ein paar Ratschläge zu bekommen. Es tut nicht weh, sieht aber unschön aus. Ein Allergietest wurde auch durchgeführt vor der Impfung, dabei kam nichts heraus.

    Zusätzlich hatte ich heute morgen ein enorm stark Jucken bei beiden Oberschenkeln. Das muss aber nicht unbedingt direkt zusammenhängen.

    Die Bilder dazu sind hier:
    http://www.bilderupload.de/bild.php/...g2744ANQMZ.jpg
    http://www.bilderupload.de/bild.php/...g2745UZ1OM.jpg
    http://www.bilderupload.de/bild.php/...g2747L0SD4.jpg

    Was man vielleicht nicht so gut sieht, das es auch zwei rote Stellen gibt die wie geschlängelte Flüsse verlaufen. Also als ob die Impfflüssigkeit runtergelaufen wäre, leienhaft ausgedrückt.

    Hat jemand einen Rat was ich tun soll?

    vielen Dank!!

  2. #2

    Standard AW: Impfschaden, allergische Reaktion oder Blutvergiftung?

    Bitte such den Arzt auf, der dich geimpft hat, damit er das vor Ort beurteilen kann.
    Unwohlsein, Schlappheit,Bauchgrimmen, Rötung und Schwellung an der Injektionsstelle kann durchaus nach Hepatitis Impfung vorkommen.

    Gute Besserung

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 17:10
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 22:22
  3. Allergische Reaktion auf Cortisonspritze
    Von ulist im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 14:43
  4. Medizin: Reaktion auf HIV-Infektion ist genetisch mitbestimmt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 19:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 17:20