Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    11.07.2014
    Beiträge
    3

    Standard Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch

    Guten Abend, ich hätte mal eine Frage: bei einer routinemäßigen Blutuntersuchung vor sieben Monaten ist aufgefallen das meine Leukozyten leicht erhöht sind. Seit dem lässt mein HA mir monatlich Blut abnehmen und es zeigt sich, dass die Leukozyten immer leicht erhöht sind (immer um/über 1200 und einmal bei 16000). Bei der letzen BE kam heraus, dass meine Leukos gefallen sind (9800),dafür der CRP bei 6 liegt. Zwischenzeitlich hatte ich eine Phase in der Blut und Leukozyten im Urin nachgewiesen wurden, dies ging aber ohne Behandlung nach zwei Wochen zurück. Im Juni bin ich an zwei Tagen hintereinander kollabiert und habe hyperventiliert, der RR stieg dabei auf sehr hohe Werte und der Pauls war sehr hoch. Daraufhin hat der HA ein EKG, ein Langzeit EKG und Langzeit RR und ein Belastungs EKG durchgeführt, die Werte waren alle i.O. Seit über einem Jahr klage ich bei meinem Arzt darüber, dass ich ständig stechende Schmerzen ( wie Peitschenhiebe) und oftmals auch ein Brennen in der linken Brust verspüre. Nachts kann ich deswegen nicht mehr auf der linken Seite schlafen, weil die Scherzen sich dann verstärken und ich das gefühl Habe, nicht genügend Luft zu bekommen. Meine Frage ist jetzt, sind diese Erhöhungen der Entzündungsparameter in einem Bereich der nicht besorgniserregend ist, oder müsste mein HA evtl. doch einmal etwas unternehmen? Desweitern habe ich seit ein paar Wochen immer mal wieder subfebrile Temperatur. Kann da ggf. Doch eine ernste Krankheit hinter stecken?

    vielen lieben danke und liebe Grüße Chrizzy 1984
    Geändert von Chrizzy1984 (11.07.2014 um 20:00 Uhr)

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.459
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch

    Wie sieht Ihr aktuelles Labor aus? Können Sie die Ergebnisse hier schreiben?
    Vorteilhaft wäre folgendes Format:

    z.B.

    CRP: 5,0 (0,0-5,0)

    usw.

    Nur Leukozyten und CRP reicht für eine Beurteilung nicht aus.


    Viele Grüße

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    11.07.2014
    Beiträge
    3

    Standard AW: Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch

    Guten Tag,

    hier weiter Ergebnisse aus meinem meinem aktuellen Blutbild:

    Leukozyten: 12,4 (3,9-10,4)
    Erythrozyten: 4,62 (4,10-5,40)
    Hämoglobin: 12,9 (11,5-16,0)
    Hämatorkrit: 41,3 (36,0-45,0)
    MCV:89,4 (80,0-96,0)
    MCH/HBE: 27,9 (28,0-33,0)( dieser Werte wurde vom Arzt gekennzeichnet)
    MCHC: 31,2. (33,0-36,0). gekennzeichnet)
    Thrombozyten: 376 (150-400)
    RDW: 14,2 ( <15)
    Neutrophile Granulozyten: 61,6 (50,0-70,0)
    Lymphozyten: 27,4 (17,0-47,0)
    Monozyten: 7,6 (4,0-12,0)
    Eosinophile Granulozyten: 2,9 (0,5-7,0)
    Basophile Granulozyten:0,5 (0,2-1,5)
    Neutrophile absolut: 7,60 (1,8-7,70)
    Lymphozyten absolut: 3,38. (1,10-3,60)
    Monozyten absolut: 0,94 (0,25-0,85) (Wert ist gekennzeichnet)
    Eosinophile absolut: 0,36 (0,03-0,44)
    Basohile absolut: 0,06 (0,01-0,08)

    CRP 6

    was ich mich etwas verwundert ist, dass meine Leukozyten teilweise sehr stark schwanken. Am 27.5. wurde im KH ein Wert von 16.0 festgestellt( der Arzt dort meinte dies wäre Grenzwertig) die wollten mich dabehalten um mir i.v. Antibiotika zu geben ( habe das KH aber verlasen), am nächsten Tag lagen dann die Leukozyten ohne Antibiotikagabe bei 12.4 (Kontrolle durch HA).

    Mein Hausarzt sagt mir nun schon seit 7 Monaten das mein Körper gegen eine Entzündung kämpft unternimmt aber nichts! Sobald ich aber irgendwelche Beschwerden habe, solle ich mich sofort melden. Das verwundert mich irgendwie etwas! Gesund kann es ja nicht sein, wenn der Körper seit einiger zeit gegen irgendwas ankämpft und man die Ursache dafür aber nicht weiß! Was noch dazu kommt, ist eine fast unerträgliche Müdigkeit, ständig Kopfschmerzen, kann. Ich teilweise vor Müdigkeit nicht mehr auf den Beinen halten.

    vielen Dank für ihre Antwort
    Geändert von Chrizzy1984 (12.07.2014 um 14:39 Uhr)

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.459
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leukozyten leicht erhöht und CRP zu hoch

    Hallo,

    MCH und MCHC sind uninteressant. Das sind nur Mittelwerte, daher müssen sie nicht beachtet werden. Auch wenn sie gekennzeichnet wurden. Ihr Hämoglobin an sich ist ja in Ordnung.

    Die Kombination aus Erhöhung von Leukozyten und CRP, mit dem Hintergrund das im Differenzialblutbild die Monozyten ebenfalls leicht erhöht sind, spricht das für einen Infekt oder eine Entzündung. Welche Infektion zugrunde liegt, lässt sich daraus natürlich nicht sagen.

    Nun ob 16 oder 12,4, dass macht am Ende keinen besonderen Unterschied. Daher wäre es schon sinnvoll gewesen, Sie wären im Krankenhaus geblieben. Dort hätte man sicherlich auch weitere Untersuchungen unternommen, um die Ursache der Beschwerden (bzw. des auffälligen Laborbefundes) zu finden.

    Wenn Sie die Beschwerden - insbesondere die erhöhten Laborwerte - in den letzten 7 Monaten dauerhaft hatten, wäre es sinnvoll, es zeitnah abklären zu lassen. Wenn es nicht anders geht, bei einem anderen Arzt.


    Viele Grüeß

Ähnliche Themen

  1. Nierenentzündung, trotzdem Leukozyten nicht erhöht!
    Von Fragestellerin im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 17:09
  2. Erhöhte Leukozyten und Nitrit
    Von Passilfora im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 15:33
  3. Leukozyten - eine Grundsatzfrage
    Von Mellow im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 13:03
  4. Lumbalpunktion - erhöhte Leukozyten
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 00:02
  5. Leukozyten im Urin
    Von quaks im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 18:14